Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007613) VERSCHLÜSSELUNGSSYSTEM FÜR VERTRAUENSUNWÜRDIGE UMGEBUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007613 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/066221
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 19.06.2019
IPC:
H04L 29/06 (2006.01) ,H04L 9/14 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9
Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
14
mit mehreren Schlüsseln oder Algorithmen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
MAYER, Hermann Georg; DE
Prioritätsdaten:
18181091.202.07.2018EP
Titel (DE) VERSCHLÜSSELUNGSSYSTEM FÜR VERTRAUENSUNWÜRDIGE UMGEBUNGEN
(EN) ENCRYPTION SYSTEM FOR UNTRUSTWORTHY ENVIRONMENTS
(FR) SYSTÈME DE CRYPTAGE POUR ENVIRONNEMENTS NON SÉCURISÉS
Zusammenfassung:
(DE) Ein Verfahren (100) zur Übermittlung eines Dokuments (105) von einer ersten Partei (P1) zu einer zweiten Partei (P2) umfasst Schritte des Bestimmens von verschiedenen Sequenzen (125) von m Zwischenknoten (A-G), wobei jeder Zwischenknoten (A-G) Inhaber eines privaten kryptographischen Schlüssels ist, zu dem ein korrespondierender öffentlicher kryptographischer Schlüssel bekannt ist; des Verschlüsselns des Dokuments (105) nacheinander mit den öffentlichen Schlüsseln der Zwischenknoten (A-G) einer jeweiligen Sequenz (125); des Übermittelns des Dokuments (105) an den Inhaber desjenigen öffentlichen Schlüssels, mit dem das vorliegende Dokument (105) zuletzt verschlüsselt wurde, und Entschlüsseln des Dokuments (105) mit dem privaten Schlüssel dieses Inhabers; des Wiederholens des vorangehenden Schritts, bis alle Zwischenknoten (A-G) der jeweiligen Sequenz (125) das Dokument (105) entschlüsselt haben; und des Zustellens des Dokuments (105) an die zweite Partei (P2).
(EN) A method (100) for transmitting a document (105) from a first party (P1) to a second party (P2) comprises the following steps: defining different sequences (125) of m intermediate nodes (A-G), each intermediate node (A-G) being an owner of a private cryptographic key to which a corresponding public cryptographic key is known; encrypting the document (105) sequentially with the public keys of the intermediate nodes (A-G) of a particular sequence (125); transmitting the document (125) to the owner of the public key with which the document (105) in question was last encrypted, and decrypting the document (105) using the private key of said owner; repeating the preceding step until all the intermediate nodes (A-G) of the particular sequence (125) have decrypted the document (105); and delivering the document (105) to the second party (P2).
(FR) L’invention concerne un procédé (100) de transmission d’un document (105) d’une première partie prenante (P1) vers une seconde partie prenante (P2), comprenant les étapes suivantes : détermination de différentes séquences (125) de m nœuds intermédiaires (A-G), chaque nœud intermédiaire (A-G) étant détenteur d’une clé cryptographique privée qui connaît une clé cryptographique publique correspondante, cryptage du document (105) successivement avec les clés publiques des nœuds intermédiaires (A-G) de chaque séquence (125), transmission du document (105) au détenteur de la clé publique avec laquelle ledit document (105) a été crypté en dernier lieu et décryptage du document (105) avec la clé privée dudit détenteur, répétition des étapes ci-dessus jusqu’à ce que tous les nœuds intermédiaires (A-G) de la séquence (125) concernée aient décrypté le document (105), et remise du document (105) à la seconde partie prenante (P2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)