In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2020011468 - LUFTREINIGER

Veröffentlichungsnummer WO/2020/011468
Veröffentlichungsdatum 16.01.2020
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2019/065266
Internationales Anmeldedatum 12.06.2019
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
3
Klimatisierungssysteme, in denen die klimatisierte Primärluft von einer oder mehreren Zentralstationen zugeführt wird zu Verteilgeräten in den Zimmern oder Räumen, wo sie eine Sekundärbehandlung erhalten kann; speziell für solche Systeme bestimmte Vorrichtungen
12
gekennzeichnet durch die Behandlung der Luft auf anderem Wege als durch Erwärmen oder Kühlen
16
durch Reinigung, z.B. Filtern; durch Sterilisation; durch Ozonisation
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
6
Luftbefeuchtung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
13
Einzelheiten gemeinsam bei, oder für Klimatisierung, Luftbefeuchtung, Lüftung oder Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
02
Kanalführungsanordnungen
06
Auslässe zum Richten oder Verteilen von Luft in Zimmern oder Räumen, z.B. Deckenluftverteiler
078
kombiniert mit Beleuchtungskörpern
[IPC code unknown for F24F 110/10]
[IPC code unknown for F24F 110/20]
F24F 3/16 (2006.01)
F24F 6/00 (2006.01)
F24F 13/078 (2006.01)
F24F 110/10 (2018.01)
F24F 110/20 (2018.01)
CPC
F24F 11/58
F24F 13/078
F24F 2110/10
F24F 2110/20
F24F 3/1603
F24F 6/00
Anmelder
  • MIELE & CIE. KG [DE/DE]; Carl-Miele-Straße 29 33332 Gütersloh, DE
Erfinder
  • NEESE, Christian; DE
  • AMSHOFF, Benjamin; DE
Prioritätsdaten
10 2018 116 852.712.07.2018DE
10 2018 116 853.512.07.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LUFTREINIGER
(EN) AIR PURIFIER
(FR) PURIFICATEUR D'AIR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Luftreiniger, aufweisend ein Gehäuse (1), einen in dem Gehäuse (1) gebildeten Einlass, der zum Einlassen von Luft in das Gehäuse (1) ausgebildet ist, einen in dem Gehäuse (1) gebildeten Auslass, der zum Auslassen von Luft aus dem Gehäuse (1) ausgebildet ist, ein in dem Gehäuse (1) angeordnetes Gebläse (2) zur Erzeugung eines Luftstroms, der von dem Einlass zu dem Auslass strömt, mindestens einen Filter (3), der zum Reinigen des von dem Einlass zu dem Auslass strömenden Luftstroms ausgebildet ist, gekennzeichnet durch einen Bioreaktor (4), der an und/oder in dem Gehäuse (1) derart angeordnet ist, dass er von dem Luftstrom durchströmt wird, und der mindestens ein Lebewesen (5) enthält, das ausgebildet ist, in dem Luftstrom enthaltenes CO2 mittels Photosynthese zumindest teilweise in O2 umzuwandeln.
(EN)
The invention relates to an air purifier, comprising a housing (1), an inlet formed in the housing (1), which inlet is designed to let air into the housing (1), an outlet formed in the housing (1), which outlet is designed to let air out of the housing (1), a fan (2) arranged in the housing (1) for producing an air flow, which flows from the inlet to the outlet, and at least one filter (3), which is designed to purify the air flow flowing from the inlet to the outlet, characterized by a bioreactor (4), which is arranged on and/or in the housing (1) in such a way that the air flow flows through the bioreactor and which contains at least one living being (5), which is designed to convert CO2 contained in the air flow at least partially into O2 by means of photosynthesis.
(FR)
L’invention concerne un purificateur d’air, présentant un carter (1), une entrée ménagée dans le carter (1) et conçue pour l'entrée d'air dans le carter (1), une sortie ménagée dans le carter (1) et conçue pour l'évacuation de l'air hors du carter (1), une soufflerie (2) agencée dans le carter (1) et servant à produire un flux d’air qui s’écoule de l’entrée jusqu’à la sortie, et au moins un filtre (3) qui est conçu pour purifier le flux d’air s’écoulant de l’entrée jusqu’à la sortie. Le purificateur d'air est caractérisé par un bioréacteur (4) qui est agencé sur et/ou dans le carter (1) de telle manière qu’il est parcouru par le flux d’air, et qui contient au moins un organisme vivant (5) qui est conçu pour convertir au moins partiellement le CO2 contenu dans le flux d’air en O2 par photosynthèse.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten