Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020006591) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER POLYKONDENSATSCHMELZE AUS EINEM PRIMÄRMATERIAL UND EINEM SEKUNDÄRMATERIAL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/006591 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2019/060219
Veröffentlichungsdatum: 09.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 02.07.2019
IPC:
B29B 7/72 (2006.01) ,C08J 3/00 (2006.01) ,C08J 11/04 (2006.01) ,C08G 63/78 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
B
Vorbereiten oder Vorbehandeln der zu verformenden Masse; Herstellen von Granulat oder Vorformlingen; Wiedergewinnung von Kunststoffen oder anderen Bestandteilen aus Kunststoffe enthaltendem Altmaterial
7
Mischen; Kneten
30
kontinuierlich, mit mechanischen Misch- oder Knetvorrichtungen
58
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
72
Messen, Steuern oder Regeln
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
3
Verfahren zum Behandeln oder Mischen makromolekularer Stoffe
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
J
Verarbeitung; Allgemeine Mischverfahren; Nachbehandlung, soweit nicht von den Unterklassen C08B , C08C , C08F , C08G oder C08H228
11
Rückgewinnung oder Aufarbeitung von Rückständen
04
von Polymeren
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
63
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Carbonsäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
78
Herstellungsverfahren
Anmelder:
NEXT GENERATION RECYCLINGMASCHINEN GMBH [AT/AT]; Gewerbepark 22 4101 Feldkirchen an der Donau, AT
Erfinder:
PICHLER, Thomas; AT
Vertreter:
ANWÄLTE BURGER UND PARTNER RECHTSANWALT GMBH; Rosenauerweg 16 4580 Windischgarsten, AT
Prioritätsdaten:
A 50570/201803.07.2018AT
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER POLYKONDENSATSCHMELZE AUS EINEM PRIMÄRMATERIAL UND EINEM SEKUNDÄRMATERIAL
(EN) METHOD FOR PRODUCING A POLYCONDENSATE MELT FROM A PRIMARY MATERIAL AND FROM A SECONDARY MATERIAL
(FR) PROCÉDÉ POUR LA PRODUCTION D’UN POLYCONDENSAT EN FUSION À PARTIR D’UN MATÉRIAU PRIMAIRE ET D’UN MATÉRIAU SECONDAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Herstellung einer Polykondensatschmelze aus einem Primärmaterial und einem Sekundärmaterial aus jeweils im Wesentlichen artgleichen Werkstoffen. Es werden ein erster Schmelzeteilstrom (I) aus dem Primärmaterial und ein zweiter Schmelzeteilstrom (II) aus dem Sekundärmaterial bereitgestellt und von beiden Schmelzeteilströmen (I, II) jeweils ein Messwert der intrinsischen Viskosität ermittelt und aus diesen ein Differenzwert gebildet. Auf Basis dieses Differenzwertes wird die intrinsische Viskosität des zweiten Schmelzeteilstroms (II) mittels einer ersten Schmelze-Behandlungsvorrichtung (8) erhöht, reduziert oder unverändert beibehalten. Nachfolgend werden die beiden Schmelzeteilströme (I, II) zu einem gemeinsamen Schmelzestrom zusammengeführt.
(EN) The invention relates to a method for producing a polycondensate melt from a primary material and from a secondary material from respectively substantially the same type of materials. A first melt part-flow (I) of the primary material and a second melt part-flow (II) of the secondary material are provided and a respective measured value of the intrinsic viscosity of each of the two melt part-streams (I, II) is determined and a differential value is formed from these. Based on this differential value, the intrinsic viscosity of the second melt part-flow (II) (8) is increased, reduced or maintained unchanged by means of a first melt treatment device. Subsequently the two melt part-streams (I, II) are combined into one common melt flow.
(FR) Procédé pour la production d’un polycondensat en fusion à partir d’un matériau primaire et d’un matériau secondaire composés respectivement de matériaux de nature essentiellement identique. Un premier flux partiel de matériau en fusion (I) du matériau primaire et un deuxième flux partiel de matériau en fusion (II) du matériau secondaire sont fournis et une valeur de mesure de la viscosité intrinsèque est déterminée pour les deux flux partiels de matériau en fusion (I, II) et une valeur de différence est obtenue à partir de celles-ci. Sur la base de cette différence, la viscosité intrinsèque du deuxième flux partiel de matériau en fusion (II) est augmentée, réduite ou maintenue inchangée au moyen d’un premier dispositif de traitement de matériau en fusion (8). Les deux flux partiels de matériau en fusion (I, II) sont ensuite rassemblés en un flux de matériau en fusion commun.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)