PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011457) ELEKTROMECHANISCHER BREMSKRAFTVERSTÄRKER UND HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR EINEN ELEKTROMECHANISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011457 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/064812
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 06.06.2019
IPC:
B60T 13/74 (2006.01) ,B60T 7/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13
Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
74
mit elektrischer Hilfskraftunterstützung oder -übertragung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
7
Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges [Betätigungseinrichtungen]
02
durch eine Person [willkürlich]
04
fußbetätigt
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
BOLLWERK, Andre; DE
NAGEL, Willi; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 549.411.07.2018DE
Titel (DE) ELEKTROMECHANISCHER BREMSKRAFTVERSTÄRKER UND HERSTELLUNGSVERFAHREN FÜR EINEN ELEKTROMECHANISCHEN BREMSKRAFTVERSTÄRKER
(EN) ELECTROMECHANICAL BRAKE BOOSTER AND METHOD FOR PRODUCING AN ELECTROMECHANICAL BRAKE BOOSTER
(FR) AMPLIFICATEUR DE PUISSANCE DE FREINAGE ÉLECTROMECANIQUE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN AMPLIFICATEUR DE PUISSANCE DE FREINAGE ÉLECTROMECANIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen elektromechanischen Bremskraftverstärker für ein Bremssystem eines Fahrzeugs mit einer Spindelmutter (50), welche mittels eines bremskraftverstärkereigenen oder externen elektrischen Motors in eine Rotation versetzbar ist, einer an der Spindelmutter (50) angeordneten Spindel (52), welche mittels einer Abstützplatte (54a) derart drehfest gehalten ist, dass die Spindel (52) und die Abstützplatte (54a) mittels der in die Rotation versetzten Spindelmutter (50) in eine reine Translationsbewegung versetzbar sind, und einem Reaktionsscheibe-Aufnahmekörper (54b), welcher mittels der in die reine Translationsbewegung versetzten Abstützplatte (54a) mitbewegbar ist, wobei der Reaktionsscheibe-Aufnahmekörper (54b) eine Aufnahmeöffnung aufweist, in welcher eine Reaktionsscheibe (58) angeordnet ist, wobei die Abstützplatte (54a) und der Reaktionsscheibe-Aufnahmekörper (54b) als einstückiges Bauteil (54) ausgebildet sind. Ebenso betrifft die Erfindung ein Herstellungsverfahren für einen elektromechanischen Bremskraftverstärker für ein Bremssystem eines Fahrzeugs.
(EN) The invention relates to an electromechanical brake booster for a brake system of a vehicle having a spindle nut (50) which can be made to rotate by means of an electric motor which is integrated into the brake booster or is external, a spindle (52) which is arranged on the spindle nut (50) and which is held fixed in terms of rotation by means of a supporting plate (54a) such that the spindle (52) and the supporting plate (54a) can be made to execute a pure translatory movement by means of the spindle nut (50) which is made to rotate, and a reaction-disc-receiving element (54b) which can be moved along by means of the supporting plate (54a) which is made to execute the pure translatory movement, wherein the reaction-disc-receiving element (54b) has a receiving opening in which a reaction disc (58) is arranged, wherein the supporting plate (54a) and the reaction-disk-receiving element (54b) are embodied as one integral component (54). The invention also relates to a method for producing an electromechanical brake booster for a brake system of a vehicle.
(FR) La présente invention concerne un amplificateur de puissance de freinage électromécanique destiné à un système de freinage d’un véhicule et comportant un écrou de broche (50) pouvant être mis en rotation au moyen d’un moteur électrique extérieur ou propre à l’amplificateur de puissance de freinage, une broche (52) disposée au niveau de l’écrou de broche (50) et maintenue solidairement en rotation au moyen d’une plaque de support (54a) de manière à ce que la broche (52) et la plaque de support (54a) puissent être déplacée suivant un mouvement de translation pure au moyen de l’écrou de broche (50) mis en rotation et un corps de réception de disque de réaction (54b) qui peut être déplacé conjointement au moyen de la plaque de support (54a) déplacée suivant un mouvement de translation pure. Le corps de réception de disque de réaction (54b) comporte une ouverture de réception dans laquelle est disposé un disque de réaction (58. La plaque de support (54a) et le corps de réception de disque de réaction (54b) sont réalisés sous la forme d’un composant (54) d’une seule pièce. L’invention concerne également un procédé de fabrication d’amplificateur de puissance de freinage électromécanique destiné à un système de freinage d’un véhicule.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)