PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011440) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINER POSITION EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011440 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/063497
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 24.05.2019
IPC:
G01S 5/14 (2006.01) ,G01C 21/28 (2006.01) ,G01S 19/23 (2010.01) ,G01S 19/46 (2010.01) ,G08G 1/0967 (2006.01) ,G08G 1/16 (2006.01) ,G01S 5/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
02
mittels Funkwellen
14
Bestimmen der absoluten Entfernungen von mehreren getrennt liegenden Punkten bekannter Lage
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
28
mit Korrelation von Daten von mehreren Navigationsinstrumenten
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
19
Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme; Bestimmen des Standortes, der Geschwindigkeit oder der Lage mittels Signalen, die von solchen Systemen gesendet werden
01
Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme, die mit ihrem Zeitpunkt gekennzeichnete Meldungen senden, z.B. GPS [Global Positioning System], GLONASS [Global Orbiting Navigation Satellite System] oder GALILEO
13
deren Empfänger
23
Testen, Überwachen, Korrigieren oder Kalibrieren eines Empfängerelementes
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
19
Satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssysteme; Bestimmen des Standortes, der Geschwindigkeit oder der Lage mittels Signalen, die von solchen Systemen gesendet werden
38
Bestimmen einer Lösung für ein Navigationsproblem unter Verwendung von Signalen, die von satellitengestützten Funkbaken-Standortbestimmungssystemen gesendet werden
39
wobei das satellitengestützte Funkbaken-Standortbestimmungssystem mit ihrem Zeitpunkt gekennzeichnete Meldungen aussendet, z.B. GPS [Global Positioning System], GLONASS [Global Orbiting Navigation Satellite System] oder GALILEO
42
Bestimmen des Standortes
45
durch Verbinden von Signalmessungen des satellitengestützten Funkbaken-Standortbestimmungssystems mit einer zusätzlichen Messung
46
wobei die zusätzliche Messung die Messung eines Funkwellensignals ist
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
09
Anordnungen zur Abgabe variabler Verkehrsinstruktionen
0962
mit einer im Fahrzeug angebrachten Meldeeinrichtung, z.B. für Sprachmeldungen
0967
Systeme, die Verkehrsinformationen, z.B. Wetter, Geschwindigkeitsbegrenzungen, miteinbeziehen
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
WETTE, Philip; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 326.210.07.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINER POSITION EINES FAHRZEUGS
(EN) METHOD AND APPARATUS FOR DETERMINING A POSITION OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF PERMETTANT DE DÉTERMINER UNE POSITION D'UN VÉHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bestimmen einer Position eines Fahrzeugs (100). Das Verfahren weist einen Schritt des Durchführens einer Eigenortung des Fahrzeugs (100) unter Verwendung einer Ortungseinrichtung (110) des Fahrzeugs (100) auf, um eine vorläufige Position (153) des Fahrzeugs (100) zu erzeugen. Auch weist das Verfahren einen Schritt des Einlesens eines Positionssignals (125) auf, wobei das Positionssignal (125) eine Position eines Fremdfahrzeugs repräsentiert. Ferner weist das Verfahren einen Schritt des Ermittelns einer Relativposition des Fahrzeugs (100) relativ zu dem Fremdfahrzeug unter Verwendung des Positionssignals (125) auf, um unter Verwendung der Eigenortung und der Relativposition die Position des Fahrzeugs (100) zu bestimmen.
(EN) The invention relates to a method for determining a position of a vehicle (100). The method comprises a step of carrying out a self-locating process of the vehicle (100) using a locating device (110) of the vehicle (100) in order to produce a provisional position (153) of the vehicle (100). The method also comprises a step of reading-in a position signal (125), wherein the position signal (125) represents a position of another vehicle. In addition, the method comprises a step of ascertaining a relative position of the vehicle (100) relative to the other vehicle using the position signal (125), in order to determine the position of the vehicle (100) using the self-locating process and the relative position.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant de déterminer une position d'un véhicule (100). Le procédé comprend une étape consistant à effectuer l'auto-positionnement du véhicule (100) en utilisant des moyens de localisation (110) du véhicule (100) pour générer une position préliminaire (153) du véhicule (100). Le procédé comprend également une étape de lecture d'un signal de position (125), le signal de position (125) représentant une position d'un véhicule étranger. Le procédé comprend en outre une étape consistant à déterminer une position relative du véhicule (100) par rapport au véhicule étranger en utilisant le signal de position (125) pour déterminer la position du véhicule (100) en utilisant l'auto-localisation et la position relative.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)