PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020010380) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM MISCHEN UND THERMOSTATISIEREN FLÜSSIGER MEDIEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/010380 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2019/060231
Veröffentlichungsdatum: 16.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 11.07.2019
IPC:
B01L 7/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
L
Chemische oder physikalische Laboratoriumsgeräte zum allgemeinen Gebrauch
7
Heiz- oder Kühlapparaturen; Wärmeisoliereinrichtungen
Anmelder:
MEON MEDICAL SOLUTIONS GMBH & CO KG [AT/AT]; Neue Stiftingtalstrasse 2 8010 GRAZ, AT
Erfinder:
MARIK, Reinhard; AT
BARTEL, Arnold; AT
Vertreter:
BABELUK, Michael; AT
Prioritätsdaten:
A 50605/201813.07.2018AT
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM MISCHEN UND THERMOSTATISIEREN FLÜSSIGER MEDIEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR MIXING AND TEMPERATURE-CONTROLLING LIQUID MEDIA
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LE MÉLANGE ET LA THERMOSTATISATION DE FLUIDES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (810) und ein Verfahren zum Mischen und Thermostatisieren flüssiger Medien, die zur Bestimmung von Analyten in aneinander gereihten Küvetten (201) eines Küvettenarrays (200) eingebracht sind, wobei die Vorrichtung (810) einen auf eine vorgebbare Blocktemperatur geregelten Küvettenblock (820) mit formschlüssigen Aufnahmen (823) für die Küvetten (201) aufweist. Erfindungsgemäß ist der Küvettenblock (820) mit einer Thermostatisiereinrichtung (830) ausgestattet und steht mit den einzelnen Küvetten (201) in thermischem Kontakt, wobei an jeder Küvette (201) zumindest ein Ultraschall-Wandler (840) zum Einbringen von Ultraschallenergie in die Küvetten (201) befestigt ist. Der Ultraschall-Wandler (840) ist als piezoelektrischer Schwinger ausgeführt und steht mit einer Steuereinheit (860) in Verbindung, die den zumindest einen Ultraschall-Wandler (840) in Abhängigkeit von Parameterwerten der flüssigen Medien ansteuert.
(EN) The invention relates to a device (810) and to a method for mixing and temperature-controlling liquid media, which, for determining analytes, are introduced into cells (201) of a cell array (200) that are lined up in a row, wherein the device (810) has a cell block (820) that is regulated to a predefinable block temperature and has form-fitting receptacles (823) for the cells (201). According to the invention, the cell block (820) is equipped with a temperature control device (830) and is in thermal contact with the individual cells (201), wherein at least one ultrasonic transducer (840) for introducing ultrasound energy into the cells (201) is fixed to each cell (201). The ultrasonic transducer (840) is designed as a piezoelectric oscillator and is connected to a control unit (860), which activates the at least one ultrasonic transducer (840) as a function of parameter values of the liquid media.
(FR) L’invention concerne un dispositif (810) et un procédé pour le mélange et la thermostatisation de fluides, qui sont introduits pour la détermination d’analytes dans des cuvettes (201) d'un réseau de cuvettes (200) alignées les unes par rapport aux autres, le dispositif (810) comprenant un bloc de cuvettes (820) réglé à une température de bloc pouvant être prédéfinie, comprenant des logements (823) à forme complémentaire pour les cuvettes (201). Selon l’invention, le bloc de cuvettes (820) est équipé d’un dispositif de thermostatisation (830) et est en contact thermique avec les cuvettes (201) individuelles, au moins un transducteur d’ultrasons (840) étant fixé sur chaque cuvette (201) pour l’introduction d'énergie ultrasonique dans la cuvette (201). Le transducteur d’ultrasons (840) est réalisé sous la forme d’un vibrateur piézoélectrique et est en connexion avec une unité de commande (860), qui commande l’au moins un transducteur d’ultrasons (840) en fonction de valeurs de paramètres des milieux liquides.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)