PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011721) FUßBODENAUFBAU FÜR EIN FAHRZEUG, VERFAHREN ZUR MONTAGE EINES FUßBODENAUFBAUS UND SCHIENENFAHRZEUG MIT MINDESTENS EINEM FUßBODENAUFBAU
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011721 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/068283
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 08.07.2019
IPC:
B61D 17/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
17
Konstruktive Einzelheiten des Wagenaufbaus
04
Wagenaufbau aus Metall; auch in Zusammensetzung, z.B. Metall und Holz
10
Fußböden
Anmelder:
BOMBARDIER TRANSPORTATION GMBH [DE/DE]; Eichhornstrasse 3 10785 Berlin, DE
Erfinder:
ADLER, Christian; DE
Vertreter:
ZIMMERMANN & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Josephspitalstr. 15 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 117 030.013.07.2018DE
Titel (DE) FUßBODENAUFBAU FÜR EIN FAHRZEUG, VERFAHREN ZUR MONTAGE EINES FUßBODENAUFBAUS UND SCHIENENFAHRZEUG MIT MINDESTENS EINEM FUßBODENAUFBAU
(EN) FLOOR STRUCTURE FOR A VEHICLE, METHOD FOR ASSEMBLING A FLOOR STRUCTURE, AND RAIL VEHICLE HAVING AT LEAST ONE FLOOR STRUCTURE
(FR) STRUCTURE DE PLANCHER POUR UN VÉHICULE, PROCÉDÉ DE MONTAGE D'UNE STRUCTURE DE PLANCHER ET VÉHICULE FERROVIAIRE COMPRENANT AU MOINS UNE STRUCTURE DE PLANCHER
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf einen Fußbodenaufbau für ein Fahrzeug, wobei das Fahrzeug mindestens einen Unterboden und mindestens zwei einander gegenüberliegende Seitenwände aufweist, der Fußbodenaufbau mindestens eine Bodenplatte und mindestens einen Fußbodenbelag aufweist, der auf der Bodenplatte aufliegt, wobei die Bodenplatte auf mindestens einem Bodenlagerelement befestigt ist. Um einen Toleranzausgleich einer Fußbodenplatte in einer senkrechten Richtung mit einfachen Mitteln zu ermöglichen, wobei die Montage des Fußbodenaufbaus vereinfacht wird, bildet zumindest die Bodenplatte mit dem Bodenlagerelement eine vormontierte Einheit und liegt die vormontierte Einheit auf dem Unterboden und mindestens einer Ausgleichseinrichtung zum Ausgleich von Toleranzen auf, die an mindestens einer Seitenwand befestigt ist, wobei die Ausgleichseinrichtung in einer senkrechten Richtung verstellbar ist und ausschließlich zwei rechtwinklig zu einander angeordnete Arme aufweist, die ausschließlich für den Ausgleich von Toleranzen vorgesehen sind.
(EN) The invention relates to a floor structure for a vehicle, the vehicle having at least one subfloor and at least two side walls opposite each other, the floor structure having at least one floor plate and at least one floor covering, which lies on the floor plate, the floor plate being fastened to at least one floor support element. In order to enable a tolerance compensation of a flooring plate in a vertical direction by simple means, the assembly of the floor structure being simplified, a pre-assembled unit is formed at least by the floor plate together with the floor support element and the pre-assembled unit lies on the subfloor and on at least one compensating device for compensating tolerances, which is fastened to at least one side wall, the compensating device being adjustable in a vertical direction and having only two arms, which are arranged at a right angle to one another and are provided only for compensating tolerances.
(FR) L'invention concerne une structure de plancher pour un véhicule, le véhicule possédant au moins un dessous de caisse et au moins deux parois latérales se trouvant en face l'une de l'autre, la structure de plancher possédant au moins une plaque de fond et au moins un revêtement de plancher qui repose sur la plaque de plancher, et la plaque de plancher étant fixée sur au moins un élément support de plancher. En vue de rendre possible une compensation des tolérances d'une plaque de plancher dans une direction verticale avec des moyens simples, le montage de la structure de plancher étant ainsi simplifié, au moins la plaque de plancher avec l'élément support de plancher forment ensemble une unité prémontée qui repose sur le dessous de caisse, et au moins un dispositif de compensation destiné à compenser les tolérances est fixé à au moins une paroi latérale. Le dispositif de compensation peut être positionné dans une direction verticale et possède exclusivement deux bras disposés perpendiculairement l'un à l'autre, lesquels sont uniquement conçus pour la compensation des tolérances.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)