Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020007391) VORRICHTUNG ZUR VERSTELLUNG DES ANSTELLWINKELS EINES ROTORBLATTES EINER WINDENERGIEANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/007391 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/100466
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.05.2019
IPC:
F03D 1/06 (2006.01) ,F03D 80/00 (2016.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft [Schub nach dem Prinzip des Rückstoßes], soweit nicht anderweitig vorgesehen
D
Windkraftmaschinen
1
Windkraftmaschinen mit Drehachse im wesentlichen in Windrichtung
06
Rotoren
[IPC code unknown for F03D 80]
Anmelder:
VENSYS ENERGY AG [DE/DE]; Im Langental 6 66539 Neunkirchen, DE
Erfinder:
HINZ, Uwe; DE
HECKMANN, Thomas; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BERNHARDT|WOLFF PARTNERSCHAFT MBB; Europaallee 17 66113 Saarbrücken, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 911.002.07.2018DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR VERSTELLUNG DES ANSTELLWINKELS EINES ROTORBLATTES EINER WINDENERGIEANLAGE
(EN) DEVICE FOR ADJUSTING THE ANGLE OF ATTACK OF A ROTOR BLADE OF A WIND TURBINE
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE DE L'ANGLE D'INCIDENCE D'UNE PALE DE ROTOR D'UNE ÉOLIENNE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Verstellung des Anstellwinkels eines Rotorblattes einer Windenergieanlage mit horizontaler Rotordrehachse, mit einem flexiblen, durch ein Antriebsrad (4, 4') bewegbaren Hülltriebstrang (2, 2'), über den das Rotorblatt in entgegengesetzten Richtungen um seine Längsachse (3) drehbar ist, wobei der Hülltriebstrang (2, 2') an einem ein Endstück des Rotorblattes bildenden Drehlagerring (1) anliegt und an mindestens einer Verbindungsstelle am Umfang des Drehlagerrings (1) zumindest tangential festgelegt ist. Erfindungsgemäß liegt der Hülltriebstrang mit einer dem Drehlagerring (1) abgewandten Seite an dem Antriebsrad (4, 4') an.
(EN) The invention relates to a device for adjusting the angle of attack of a rotor blade of a wind turbine having a horizontal rotor axis of rotation, comprising a flexible clad drive train (2, 2') that can be moved by a driving wheel (4, 4'), wherein the rotor blade can be rotated in opposite directions about the longitudinal axis (3) thereof by said drive train, wherein the clad drive train (2,2') bears on a rotary bearing region (1) forming an end piece of the rotor blade and is at least tangentially fixed to the periphery of the rotary bearing ring (1) at at least one connecting point. According to the invention, the clad drive train bears on the drive wheel (4, 4') with a side facing away from the rotary bearing ring (1).
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage de l'angle d'incidence d'une pale de rotor d'une éolienne présentant un axe de rotation horizontal de rotor. Le dispositif est pourvu d'un entraînement à courroie (2, 2') flexible, pouvant être déplacé par une roue motrice (4, 4'), par l'intermédiaire duquel la pale de rotor peut être amenée en rotation dans des sens opposés autour de son axe longitudinal (3), l'entraînement à courroie (2, 2') s'appliquant contre une bague de palier rotatif (1) formant une partie terminale de la pale de rotor et étant fixé au moins de façon tangentielle en au moins un point de liaison à la périphérie de la bague de palier rotatif (1). Selon l'invention, l'entraînement à courroie s'applique par une face opposée à la bague de palier rotatif (1) contre la roue motrice (4, 4').
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)