Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007831) VORRICHTUNG ZUR HOMOGENISIERUNG VON HARZFORMULIERUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007831 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067689
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 02.07.2019
IPC:
B01F 11/00 (2006.01) ,B01F 11/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
11
Mischer mit Schüttel-, Oszillations- oder Vibrationsmechanismen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
11
Mischer mit Schüttel-, Oszillations- oder Vibrationsmechanismen
02
Mischen mit Hilfe von Ultraschallschwingungen
Anmelder:
MÜHLBAUER TECHNOLOGY GMBH [DE/DE]; Elbgaustraße 248 22547 Hamburg, DE
Erfinder:
TRÄGER, Jens; DE
MEISTER-PETUKER, Britta; DE
Vertreter:
GLAWE DELFS MOLL PARTNERSCHAFT MBB VON PATENT- UND RECHTSANWÄLTEN; Postfach 13 03 91 20148 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 116 093.303.07.2018DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR HOMOGENISIERUNG VON HARZFORMULIERUNGEN
(EN) APPARATUS FOR HOMOGENIZING RESIN FORMULATIONS
(FR) DISPOSITIF D'HOMOGÉNÉISATION DE FORMULATIONS DE RÉSINE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Homogenisierung von Harzformulierung, insbesondere für den 3D-Druck, sowie die Verwendung einer entsprechenden Vorrichtung (1) zur Homogenisierung von Harzformulierungen, insbesondere in Zusammenhang mit 3D-Druck. Die Vorrichtung (1) umfasst eine Halterung (2) zur sicheren Aufnahme eines Harzformulierungsbehälters (2) mit einem Fassungsvermögen von wenigstens 500 ml, wobei die Halterung (2) derart exzentrisch mit einer Antriebswelle (4) verbunden ist, dass die Halterung (2) bei Rotation der Antriebswelle (4) in einer kreisförmigen Bewegung um die Achse (4') der Antriebswelle (4) oszilliert, wobei die Halterung (2) mit hoher Geschwindigkeit in einer Kreisbahn bewegt wird, ohne dass ein darin aufgenommener Harzformulierungsbehälter (20) selbst rotiert. Zur Verwendung einer entsprechenden Vorrichtung (1) wird ein Harzformulierungsbehälter (20) mit der darin enthaltenen Harzformulierung in die Halterung (2) der Vorrichtung (1) eingesetzt und anschließend in einer kreisförmigen Bewegung um die Achse (4') der Antriebswelle (4) oszilliert.
(EN) The invention relates to an apparatus (1) for homogenizing resin formulations, in particular for 3D printing, and to the use of a corresponding apparatus (1) for homogenizing resin formulations, in particular in connection with 3D printing. The apparatus (1) comprises a holder (2) for securely receiving a resin formulation container (2) having a capacity of at least 500 ml, wherein the holder (2) is eccentrically connected to a drive shaft (4) such that the holder (2) oscillates about the axis (4') of the drive shaft (4) in a circular motion during rotation of the drive shaft (4), the holder (2) being moved in a circular path at high speed, without a resin formulation container (20) received therein itself rotating. In order to use a corresponding apparatus (1), a resin formulation container (20) having the resin formulation contained therein is inserted into the holder (2) of the device (1) and then oscillates in a circular motion about the axis (4') of the drive shaft (4).
(FR) L'invention concerne un dispositif (1) d'homogénéisation des formulations de résine, en particulier pour l'impression 3D, et l'utilisation d'un dispositif (1) correspondant d'homogénéisation des formulations de résine, en particulier en liaison avec l'impression 3D. Le dispositif (1) comprend un support (2) pour recevoir solidement un récipient de formulation de résine (2) ayant une capacité d'au moins 500 ml, le support (2) étant relié excentriquement à un arbre d'entraînement (4) de cette manière, de sorte que le support (2) oscille en un mouvement circulaire autour de l'axe (4') de l'arbre d'entraînement (4) lorsque l'arbre d'entraînement (4) tourne, le support (2) étant déplacé à grande vitesse dans un trajet circulaire sans qu'un récipient de formulation de résine (20) lui-même y tourne. Pour utiliser un dispositif (1) correspondant, un récipient de formulation de résine (20) contenant la formulation de résine est inséré dans le support (2) du dispositif (1) et oscille ensuite dans un mouvement circulaire autour de l'axe (4') de l'arbre d'entraînement (4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)