PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002274) LÄNGSEINSTELLER SOWIE FAHRZEUGSITZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002274 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/066737
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 25.06.2019
IPC:
B60N 2/07 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
04
der gesamte Sitz ist bewegbar
06
verschiebbar
07
Verschiebekonstruktion
Anmelder:
ADIENT ENGINEERING AND IP GMBH [DE/DE]; Industriestrasse 20-30 51399 Burscheid, DE
Erfinder:
QUAST, Ingo; DE
SPRENGER, Erik; DE
Vertreter:
LIEDHEGENER, Ralf; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 809.229.06.2018DE
10 2018 122 094.411.09.2018DE
Titel (DE) LÄNGSEINSTELLER SOWIE FAHRZEUGSITZ
(EN) LONGITUDINAL ADJUSTER AND VEHICLE SEAT
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE EN LONGUEUR ET SIÈGE DE VÉHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Längseinsteller (106), insbesondere für einen Fahrzeugsitz, aufweisend mindestens ein Sitzschienenpaar (1), welches aus einer unteren Sitzschiene (2) und einer relativ zur unteren Sitzschiene (2) in Längsrichtung (x) verschiebbar geführten oberen Sitzschiene (4) gebildet ist, wobei sich die beiden Sitzschienen (2, 4) des Sitzschienenpaares (1) einander wechselseitig umgreifen, wobei die untere Sitzschiene (2) oder die obere Sitzschiene (4) wenigstens eine Öffnung (10) aufweist, wobei die wenigstens eine Öffnung (10) einen Öffnungsquerschnitt aufweist, dessen beiden oberen Eckbereiche je einen Krümmungsabschnitt (14a) mit einem sich über dessen Verlauf kontinuierlich ändernden Radius (R2) aufweisen. Die Erfindung betrifft ferner einen Fahrzeugsitz.
(EN) The invention relates to a longitudinal adjuster (106), in particular for a vehicle seat, comprising at least one seat rail pair (1), which is formed from a lower seat rail (2) and an upper seat rail (4), which is guided for sliding in the longitudinal direction (x) relative to the lower seat rail (2); wherein: the two seat rails (2, 4) of the seat rail pair (1) engage around one another; the lower seat rail (2) or the upper seat rail (4) has at least one opening (10); the at least one opening (10) has an opening cross-section, the two upper corner regions of which each have a curvature portion (14a) having a radius (R2) which continuously changes of the course of the curvature portion. The invention further relates to a vehicle seat.
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage en longueur (106), en particulier pour un siège de véhicule, comportant au moins une paire (1) de rails de siège, laquelle est formée à partir d'un rail inférieur (2) de siège et d'un rail supérieur (4) de siège guidé de manière à pouvoir coulisser dans le sens longitudinal (x) par rapport au rail inférieur (2) de siège. Les deux rails (2, 4) de siège de la paire (1) de rails de siège s'enveloppent mutuellement en alternance. Le rail inférieur (2) de siège ou le rail supérieur (4) de siège comporte au moins une ouverture (10). L'ouverture ou les ouvertures (10) comportent une section transversale d'ouverture, dont les deux zones de coin supérieures comportent respectivement une section incurvée (14a) présentant un rayon (R2) variant en continu sur son extension. L’invention concerne en outre un siège de véhicule.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)