PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007423) BÜNDELUNG VON KAMERA- UND RADAR-ROHDATENKANÄLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007423 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/200052
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2019
IPC:
G06F 13/362 (2006.01) ,G06F 13/42 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
13
Transfer von Information oder anderen Signalen zwischen Speichern, Eingabe/Ausgabe-Geräten oder Zentralprozessoren sowie Verbindungsanordnungen für die vorgenannte Hardware
14
Behandlung von Anforderungen für gegenseitige Verbindung oder Transfer
36
für den Zugriff zum gemeinsamen Bus oder Bussystem
362
mit zentralisierter Zugriffssteuerung
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
13
Transfer von Information oder anderen Signalen zwischen Speichern, Eingabe/Ausgabe-Geräten oder Zentralprozessoren sowie Verbindungsanordnungen für die vorgenannte Hardware
38
Informations-Transfer, z.B. über Bus
42
Busprotokoll beim Daten-Transfer, z.B. Handshake; Synchronisation
Anmelder:
CONTI TEMIC MICROELECTRONIC GMBH [DE/DE]; Sieboldstraße 19 90411 Nürnberg, DE
Erfinder:
BRANDHUBER, Alexander; DE
BREUER, Karsten; DE
WICHMANN, Thomas; DE
GANTNER, Manfred; DE
WALTER, Manuel; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 036.004.07.2018DE
Titel (DE) BÜNDELUNG VON KAMERA- UND RADAR-ROHDATENKANÄLEN
(EN) BUNDLING OF CAMERA AND RADAR RAW DATA CHANNELS
(FR) GROUPAGE DE CANAUX DE DONNÉES BRUTES DE CAMÉRA ET DE RADAR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Bündelung von zwei Datenkanälen über eine Punkt-zu-Punkt- Verbindung, beispielsweise auf der Basis eines CSI-2 Protokolls, insbesondere zur Bündelung von Kamera-und Radar-Rohdatenkanälen.Dabei werden Sequenzen von Daten von einem ersten Datenkanalüber eine erste Leitung (310) und von einem zweiten Datenkanalüber eine zweite Leitung (210) an eine Multiplexvorrichtung (450) übertragen. Der erste Datenkanal überträgt Kamera-Rohdaten und der zweite Datenkanal Rohdaten von einem Radar-, Lidar-, Ultraschall-und/oder Laser-System. Dabei ist zwischen jeweils zwei Sequenzen von ersten Daten (311) eine Datenlücke (312) mit einer vordefinierten Größe angeordnet. Die Daten von demzweiten Datenkanal werden zu einem Pufferspeicher (457) gesandt und, wenn der Pufferspeicher (457) mit zweiten Daten (211) mit einer vordefinierten Größe gefüllt ist, in die Daten (311) von dem ersten Datenkanal eingefügt. Mit diesen ersten Daten (311) undzweiten Daten (211) wird am Ausgang der Multiplexvorrichtung (450) ein dritter Datenkanal gebildet und an eine dritte Leitung (110) übertragen. Der dritte Datenkanal weist also eine Bündelung von Sequenzen von ersten Daten (311) und von Sequenzen von zweiten Daten (211) auf.
(EN) The invention relates to an apparatus and a method for bundling two data channels via a point-to-point connection, for example on the basis of a CSI-2 protocol, in particular for bundling camera and radar raw data channels. In this case, sequences of data from a first data channel are transmitted via a first line (310) and sequences of data from a second data channel are transmitted via a second line (210) to a multiplexer (450). The first data channel transmits camera raw data and the second data channel transmits raw data from a radar, lidar, ultrasonic and/or laser system. In this case, a data gap (312) having a predefined size is arranged between two sequences of first data (311) in each case. The data from the second data channel are transmitted to a buffer (457) and, if the buffer (457) has been filled with second data (211) of a predefined size, are inserted into the data (311) from the first data channel. A third data channel is formed at the output of the multiplexer (450) using these first data (311) and second data (211) and is transmitted to a third line (110). The third data channel therefore has a bundling of sequences of first data (311) and sequences of second data (211).
(FR) L’invention concerne un dispositif et un procédé de groupage de deux canaux de données sur une connexion point à point, par exemple sur la base d’un protocole CSI-2, en particulier pour le groupage de canaux de données brutes de caméra et de radar. Des séquences de données sont transmises à un dispositif de multiplexage (450) par un premier canal de données sur une première ligne (310) et par un second canal de données sur une seconde ligne (210). Le premier canal de données transmet des données brutes de caméra et le second canal de données transmet des données brutes d’un système radar lidar ultrasonore et/ou laser. Entre respectivement deux séquences de premières données (311) est ménagée une absence de données (312) d'une taille prédéfinie. Les données du deuxième canal de données sont envoyées à une mémoire tampon (457) et sont insérées dans les données (311) du premier canal de données lorsque la mémoire de données (457) est remplie par des deuxièmes données (211) d'une taille prédéfinie. Un troisième canal de données est formé par lesdites première données (311) et deuxièmes données (211) à la sortie du dispositif de multiplexage (450) et transmis à une troisième ligne (110). Le troisième canal de données présente donc un groupage de séquences de premières données (311) et de séquences de deuxièmes données (211).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)