PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002549) VERFAHREN ZUR MESSUNG VON STICKOXIDEN UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002549 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067243
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2019
IPC:
G01N 27/12 (2006.01) ,G01N 33/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
02
durch Ermittlung der Impedanz
04
durch Untersuchen des Widerstandes
12
eines festen Körpers in Abhängigkeit von der Absorption einer Flüssigkeit; eines festen Körpers in Abhängigkeit von der Reaktion mit einem fließfähigen Medium
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
Anmelder:
CPK AUTOMOTIVE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Gildenstr. 4c 48157 Münster, DE
Erfinder:
MOOS, Ralf; DE
HAGEN, Gunter; DE
KITA, Jaroslaw; DE
LATTUS, Julia; DE
BLEICKER, Dirk; DE
NOACK, Frank; DE
WOHLRAB, Julia; DE
Vertreter:
HABBEL, Lutz; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 623.528.06.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR MESSUNG VON STICKOXIDEN UND VORRICHTUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR MEASURING NITROGEN OXIDES AND DEVICE FOR CARRYING OUT SAID METHOD
(FR) PROCÉDÉ DE MESURE D’OXYDES D‘AZOTE ET DISPOSITIF PERMETTANT LA MISE EN ŒUVRE DU PROCÉDÉ
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Verfahren zur Messung von Stickoxiden in einem Gasstrom,wobei ein Sensor (1) derart angeordnet wird, dass er von dem Gasstrom angeströmt wird, in einer Funktionsschicht (4) des Sensors (1), die ein für Stickoxide sensitives Material enthält, Stickoxid-Moleküle aufgenommen werden, eine messbare physikalische Größe des sensitiven Materials, die sich in Abhängigkeit von der in der Funktionsschicht (4) aufgenommenen Konzentration an Stickoxid-Molekülen ändert, gemessen wird, und anhand des ermittelten Messwerts die Konzentration an Stickoxiden im Gasstrom bestimmt wird, und wobei die Funktionsschicht (4) des Sensors (1) auf eine bestimmte Betriebstemperatur gebracht und auf dieser Betriebstemperatur gehalten wird, bei welcher ein Gleichgewicht zwischen Einspeicherung und Desorption der Stickoxid-Moleküle erreicht wird, derart, dass der Sensor (1) ein vom so genannten Dosimeter-Verhalten abweichendes Gassensor-Verhalten und eine direkte Abhängigkeit der Messgröße von der umgebenden Gaskonzentration zeigt, schlägt die Erfindung vor, dass in der Funktionsschicht (4) als sensitives Material eine Materialkombination aus KMnO4 und Al2O3 verwendet wird.
(EN) The invention relates to a method for measuring nitrogen oxides in a gas stream, in which method: a sensor (1) is arranged such that the gas stream flows against it; nitrogen oxide molecules are absorbed in a functional layer (4) of the sensor (1), said functional layer containing material sensitive to nitrogen oxides; a measurable physical variable of the sensitive material, which changes depending on the concentration of nitrogen oxide molecules absorbed in the functional layer (4), is measured, and the measured value is used to determine the concentration of nitrogen oxides in the gas stream; and the functional layer (4) of the sensor (1) is brought to a specific operating temperature and held at this operating temperature, at which equilibrium between storage and desorption of the nitrogen oxide molecules is achieved, such that the sensor (1) exhibits a gas sensor behaviour which deviates from the dosimeter behaviour and indicates a direct dependence of the measured variable on the surrounding gas concentration. The invention proposes that a material combination of KMnO4 and Al2O3 be used as the sensitive material in the functional layer (4).
(FR) L’invention concerne un procédé de mesure d’oxydes d’azote dans un flux de gaz, selon lequel un capteur (1) est agencé de telle manière qu’il reçoit le flux de gaz, les molécules d’oxyde d’azote sont absorbées dans une couche fonctionnelle (4) du capteur (1) qui contient un matériau sensible aux oxydes d’azote, une grandeur du matériau sensible mesurable physiquement, qui varie en fonction de la concentration des molécules d’oxyde d’azote absorbées dans la couche fonctionnelle (4), est mesurée, et la concentration en oxydes de carbone dans le flux de gaz est déterminée sur la base de la valeur mesurée. La couche fonctionnelle (4) du capteur (1) est portée à une température de service donnée et maintenue à ladite température à laquelle on atteint un équilibre entre l’accumulation et la désorption des molécules d’oxyde d’azote, de sorte que le capteur (1) présente un comportement de capteur de gaz divergeant d’un comportement dit de dosimètre et une relation directe avec la grandeur mesurée de la concentration ambiante de gaz. Selon l’invention, on utilise comme matériau sensible dans la couche fonctionnelle (4) une combinaison de matériau composée de KMnO4 et d’Al2O3.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)