PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007394) LAGERANORDNUNG SOWIE DARIN VORGESEHENES HALTERINGELEMENT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007394 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/100508
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 06.06.2019
IPC:
F16C 33/58 (2006.01) ,F16C 35/067 (2006.01) ,F16C 19/06 (2006.01) ,F16C 35/077 (2006.01) ,F16C 35/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
30
Teile von Wälzlagern
58
Laufflächen; Laufringe
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
35
Starre Lagerträger; Lagergehäuse, z.B. Kappen, Deckel
04
für Wälzlager
06
Einbau von Wälzlagern; ihre Befestigung auf der Welle oder im Gehäuse
067
Befestigung im Gehäuse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
19
Wälzlager, ausschließlich für Drehbewegung
02
mit Kugeln vorwiegend gleicher Größe in einer oder mehreren kreisförmigen Reihen
04
für vorwiegend radiale Belastung
06
einreihig
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
35
Starre Lagerträger; Lagergehäuse, z.B. Kappen, Deckel
04
für Wälzlager
06
Einbau von Wälzlagern; ihre Befestigung auf der Welle oder im Gehäuse
07
Befestigung auf der Welle oder im Gehäuse mit Zwischenschaltung von Distanzhülsen oder dgl.
077
zwischen Gehäuse und äußerem Laufring
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
35
Starre Lagerträger; Lagergehäuse, z.B. Kappen, Deckel
04
für Wälzlager
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
DRASER, Georg; DE
NEUDECKER, Andreas; DE
WINKLER, Manfred; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 116 069.003.07.2018DE
Titel (DE) LAGERANORDNUNG SOWIE DARIN VORGESEHENES HALTERINGELEMENT
(EN) BEARING ASSEMBLY AND RETAINING RING ELEMENT PROVIDED THEREIN
(FR) ENSEMBLE DE PALIER ET ÉLÉMENT DE BAGUE DE RETENUE PRÉVU À CET EFFET
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf eine Lageranordnung mit wenigstens einem Lagerring, der eine Laufbahn für daran abrollende Wälzkörper bereitstellt, einem Ansatzelement das auf einen Sitzabschnitt aufgesetzt ist, der an dem Lagerring gebildet ist und eine Umfangsnut aufweist, wobei in dieser Umfangsnut ein Halteringelement sitzt, das eine radial über den Sitzabschnitt hervorragende Schulter bildet, die das Ansatzelement auf dem Sitzabschnitt axial sichert. Das Halteringelement ist derart gestaltet, dass dieses in einer die Lagerachse enthaltenden Schnittebene einen Querschnitt aufweist dessen in Richtung der Lagerachse gemessene Breite kleiner ist als die ebenfalls in Richtung der Lagerachse gemessene Breite der Umfangsnut. Zudem ist das Halteringelement in seinem Verlauf in Umfangsrichtung axial alternierend, d.h. "wellig" gestaltet und das Ausmaß in welchem das Halteringelement in seinem Verlauf in Umfangsrichtung axial alterniert ist größer als der in Richtung der Lagerachse gemessene Axialabstand der gegeneinander axial abgestützten axialen Anlagezonen des Lagerringes und des Ansatzelementes.
(EN) The invention relates to a bearing assembly comprising at least one bearing ring which provides a raceway for rolling bodies rolling thereon, a protruding element which rests on a seat section which is formed on the bearing ring and has a circumferential groove, wherein a retaining ring element sits in this circumferential groove, which forms a shoulder projecting radially beyond the seat section, which axially secures the protruding element on the seat section. The retaining ring element is designed in such a way that it has a cross-section in a cross-sectional plane containing the bearing axis, the width of which cross-section measured in the direction of the bearing axis is smaller than the width of the circumferential groove when also measured in the direction of the bearing axis. In addition, the retaining ring element is designed such that its course is axially alternating in the circumferential direction, i.e. wavy, and the extent to which the course of the retaining ring element is axially alternating in the circumferential direction is greater than the axial distance between the axial contact zones of the bearing ring and the protruding element, which axial contact zones are axially supporting one another, when measured in the direction of the bearing axis.
(FR) L'invention concerne un ensemble de palier comportant au moins une bague de palier qui forme un chemin de roulement pour des éléments roulants roulant sur celui-ci, un élément de raccordement qui est monté sur une partie d'assise qui est formée sur la bague de palier et qui présente une rainure périphérique, un élément formant bague de retenue étant placé dans cette rainure périphérique, qui forme un épaulement dépassant radialement de la partie d'assise, qui fixe axialement l'élément de raccordement sur la partie de siège. L'élément de la bague de retenue est conçu de telle sorte que, dans un plan en coupe contenant l'axe de palier, il présente une section transversale dont la largeur mesurée dans la direction de l'axe de palier est inférieure à la largeur de la rainure périphérique mesurée également dans la direction de l'axe de palier. En outre, l'élément de bague de retenue alterne axialement, c'est-à-dire "ondulé", dans sa direction circonférentielle et la mesure dans laquelle l'élément de bague de retenue alterne axialement dans sa direction circonférentielle est supérieure à la distance axiale mesurée dans la direction de l'axe du palier entre les zones de contact axial supportées axialement de la bague de palier et l'élément de raccordement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)