Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011469) LADEVORRICHTUNG ZUM LADEN EINER BATTERIE EINES ELEKTRISCH BETREIBBAREN KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011469 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/065267
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 12.06.2019
IPC:
B60L 53/16 (2019.01) ,B60L 53/35 (2019.01) ,H01R 13/62 (2006.01) ,H01R 13/629 (2006.01) ,H01R 13/703 (2006.01) ,B60L 53/34 (2019.01)
[IPC code unknown for B60L 53/16][IPC code unknown for B60L 53/35]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
629
Zusätzliche Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen, z.B. Ausricht- oder Führungsvorrichtungen, Bedienungsgriffe oder -hebel, Gasdruck
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
66
Bauliche Vereinigung mit elektrischen Einbauteilen
70
mit eingebautem Schalter
703
betätigt durch Kuppeln oder Entkuppeln der Kupplungsteile
[IPC code unknown for B60L 53/34]
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
HOESS, Bernhard; DE
EWALD, Alexander; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 507.911.07.2018DE
Titel (DE) LADEVORRICHTUNG ZUM LADEN EINER BATTERIE EINES ELEKTRISCH BETREIBBAREN KRAFTFAHRZEUGS
(EN) CHARGING DEVICE FOR CHARGING A BATTERY OF AN ELECTRICALLY OPERATED MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF DE CHARGE POUR CHARGER UNE BATTERIE D’UN VÉHICULE À MOTEUR À COMMANDE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Ladevorrichtung (1) zum Laden einer Batterie eines elektrisch betreibbaren Kraftfahrzeus, mit einem Steckerelement (4), welches mit einem korrespondierenden, fahrzeugseitigen Steckerelement des Kraftfahrzeugs verbindbar ist und über welches elektrische Energie zum Laden der Batterie auf das Kraftfahrzeug übertragbar ist, mit einem Grundelement (2), welches mit einer Stromquelle verbunden ist und welches elektrische Energie von der Stromquelle für das Steckerelement (4) bereitstellt, und mit einer Verstelleinrichtung (3), mittels welcher das Steckerelement (4) relativ zu dem Grundelement (2) bewegbar ist, um das Steckerelement (4) mit dem fahrzeugseitigen Steckerelement zu verbinden, und mittels welcher eine elektrische Verbindung zwischen dem Grundelement (2) und dem Steckerelement (4) bereitgestellt ist, wobei die Verstelleinrichtung (3) einen Überlastschutz aufweist, mittels welchem das Grundelement (2) von dem Steckerelement (4) bei Überschreiten einer vorgegebenen mechanischen Maximalbelastung der Verstelleinrichtung (3) elektrisch zu trennen ist.
(EN) The invention relates to a charging device (1) for charging a battery of an electrically operable motor vehicle, comprising a plug-in element (4) that can be connected to a corresponding plug-in element of the motor vehicle and by means of which electrical energy for charging the battery can be transmitted to the motor vehicle, a main element (2) which is connected to a current source and provides electrical energy from the current source for the plug-in element (4), and an adjusting device (3) by means of which the plug-in element (4) can be moved in relation to the main element (2) in order to connect the plug-in element (4) to the plug-in element of the motor vehicle, and by means of which an electrical connection is established between the main element (2) and the plug-in element (4), wherein the adjusting device (3) has an overload protection, by means of which the main element (2) is to be electrically separated from the plug-in element (4) when a pre-defined mechanical maximum load of the adjusting device (3) is exceeded.
(FR) L’invention concerne un dispositif de charge (1) destiné à charger une batterie d’un véhicule à commande électrique. Le dispositif de charge comprend un élément enfichable (4) pouvant être relié à un élément enfichable correspondant côté véhicule du véhicule automobile et pouvant transmettre de l’énergie électrique au véhicule pour charger la batterie, un élément de base (2) qui est relié à une source de courant et qui fournit l’énergie électrique provenant de la source de courant à l’élément enfichable (4), et un dispositif de réglage (3) permettant de déplacer l’élément enfichable (4) par rapport à l’élément de base (2) afin de relier l’élément enfichable (4) à l’élément enfichable côté véhicule, et permettant d’établir une liaison électrique entre l’élément de base (2) et l’élément enfichable (4). Le dispositif de réglage (3) comporte une protection contre les surcharges permettant de séparer électriquement l’élément de base (2) de l’élément enfichable (4) lorsqu’une charge mécanique maximale prédéterminée du dispositif de réglage (3) est dépassée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)