Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007518) KLIMAGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007518 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/060866
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 29.04.2019
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 03.12.2019
IPC:
F24F 13/30 (2006.01) ,B60H 1/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
13
Einzelheiten gemeinsam bei, oder für Klimatisierung, Luftbefeuchtung, Lüftung oder Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
30
Anordnung oder Befestigung für Wärmetauscher
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
H
Anordnung oder Einbau der Heizung, Kühlung, Lüftung oder anderer Luftbehandlungsvorrichtungen für die Fahrzeugräume für Reisende oder Fracht
1
Heizungs-, Kühlungs- oder Belüftungsvorrichtungen
Anmelder:
TRUMA GERÄTETECHNIK GMBH & CO. KG [DE/DE]; Wernher-von-Braun-Str. 12 85640 Putzbrunn, DE
Erfinder:
VENSCHOTT, Matthias; DE
Vertreter:
TRUMA GERÄTETECHNIK GMBH & CO. KG; Legal / Patent Wernher-von-Braun-Str. 12 85640 Putzbrunn, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 005 338.606.07.2018DE
Titel (DE) KLIMAGERÄT
(EN) AIR-CONDITIONING DEVICE
(FR) CLIMATISEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf ein Klimagerät (1) für die Montage auf einem Dach (100). Dabei ist eine Mehrzahl von Funktionskomponenten (2, 3, 4, 5, 6) in einem Gehäuse (10) angeordnet. Weiterhin weist das Gehäuse (10) eine Befestigungsseite (11) für die Monta- ge auf. Das Klimagerät (1) weist zwei Tragearme (20) auf, die eine Funktionskomponente (3) so tragen, dass die eine Funktionskomponente (3) von der Befestigungsseite (11) aus höher als andere Funktionskomponenten (2, 4, 5, 6) angeordnet ist. Die Erfindung besteht darin, dass die zwei Tragearme (20) die mindestens eine Funktionskomponente (3) seitlich umfassen, sodass jeder Tragearm (20) eine andere Seite der mindestens einen Funktionskomponente (3) trägt, dass die zwei Tragearme (20) die mindestens eine Funk- tionskomponente (3) jeweils im Bereich einer Stirnseite (21) tragen, und dass die zwei Tragearme (20) jeweils die Form des Großbuchstabens „S" aufweisen, indem jeder Tra- gearm (20) zwei stirnseitige Bereiche, die sich auf unter-schiedlichen Höhen befinden, und einen diese zwei Bereiche verbindenden Bereich hat.
(EN) The invention relates to an air-conditioning device (1) for installation on a roof (100). A plurality of functional components (2, 3, 4, 5, 6) are arranged in a housing (10). The housing (10) further has a fastening side (11) for installation. The air-conditioning device (1) has two supporting arms (20), which support a functional component (3) in such a way that the one functional component (3) is higher above the fastening side (11) than the other functional components (2, 4, 5, 6). The invention consists in that the two supporting arms (20) laterally enclose the at least one functional component (3) so that each supporting arm (20) supports a different side of the at least one functional component (3), in that the two supporting arms (20) each support the at least one functional component (3) in the region of an end face (21), and in that the two supporting arms (20) each have the shape of a capital letter “S”, wherein each supporting arm (20) has two end-face regions that are at different heights, and a region connecting these two regions.
(FR) L'invention concerne un climatiseur (1) destiné à être monté sur un toit (100). Plusieurs composants fonctionnels (2, 3, 4, 5, 6) sont agencés dans un carter (10). Le carter (10) présente par ailleurs un côté fixation (11) servant au montage. Le climatiseur (1) présente deux bras de support (20) qui portent un composant fonctionnel (3) de telle manière que ledit composant fonctionnel (3) est agencé plus haut que les autres composants fonctionnels (2, 4, 5, 6) à partir du côté fixation (11). L’invention est caractérisée en ce que les deux bras de support (20) entourent latéralement le ou les composants fonctionnels (3), de sorte que chaque bras de support (20) porte une autre face du ou des composants fonctionnels (3), en ce que les deux bras de support (20) portent le ou les composants fonctionnels (3) respectivement dans la zone d’une face frontale (21), et en ce que les deux bras de support (20) présentent chacun la forme d’un S majuscule, chaque bras de support (20) présentant deux zones frontales qui se trouvent à des hauteurs différentes, et une zone reliant lesdites deux zones.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)