Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002532) OPTISCHE ANORDNUNG ZUR HYPERSPEKTRALEN BELEUCHTUNG UND AUSWERTUNG EINES OBJEKTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002532 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/067221
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2019
IPC:
G01J 3/02 (2006.01) ,G01J 3/10 (2006.01) ,G01J 3/28 (2006.01) ,G01J 3/42 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
02
Einzelheiten
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
02
Einzelheiten
10
Anordnungen von Lichtquellen besonders für Spektrometrie oder Farbmessung
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
28
Untersuchen des Spektrums
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
28
Untersuchen des Spektrums
42
Absorptions-Spektrometrie; Zweistrahl- Spektrometrie; Wechsellicht-Spektrometrie; Reflexions-Spektrometrie
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastraße 27c 80686 München, DE
FRIEDRICH-SCHILLER-UNIVERSITÄT JENA [DE/DE]; Fürstengraben 1 07743 Jena, DE
Erfinder:
EILENBERGER, Falk; DE
GRÄFE, Markus; DE
SETZPFANDT, Frank; DE
PERTSCH, Thomas; DE
Vertreter:
PFENNING, MEINIG & PARTNER MBB; An der Frauenkirche 20 01067 Dresden, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 210 777.729.06.2018DE
Titel (DE) OPTISCHE ANORDNUNG ZUR HYPERSPEKTRALEN BELEUCHTUNG UND AUSWERTUNG EINES OBJEKTES
(EN) OPTICAL ASSEMBLY FOR THE HYPERSPECTRAL ILLUMINATION AND EVALUATION OF AN OBJECT
(FR) SYSTÈME OPTIQUE PERMETTANT L‘ÉCLAIRAGE ET L’ANALYSE HYPERSPECTRALE D’UN OBJET
Zusammenfassung:
(DE) Bei der optischen Anordnung zur Beleuchtung und hyperspektralen Auswertung eines Objektes mit einer Lichtquelle oder einem optischen Element (1), das von einer Lichtquelle angestrahlt ist, ist die Lichtquelle oder das optische Element ausgebildet, um Paare von eindeutig zuordenbaren Photonen in einen ersten Lichtstrahl (2) und einen zweiten Lichtstrahl (5) so aufzuteilen, dass der erste Lichtstrahl auf ein erstes Detektorsystem (4) auftrifft und der zweite Lichtstrahl auf ein Objekt (7) und vom Objekt kommende Lichtstrahlung auf ein diese Lichtstrahlung spektral zerlegendes optisches Element (8) und vom diese Lichtstrahlung spektral zerlegenden optischen Element auf ein zweites Detektorsystem (9) gerichtet ist. Der erste Lichtstrahl kann auch ein spektral zerlegendes optisches Element und von dort auf ein erstes Detektorsystem und die vom Objekt kommende Lichtstrahlung direkt auf das zweite Detektorsystem gerichtet ist. Das erste Detektorsystem ist ausgebildet, um eine ortsaufgelöste Erfassung des ersten Lichtstrahls und das erste Detektorsystem oder das zweite Detektorsystem ist ausgebildet, um eine spektral aufgelöste Erfassung deszweiten Lichtstrahls durchzuführen und Die Detektorsysteme sind mit einer elektronischen Auswerteeinheit (10) verbunden mit der eine Zuordnung der orts- und spektralaufgelöst erfassten Messsignale erfolgt. Der erste und der zweite Lichtstrahl sind spektral, räumlich und zeitlich korreliert.
(EN) The invention relates to the optical assembly for the illumination and hyperspectral evaluation of an object, having a light source or an optical element (1) at which a light source radiates, wherein the light source or the optical element is designed to divide pairs of unambiguously assignable photons into a first light beam (2) and a second light beam (5) in such a way that the first light beam hits a first detector system (4) and the second light beam is directed at an object (7) and light radiation coming from the object is directed at an optical element (8) which spectrally decomposes said light radiation and, from the optical element spectrally decomposing said light radiation, is directed at a second detector system (9). The first light beam can also be directed at a spectrally decomposing optical element and, from there, at a first detector system, and the light radiation coming from the object can be directed directly at the second detector system. The first detector system is designed to perform a spatially resolved sensing of the first light beam, and the first detector system or the second detector system is designed to perform a spectrally resolved sensing of the second light beam. The detector systems are connected to an electronic evaluation unit (10), by means of which the measurement signals captured with spatial and spectral resolution are associated. The first and second light beams are spectrally, spatially and temporally correlated.
(FR) L’invention concerne un système optique permettant l’éclairage et l’analyse hyperspectrale d’un objet au moyen d’une source lumineuse ou d’un élément optique (1) exposé à une source lumineuse. La source lumineuse ou l’élément optique est conçu pour diviser des paires de photons pouvant être associées sans équivoque en un premier faisceau lumineux (2) et un second faisceau lumineux (5) de telle manière que le premier faisceau lumineux atteint un premier système de détection (4) et le second faisceau lumineux atteint un objet (7), et le rayonnement lumineux provenant de l’objet est dirigé vers un élément optique (8) décomposant le spectre dudit rayonnement lumineux, et vers un second système de détection (9) par ledit élément optique décomposant le spectre dudit faisceau lumineux. Le premier faisceau lumineux peut également être dirigé vers un élément optique décomposant le spectre et de là vers un premier système de détection, et le rayonnement lumineux provenant de l’objet est dirigé directement vers le second système de détection. Le premier système de détection est conçu pour effectuer une détection à résolution spatiale du premier faisceau lumineux et le premier système de détection ou le second système de détection est conçu pour effectuer une détection à résolution spectrale du second faisceau lumineux. Les systèmes de détection sont connectés à une unité d’analyse électronique (10) par laquelle est effectuée une affectation des signaux de mesure de la détection à résolution spatiale ou spectrale. Le premier et le second faisceau lumineux sont en corrélation spectrale, spatiale et temporelle.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)