In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2020002501 - KAROSSERIE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2020/002501
Veröffentlichungsdatum 02.01.2020
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2019/067153
Internationales Anmeldedatum 27.06.2019
IPC
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
25
Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Bug- oder Heckteile
16
Schutzbleche oder Kotflügel; Radabdeckungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
13
Lenkung, besonders ausgebildet für Anhänger
04
für einzeln drehbar eingesetzte Räder
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
35
Stromlinienförmige Aufbauten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Teile zum Verkleiden, Kennzeichnen oder Verzieren; Anordnungen oder Ausbildung von Bauteilen für Reklamezwecke
04
Zierleisten oder Schutzstreifen; Beschriftung zur Verzierung
B62D 25/16 (2006.01)
B62D 13/04 (2006.01)
B62D 35/00 (2006.01)
B60R 13/04 (2006.01)
CPC
B62D 25/16
B62D 35/008
Anmelder
  • AUDI AG [DE/DE]; I/FL-P 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder
  • COLLIN, Christopher; DE
  • GOTTFRIEDSEN, Jörg; DE
Prioritätsdaten
10 2018 210 804.829.06.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KAROSSERIE FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
(EN) BODY FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) CARROSSERIE POUR VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Karosserie (1) für ein Kraftfahrzeug, mit wenigstens einem ein Fahrzeugrad (4) zumindest teilweise umgebenden Kotflügel (2), an dem wenigstens eine als zusätzliches Bauteil ausgebildete Kotflügelverbreiterung (5) angebracht ist. Die Kotflügelverbreiterung (5) weist in einem sich vor und/oder hinter dem Fahrzeugrad (4) befindenden Bereich wenigstens eine Öffnung (6) zur Durchleitung von Luft durch die Kotflügelverbreiterung (5) auf das Fahrzeugrad (4) auf.
(EN)
The invention relates to a body (1) for a motor vehicle, having at least one fender (2) which at least partially surrounds a vehicle wheel (4) and on which at least one fender broadening (4) designed as an additional component is mounted. The fender broadening (5) has at least one opening (6) in a region situated in front of an/or behind the vehicle wheel (4) for conducting air through the fender broadening (5) and towards the vehicle wheel (4).
(FR)
L’invention concerne une carrosserie (1) destinée à un véhicule automobile comprenant au moins une aile (2) qui entoure au moins partiellement une roue de véhicule (4) et sur laquelle est monté au moins un élargisseur d’aile (5) conçu comme composant supplémentaire. L’élargisseur d’aile (5) comporte, dans une région située devant et/ou derrière la roue de véhicule (4), au moins une ouverture (6) permettant le passage de l’air à travers l’élargisseur d’aile (5) de la roue de véhicule (4).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten