Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011614) LICHTQUELLE FÜR HOLOGRAPHIEBASIERTE LEUCHTENEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011614 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067818
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 03.07.2019
IPC:
G03H 1/02 (2006.01) ,G02B 5/20 (2006.01) ,G02B 5/32 (2006.01) ,G03H 1/22 (2006.01) ,F21S 41/141 (2018.01) ,F21S 41/125 (2018.01) ,F21S 41/20 (2018.01) ,C30B 29/40 (2006.01) ,H01L 33/32 (2010.01) ,G03H 1/26 (2006.01) ,B60Q 1/00 (2006.01)
G Physik
03
Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
H
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen
1
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen, die sichtbares Licht, infrarote oder ultraviolette Wellen zur Erzeugung von Hologrammen oder von Bildern aus den Hologrammen verwenden; besondere Einzelheiten dazu
02
Einzelheiten
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
5
Optische Elemente außer Linsen
20
Filter
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
5
Optische Elemente außer Linsen
32
als optische Elemente verwendete Hologramme
G Physik
03
Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
H
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen
1
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen, die sichtbares Licht, infrarote oder ultraviolette Wellen zur Erzeugung von Hologrammen oder von Bildern aus den Hologrammen verwenden; besondere Einzelheiten dazu
22
Verfahren oder Vorrichtungen zur Gewinnung eines optischen Bildes aus Hologrammen
[IPC code unknown for F21S 41/141][IPC code unknown for F21S 41/125][IPC code unknown for F21S 41/20]
C Chemie; Hüttenwesen
30
Züchten von Kristallen
B
Züchten von Einkristallen; Gerichtetes Erstarren von eutektischen Stoffen oder gerichtetes Entmischen von eutektischen Stoffen; Reinigen von Stoffen durch Zonenschmelzen; Herstellung eines homogenen polykristallinen Stoffes mit definierter Struktur; Einkristalle oder homogene polykristalline Stoffe mit definierter Struktur; Nachbehandlung von Einkristallen oder eines homogenen polykristallinen Stoffes mit definierter Struktur; Apparate hierfür
29
Einkristalle oder homogene polykristalline Stoffe mit definierter Struktur, gekennzeichnet durch das Material oder durch ihre Form
10
Anorganische Verbindungen oder Zusammensetzungen
40
AIIIBV-Verbindungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
33
Halbleiterbauelemente mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht, besonders ausgebildet zur Lichtemission; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
02
charakterisiert durch den Halbleiterkörper
26
Materialien des lichtemittierenden Bereichs
30
nur Elemente der Gruppen III und V des Periodensystems enthaltend
32
Stickstoff enthaltend
G Physik
03
Fotografie; Kinematografie; vergleichbare Techniken unter Verwendung von nicht optischen Wellen; Elektrografie; Holografie
H
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen
1
Holografische Verfahren oder Vorrichtungen, die sichtbares Licht, infrarote oder ultraviolette Wellen zur Erzeugung von Hologrammen oder von Bildern aus den Hologrammen verwenden; besondere Einzelheiten dazu
26
Verfahren oder Vorrichtungen, die besonders für die Herstellung von Mehrfach-Hologrammen oder für die Gewinnung von Bildern aus diesen eingerichtet sind, z.B. Mehrfarbentechnik
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
Anmelder:
CARL ZEISS JENA GMBH [DE/DE]; Carl-Zeiss-Promenade 10 07745 Jena, DE
Erfinder:
VOJTISEK, Petr; DE
Vertreter:
STICHT, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 116 670.210.07.2018DE
Titel (DE) LICHTQUELLE FÜR HOLOGRAPHIEBASIERTE LEUCHTENEINRICHTUNG
(EN) LIGHT SOURCE FOR HOLOGRAPHY-BASED LUMINAIRE DEVICE
(FR) SOURCE LUMINEUSE POUR DISPOSITIF D'ÉCLAIRAGE HOLOGRAPHIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Aufgabe der Erfindung ist es, die Beleuchtung eines Hologramms zu dessen Rekonstruktion zu vereinfachen und energieeffizienter zu machen. Dazu weist eine Lichtquelle zur Rekonstruktion eines Hologramms eine Leuchtdiode und wenigstens einen holographischen Kerbfilter auf. Dabei sind die Leuchtdiode und der wenigstens eine Kerbfilter so angeordnet, dass ein von der Leuchtdiode emittiertes Licht mit einem Einfallswinkel auf den Kerbfilter trifft. Zudem weist der wenigstens eine holographische Kerbfilter für den Einfallswinkel ein Sperrband auf, welches mit dem Spektrum des Lichts der Leuchtdiode derart überlappt, dass das Licht nach Filterung durch den wenigstens einen Kerbfilter zumindest im Wesentlichen nur noch spektrale Anteile auf einer Seite des Sperrbands aufweist. Außerdem ist das Verhältnis der vollen Halbwertsbreite des Spektrums des von der Leuchtdiode emittierten Lichts zur vollen Halbwertsbreite des Sperrbands kleiner als acht, vorzugsweise kleiner als drei und weiter bevorzugt kleiner als eins.
(EN) The problem addressed by the invention is that of simplifying the illumination of a hologram for the reconstruction of the hologram and to make said illumination more energy-efficient. For this purpose, a light source for the reconstruction of a hologram has a light emitting diode and at least one holographic notch filter. The light emitting diode and the at least one notch filter are arranged in such a way that a light emitted by the light emitting diode hits the notch filter at an angle of incidence. Furthermore, for the angle of incidence, the at least one holographic notch filter has a stop band that overlaps with the spectrum of the light of the light emitting diode in such a way that, after being filtered by the at least one notch filter, the light still has, at least essentially, only spectral components on one side of the stop band. In addition, the ratio of the full width at half maximum of the spectrum of the light emitted by the light emitting diode to the full width at half maximum of the stop band is less than 8, preferably less than 3 and more preferably less than 1.
(FR) L'invention a pour objet de simplifier l'illumination d'un hologramme pour sa reconstruction et de le rendre plus économe en énergie. Il s'agit d'une source lumineuse pour la reconstruction d'un hologramme comprenant une diode électroluminescente et au moins un filtre coupe-bande holographique. La diode électroluminescente et au moins un filtre coupe-bande sont disposés de telle sorte qu'une lumière émise par la diode électroluminescente frappe le filtre coupe-bande selon un angle d'incidence. En outre, au moins un filtre coupe-bande holographique pour l'angle d'incidence présente une bande de réjection qui chevauche le spectre de la lumière de la diode électroluminescente de telle sorte que, après filtrage à travers au moins un filtre coupe-bande, la lumière présente au moins sensiblement uniquement des composantes spectrales sur un côté de la bande de réjection. En outre, le rapport entre la demi-largeur totale du spectre lumineux émis par la diode électroluminescente et la demi-largeur totale de la bande de réjection est inférieur à huit, de préférence inférieur à trois, et de plus de préférence inférieur à un.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)