Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002288) VORRICHTUNG ZUR ENTFERNUNG VON KAFFEESCHAUM AUS KAFFEEFLÜSSIGKEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002288 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/066756
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 25.06.2019
IPC:
A47J 31/46 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
J
Küchenausstattung; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Getränkebereitungsmaschinen oder -geräte
31
Getränkebereitungsmaschinen oder -geräte
44
Teile oder Einzelheiten von Getränkebereitern
46
Ausgießöffnungen, Pumpen, Ablassventile oder ähnliche Flüssigkeitsfördervorrichtungen
Anmelder:
SPENGLER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Str. 2-6 76646 Bruchsal, DE
Erfinder:
HEUBERGER, Ralf; DE
Vertreter:
REBLE & KESSELHUT PARTGMBB; Konrad-Zuse-Ring 32 68163 Mannheim, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 005 029.826.06.2018DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR ENTFERNUNG VON KAFFEESCHAUM AUS KAFFEEFLÜSSIGKEIT
(EN) APPARATUS FOR REMOVING COFFEE FOAM FROM COFFEE LIQUID
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT D’ENLEVER DE LA MOUSSE D'UN CAFÉ LIQUIDE
Zusammenfassung:
(DE) Eine Vorrichtung (1) zum Abscheiden von Kaffeeschaum (2) aus Kaffeeflüssigkeit (4), umfassend einen Behälter (6) mit einem Behälterinnenraum, der durch eine umlaufende Behälterwand (8) sowie einen Behälterboden (10) begrenzt wird, mit einem oberhalb des Behälterbodens (10) angeordneten Zulauf (12), über welchen der Behälterinnenraum mit Kaffeeflüssigkeit (4) befüllbar ist, sowie mit einem am Grund des Behälterbodens (10) angeordneten Flüssigkeitsablauf (14), aus welchem die von Kaffeeschaum (2) befreite Kaffeeflüssigkeit (4) aus dem Behälterinnenraum abführbar ist, zeichnet sich dadurch aus, dass der Behälterboden (10) zum Flüssigkeitsablauf (14) hin trichterartig zusammenläuft und eine Vielzahl von terrassenartig übereinander angeordneten umlaufenden Stufen (16) aufweist, die jeweils eine umlaufende Stufenfläche (16a) und eine im Winkel (a) zu dieser angeordnete stehende Stufenwand (16b) besitzen, welche an einer Stufenkante (16c) aneinander angrenzen.
(EN) The invention relates to an apparatus (1) for separating coffee foam (2) from coffee liquid (4), comprising: a container (6) having a container interior, which is delimited by a peripheral container wall (8) and a container base (10); an inlet (12) arranged above the container base (10), via which the container interior can be filled with coffee liquid (4); and a liquid outlet (14) arranged on the floor of the container base (10), from which the coffee liquid (4), freed of coffee foam (2), can be discharged from the container interior, characterized in that the container base (10) converges funnel-like toward the liquid drain (14) and has a plurality of peripheral steps (16) arranged terrace-like one atop the other, each step having a peripheral step face (16a) and a step wall (16b) running at an angle (a) thereto, which abut at a step edge (16c).
(FR) La présente invention concerne un dispositif (1) pour séparer de la mousse (2) d'un café liquide (4), comprenant un récipient (6) muni d'un espace intérieur limité par une paroi périphérique (8) de récipient ainsi que par un fond (10) de récipient, qui comprend une arrivée (12) disposée au-dessus du fond (10) de récipient, au moyen de laquelle il est possible de remplir l'espace intérieur de récipient avec du café liquide (4), et qui comprend une évacuation de liquide (14) disposée au fond (10) du récipient, à partir de laquelle le café liquide (4) débarrassé de mousse (2) peut être évacué de l’espace intérieur de récipient. Ledit dispositif est caractérisé en ce que le fond (10) de récipient converge à la manière d’un entonnoir vers l’évacuation de liquide (14) et présente une pluralité de paliers (16) périphériques disposés en terrasses les uns au-dessus des autres, lesdits paliers possédant respectivement une surface (16a) périphérique et une paroi (16b) verticale disposée selon un angle (a) par rapport à celle-ci, et étant adjacents les uns par rapport aux autres au niveau d’un bord (16c) de palier.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)