Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007757) VERFAHREN UND SYSTEM ZUM ANALYSIEREN UND/ODER KONFIGURIEREN EINER INDUSTRIELLEN ANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007757 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067510
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 01.07.2019
IPC:
B25J 9/16 (2006.01) ,G05B 13/02 (2006.01) ,G06N 3/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
16
Programmsteuerungen
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
13
Selbstanpassende Steuerungs- oder Regelungssysteme, d.h. Systeme, die sich automatisch entsprechend einem vorgegebenen Kriterium auf eine optimale Arbeitsweise einstellen
02
Elektrische selbstanpassende Steuerungs- oder Regelungssysteme
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
N
Rechnersysteme, basierend auf spezifischen Rechenmodellen
3
Rechnersysteme, basierend auf biologischen Modellen
02
unter Verwendung neuronaler Netzwerkmodelle
08
Lernverfahren
Anmelder:
KUKA DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Zugspitzstraße 140 86165 Augsburg, DE
Erfinder:
BOCK, Jürgen; DE
KASPAR, Manuel; DE
Vertreter:
TILLMANN, Axel; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 044.104.07.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN UND SYSTEM ZUM ANALYSIEREN UND/ODER KONFIGURIEREN EINER INDUSTRIELLEN ANLAGE
(EN) METHOD AND SYSTEM FOR ANALYSING AND/OR CONFIGURING AN INDUSTRIAL INSTALLATION
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME PERMETTANT L'ANALYSE ET/OU LA CONFIGURATION D'UNE INSTALLATION INDUSTRIELLE
Zusammenfassung:
(DE) Ein erfindungsgemäßes Verfahren zum Analysieren und/oder Konfigurieren einer industriellen Anlage, die wenigstens eine erste Anlagenkomponente (10) zur Erfassung, Handhabung und/oder Bearbeitung wenigstens eines ersten Objekts (20) aufweist, wird auf Basis wenigstens eines ersten Objektmodells (21) des ersten Objekts mithilfe wenigstens eines ersten maschinell gelernten Komponentenmodells (11) der ersten Anlagenkomponente ein Prozesserfolg der ersten Anlagenkomponente prognostiziert und/oder ein Wert für einen Konfigurationsparameter der ersten Anlagenkomponente ermittelt.
(EN) In a method according to the invention for analysing and/or configuring an industrial installation, which has at least one first installation component (10) for capturing, handling and/or machining at least one first object (20), process success of the first installation component is predicted and/or a value for a configuration parameter of the first installation component is determined on the basis of at least one first object model (21) of the first object with the aid of at least one first machine-learned component model (11) of the first installation component.
(FR) L'invention concerne un procédé pour l'analyse et/ou la configuration d'une installation industrielle qui comporte au moins un premier composant (10) destiné à la détection, à la manipulation et/ou à l'usinage d'au moins un premier objet (20), procédé selon lequel la réussite d'un processus exécuté par le premier composant de l’installation est pronostiquée sur la base d'au moins un premier modèle d’objet (21) du premier objet à l'aide d'au moins un premier modèle de composant (11) du premier composant de l'installation, issu d'un apprentissage machine, et/ou une valeur est déterminée pour un paramètre de configuration dudit premier composant de l’installation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)