Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020011383) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VON EINEM FAHRZEUGINSASSEN EINES KRAFTFAHRZEUGS AM KOPF GETRAGENEN ANZEIGEEINRICHTUNG UND ANZEIGESYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/011383 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2018/074166
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 07.09.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.08.2019
IPC:
B60K 35/00 (2006.01) ,G02B 27/01 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
35
Anordnung oder Ausbildung von Instrumenten
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
27
Andere optische Systeme; andere optische Geräte
01
Head-up Displays
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
KÜHNE, Marcus; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 261.409.07.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER VON EINEM FAHRZEUGINSASSEN EINES KRAFTFAHRZEUGS AM KOPF GETRAGENEN ANZEIGEEINRICHTUNG UND ANZEIGESYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) METHOD FOR OPERATING A DISPLAY DEVICE WORN ON THE HEAD BY A VEHICLE OCCUPANT OF A MOTOR VEHICLE, AND DISPLAY SYSTEM FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN DISPOSITIF D’AFFICHAGE PORTÉ PAR UN OCCUPANT D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE, SUR LA TÊTE, ET SYSTÈME D’AFFICHAGE CONÇU POUR UN VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer von einem Fahrzeuginsassen (2) eines Kraftfahrzeugs (1 ) am Kopf getragenen Anzeigeeinrichtung (3), bei welchem mittels der Anzeigeeinrichtung (3) Inhalte in einem Sichtfeld des Fahrzeuginsassen (2) eingeblendet werden, wobei Fahrzeugbereiche (5) vorgegeben werden, die nicht mittels Inhalten der Anzeigeeinrichtung (3) überblendet dürfen oder nur mit Inhalten überblendet werden dürfen, welche zu innerhalb der Fahrzeugbereiche (5) augenblicklich angezeigten Inhalten redundant sind; die Anzeigeeinrichtung (3) unter Berücksichtigung der vorgegebenen Fahrzeugbereiche (5) so angesteuert wird, dass die Fahrzeugbereiche (5) nicht mittels der angezeigten Inhalte überblendet oder nur mit redundanten Inhalten überblendet werden. Die Erfindung betrifft des Weiteren ein Anzeigesystem für ein Kraftfahrzeug (1) umfassend eine am Kopf tragbare Anzeigeeinrichtung (3) und eine Datenschnittstelle (4).
(EN) The invention relates to a method for operating a display device (3) worn on the head by a vehicle occupant (2) of a motor vehicle (1), in which the display device (3) is used to show content in a field of vision of the vehicle occupant (2), wherein vehicle areas (5) are prescribed that are not permitted to be overlaid with content of the display device (3) or are permitted to be overlaid only with content that is redundant in relation to content currently displayed within the vehicle areas (5); the display device (3) is actuated taking into consideration the prescribed vehicle areas (5) such that the vehicle areas (5) are not overlaid with the displayed content or are overlaid only with redundant content. The invention furthermore relates to a display system for a motor vehicle (1) comprising a head-worn display device (3) and a data interface (4).
(FR) L’invention concerne un procédé pour faire fonctionner un dispositif d’affichage (3) porté par un occupant (2) d’un véhicule automobile (1), sur la tête. Selon ce procédé, des contenus sont intégrés dans un champ visuel de l’occupant de véhicule (2) au moyen du dispositif d’affichage (3), des zones de véhicule (5) étant prévues, dans lesquelles des contenus du dispositif d’affichage (3) ne doivent pas être intégrés ou dans lesquelles uniquement les contenus qui sont affichés un instant dans les zones de véhicule (5) sont redondants. Le dispositif d’affichage (3) est commandé avec prise en compte des zones de véhicule (5) prédéfinies de manière que les contenus affichés ne soient pas superposés sur ces zones de véhicule (5) ou de manière qu’uniquement les contenus redondants soient superposés sur lesdites zones de véhicule. Cette invention concerne en outre un système d’affichage conçu pour un véhicule automobile (1) comprenant un dispositif d’affichage (3) pouvant être porté sur la tête, et une interface de données (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)