Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002627) VERFAHREN ZUM EINSTELLEN DER ABLEGEREIFEERFASSUNG HOCHFESTER FASERSEILE SOWIE FASERSEILSATZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002627 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067386
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 28.06.2019
IPC:
B66C 15/00 (2006.01) ,B66B 7/12 (2006.01) ,B66D 1/54 (2006.01) ,D07B 1/14 (2006.01) ,G01N 21/952 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
C
Krane; Lastgreif- oder -trageinrichtungen für Krane, Haspeln, Winden oder Flaschenzüge
15
Sicherheitseinrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
B
Aufzüge; Rolltreppen oder Fahrsteige
7
Andere Merkmale allgemeiner Art von Aufzügen
12
Prüf-, Schmier- oder Reinigungsvorrichtungen für Förderseile oder Führungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
66
Heben; Anheben; Schleppen [Hebezeuge]
D
Haspeln; Winden; Flaschenzüge, z.B. Seil- und Rollenzüge; Hebezeuge
1
Seil- oder Kettenwinden; Haspeln
54
Sicherheitsvorrichtungen
D Textilien; Papier
07
Seile; Kabel, außer elektrische Kabel
B
Seile oder Kabel allgemein
1
Konstruktive Einzelheiten von Seilen oder Kabeln
14
Seile oder Kabel mit eingearbeiteten Hilfselementen, z.B. zum Markieren, die sich auf die ganze Länge des Seiles oder Kabels erstrecken
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84
Systeme, speziell ausgebildet für besondere Anwendungen
88
Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
95
gekennzeichnet durch das Material oder die Form des zu untersuchenden Gegenstandes
952
Prüfen der äußeren Oberfläche von zylindrischen Körpern oder Drähten
Anmelder:
LIEBHERR-COPMPONENTS BIBERACH GMBH [DE/DE]; Hans-Liebherr-Strasse 45 88400 Biberach/Riss, DE
Erfinder:
MUPENDE, Yvon Ilaka; DE
HAMME, Ulrich; DE
LUKASCH, Felix; DE
Vertreter:
THOMA, Michael; LORENZ SEIDLER GOSSEL Widenmayerstr. 23 80538 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 662.628.06.2018DE
10 2018 123 758.826.09.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM EINSTELLEN DER ABLEGEREIFEERFASSUNG HOCHFESTER FASERSEILE SOWIE FASERSEILSATZ
(EN) METHOD FOR ADJUSTING THE DETECTION OF THE REPLACEMENT STATE OF WEAR OF HIGH-STRENGTH FIBER ROPES AND FIBER ROPE SET
(FR) PROCÉDÉ POUR RÉGLER LA DÉTECTION L'ÉTAT D'USURE DE CÂBLES DE FIBRES ULTRA-RÉSISTANTS NÉCESSITANT LEUR REMPLACEMENT ET ENSEMBLE DE CÂBLES DE FIBRES
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zum Einstellen der optischen Erfassbarkeit der Ablegereife hochfester Faserseile (1) für verschiedene Einsatzbedingungen, wobei ein Seilkern (11) des Faserseils mit einem Seilmantel (2) ummantelt wird, der bestimmungsgemäß schneller verschleißt als der Seilkern, sowie andererseits einen Faserseilsatz mit einer Mehrzahl solcher hochfester Faserseile. Es ist vorgesehen, dass der Seilmantel des Seils bei Bestimmung des Seils für verschleißintensivere Bedingungen mit einem höheren Tageslichtabsorptionskoeffizienten und/oder einen niedrigeren Reflexionsgrad versehen wird als bei Bestimmung des Seils für verschleißärmere Einsatzbedingungen.
(EN) The invention relates to a method for adjusting the optical detectability of the replacement state of wear of high-strength fiber ropes (1) for various usage conditions, wherein a rope core (11) of the fiber rope is encased by a rope sheath (2), which, according to proper use, wears more quickly than the rope core, and to a fiber rope set having a plurality of such high-strength fiber ropes. According to the invention, the rope sheath of the rope has a higher daylight absorption coefficient and/or a lower degree of reflection when the rope is intended for more wear-intensive conditions than when the rope is intended for lower-wear usage conditions.
(FR) L'invention concerne un procédé permettant de régler l'aptitude à la détection optique de l'état d'usure de câbles en fibres (1) ultra-résistants nécessitant leur remplacement, pour diverses conditions d'utilisation, une âme (11) du câble en fibres étant entouré d'une gaine de câble (2) qui s'use plus rapidement, dans des conditions d'utilisation normales, que l'âme de câble, et d'autre part un ensemble de câbles en fibres comportant une pluralité de câbles en fibres de ce type. Selon l'invention, il est prévu, lorsque le câble est destiné à des conditions d'utilisation à niveau d'usure plus important, de doter la gaine du câble d'un coefficient d'absorption de la lumière du jour plus élevé et/ou d'un degré de réflexion plus faible, que lorsque le câble est destiné à des conditions d'utilisation peu sensibles à l'usure.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)