Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007713) WIEDERVERSCHLIESSBARER DOSENDECKEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007713 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067214
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2019
IPC:
B65D 17/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
17
Steife oder halbsteife Behältnisse, die besonders zum Öffnen durch Aufschneiden oder Aufstechen, oder durch Aufreißen eines aufbrech- oder entfernbaren Teils oder Stücks ausgebildet sind
28
entlang einer Schwächungslinie oder an einer Schwächungsstelle
Anmelder:
XOLUTION GMBH [DE/DE]; Unterhachingerstraße 75 81737 München, DE
Erfinder:
BRATSCH, Christian; AT
Vertreter:
GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB; Leopoldstraße 4 80802 München, DE
Prioritätsdaten:
18181702.404.07.2018EP
Titel (DE) WIEDERVERSCHLIESSBARER DOSENDECKEL
(EN) RECLOSABLE CAN LID
(FR) COUVERCLE REFERMABLE DE BOÎTE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Deckel (100) für einen Behälter, insbesondere für eine Dose, wobei der Deckel umfasst: einen Deckelspiegel (10) mit einem Aufbrechbereich (11), der wenigstens teilweise von einer Sollbruchlinie (12) umgeben ist, und mit einem Befestigungselement (20), das an dem Deckelspiegel angeordnet ist; eine an dem Befestigungselement drehbar befestigte Hebellasche (30) zum Aufbrechen des Aufbrechbereichs entlang der Sollbruchlinie in Richtung einer Unterseite des Deckelspiegels und damit einhergehendes Bereitstellen einer Entnahmeöffnung in dem Deckelspiegel; wobei die Hebellasche ein Verschlusselement (40) zum dichten Verschließen der Entnahmeöffnung umfasst; wobei das Verschlusselement einen ersten Bereich (41) aufweist, der an einer Oberseite des Deckelspiegels und die Entnahmeöffnung teilweise dichtend umschließend anlegbar ist; und wobei das Verschlusselement einen zweiten Bereich (42) aufweist, der an einer Unterseite des Deckelspiegels und die Entnahmeöffnung teilweise dichtend umschließend anlegbar ist.
(EN) The invention relates to a lid (100) for a container, in particular for a can, the lid comprising: a lid panel (10), with a break-open region (11), which is surrounded at least partially by a predetermined breaking line (12), and with a fastening element (20), which is arranged on the lid panel; a lever tab (30) fastened rotatably to the fastening element in order to break open the break-open region along the predetermined breaking line in the direction of an underside of the lid panel and thus providing a resultant removal opening in the lid panel. The lever tab comprises a closure element (40) for tightly closing the removal opening, the closure element having a first region (41), which can be positioned against an upper side of the lid panel, surrounding and sealing part of the removal opening, and the closure element having a second region (42), which can be positioned against an underside of the lid panel, surrounding and sealing part of the removal opening.
(FR) L'invention concerne un couvercle (100) pour un contenant, en particulier pour une boîte, le couvercle comprenant : une surface (10) pourvue d'une zone d'ouverture (11), qui est entourée au moins en partie par une ligne de rupture (12), et d'un élément de fixation (20), qui est disposé sur la surface du couvercle ; une patte formant levier (30) fixée de manière rotative sur l'élément de fixation pour l'ouverture de la zone d'ouverture le long de la ligne de rupture en direction d'une face inférieure de la surface du couvercle et la fourniture concomitante d'une ouverture de prélèvement dans la surface du couvercle, la patte formant levier comprenant un élément de fermeture (40) pour la fermeture étanche de l'ouverture de prélèvement, l'élément de fermeture présentant une première zone (41), qui peut être placée sur une face supérieure de la surface du couvercle de manière à entourer en partie l'ouverture de prélèvement de façon étanche, et l'élément de fermeture présentant une deuxième zone (42), qui peut être placée sur une face inférieure de la surface du couvercle de manière à entourer l'ouverture de prélèvement en partie de façon étanche.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)