Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011595) HANDWERKZEUGMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011595 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067696
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 02.07.2019
IPC:
B25F 5/02 (2006.01) ,B25D 17/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
F
Kombinierte oder Mehrzweckwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
5
Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
02
Konstruktion von Gehäusen oder Handgriffen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
D
Schlagwerkzeuge
17
Einzelheiten von tragbaren Schlagwerkzeugen mit Kraftantrieb oder Zubehör hierfür
Anmelder:
HILTI AKTIENGESELLSCHAFT [LI/LI]; Feldkircherstr. 100 9494 Schaan, LI
Erfinder:
FILIP, Eric; DE
JAROMIN, Jerome; DE
KOCH, Olaf; DE
Prioritätsdaten:
18182872.411.07.2018EP
Titel (DE) HANDWERKZEUGMASCHINE
(EN) HAND-HELD POWER TOOL
(FR) MACHINE-OUTIL PORTATIVE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Handwerkzeugmaschine hat einen monostabilen Betriebstaster (6), der eine stabile Schaltstellung und eine gedrückte Schaltstellung aufweist. Eine Klinke (32) ist vorgesehen, welche in einer Schwenkrichtung (34) zwischen einer freigebenden Stellung und einer arretierenden Stellung verschwenkbar ist, wobei die Klinke (32) in der arretierenden Stellung den monostabilen Betriebstaster (6) in der gedrückten Schaltstellung hemmend ist. Ein Betätigungsknauf (30) ist durch den Anwender verschiebbar in einer zu der Schwenkrichtung (34) senkrechten Schieberichtung (31). Über ein Gelenk (36) ist die Klinke (32) an dem Betätigungsknauf (30) angelegt. Eine Kulisse (38) setzt eine Bewegung der Klinke (32) längs der Schieberichtung (31) in eine Schwenkbewegung in der Schwenkrichtung (34) um.
(EN) A hand-held power tool has a monostable operating button (6) which has a stable switch position and a pressed switch position. A pawl (32) is provided, which is pivotable in a pivot direction (34) between a releasing position and a locking position, wherein the pawl (32), in the locking position, arrests the monostable operating button (6) in the pressed switch position. An actuation knob (30) can be slid by the user in a sliding direction (31) perpendicular to the pivot direction (34). The pawl (32) is placed against the actuation knob (30) via a joint (36). A slotted link (38) converts a movement of the pawl (32) in the sliding direction (31) into a pivot movement in the pivot direction (34).
(FR) L'invention concerne une machine-outil portative, possédant un bouton-poussoir de fonctionnement monostable (6) présentant une position de commutation stable et une position de commutation enfoncée. Selon l'invention il est prévu un cliquet (32), qui peut être pivoté dans une direction de pivotement (34) entre une position débloquée et une position d'arrêt, le cliquet (32), en position d'arrêt, bloquant le bouton-poussoir de fonctionnement monostable (6) dans la position de commutation enfoncée. Un bouton d'actionnement (30) peut être déplacé par l'utilisateur dans une direction de déplacement (31) perpendiculaire à la direction de pivotement (34). Le cliquet (32) est appliqué sur le bouton d'actionnement (30) par l'intermédiaire d'une articulation (36). Une coulisse (38) convertit un mouvement du cliquet (32) le long de la direction de déplacement (31) en un mouvement de pivotement dans la direction de pivotement (34).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)