PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007422) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR FAHRZEUG-ZU-X KOMMUNIKATION UNTER BERÜCKSICHTIGUNG EINER VERTRAUENSSTUFE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007422 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/200047
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2019
IPC:
H04W 4/46 (2018.01) ,H04W 4/40 (2018.01) ,H04L 29/08 (2006.01) ,H04L 29/06 (2006.01) ,B60W 50/04 (2006.01) ,H04W 12/08 (2009.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
[IPC code unknown for H04W 4/46][IPC code unknown for H04W 4/40]
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
08
Steuerungsverfahren für die Übertragung, z.B. Steuerungsverfahren für die Datenverbindungsebene
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
04
Überwachen des Funktionierens des Steuerungs- oder Regelungssystems
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
12
Sicherheitsanordnungen, z.B. Zugriffssicherheit oder Missbrauchserkennung; Authentifizierung, z.B. Überprüfung der Benutzeridentität oder –berechtigung; Schutz der Privatsphäre oder Anonymität
08
Zugriffssicherheit
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG [DE/DE]; Guerickestr. 7 60488 Frankfurt am Main, DE
Erfinder:
MENZEL, Marc; DE
STÄHLIN, Ulrich; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 211 008.504.07.2018DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR FAHRZEUG-ZU-X KOMMUNIKATION UNTER BERÜCKSICHTIGUNG EINER VERTRAUENSSTUFE
(EN) DEVICE AND METHOD FOR VEHICLE-TO-X COMMUNICATION IN ACCORDANCE WITH A DEGREE OF TRUST
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE COMMUNICATION DE VÉHICULE À X EN PRENANT EN COMPTE UN NIVEAU DE CONFIANCE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Fahrzeug-zu-X Kommunikationsvorrichtung für ein Fahrzeug, umfassend: - eine Sendevorrichtung zum Aussenden von Fahrzeug-zu-X Nachrichten, - eine Empfangsvorrichtung zum Empfangen von Fahrzeug-zu-X Nachrichten und - eine Verarbeitungseinrichtung zur Verarbeitung von zu sendenden und empfangenen Fahrzeug-zu-X Nachrichten, wobei die Kommunikationsvorrichtung ausgestaltet ist eine Information zur Identifizierung eines Herstellers des Fahrzeugs und weiterhin ausgestaltet ist, eine Bestimmung eines Vertrauenslevels einer mittels der Empfangsvorrichtung empfangenen Fahrzeug-zu-X Nachricht eines weiteren Fahrzeugs unter Heranziehung einer durch die Fahrzeug-zu-X Nachricht des weiteren Fahrzeugs umfassten Information zur Identifizierung eines Herstellers des weiteren Fahrzeugs mittels der Verarbeitungseinrichtung vorzunehmen. Weiterhin betrifft die Erfindung ein korrespondierendes Verfahren.
(EN) The invention relates to a vehicle-to-X communication device for a vehicle, comprising: a transmitting device for transmitting vehicle-to-X messages, a receiving device for receiving vehicle-to-X messages, and a processing apparatus for processing vehicle-to-X messages to be sent and received, the communication device being designed to transmit information for identifying a manufacturer of the vehicle and also being designed to determine, by means of the processing apparatus, a trust level of a vehicle-to-X message received from a further vehicle by means of the receiving device, using information for identifying a manufacturer of the further vehicle which is comprised by the vehicle-to-X message from the further vehicle. The invention further relates to a corresponding method.
(FR) L’invention concerne un dispositif de communication de véhicule à X pour un véhicule, comprenant : - un dispositif émetteur destiné à émettre des messages de véhicule à X, - un dispositif récepteur destiné à recevoir des messages de véhicule à X et - un équipement de traitement pour le traitement de messages de véhicule à X à émettre et à recevoir, le dispositif de communication servant à émettre une information d’identification d’un fabricant du véhicule au moyen du dispositif émetteur et servant par ailleurs à effectuer une détermination d’un niveau de confiance d’un message de véhicule à X reçu au moyen du dispositif récepteur d’un autre véhicule grâce à l’utilisation d’une information d’identification d’un fabricant de l’autre véhicule comprise par le message de véhicule à X de l’autre véhicule au moyen de l’équipement de traitement. L’invention concerne en outre un procédé correspondant.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)