In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2020002157 - SICHERHEITSSCHALTSYSTEM UND VERFAHREN ZUM UMSCHALTEN EINER AUFZUGSANLAGE ZWISCHEN EINEM NORMAL- UND EINEM INSPEKTIONSBETRIEBSMODUS

Anmerkung: Text basiert auf automatischer optischer Zeichenerkennung (OCR). Verwenden Sie bitte aus rechtlichen Gründen die PDF-Version.

Patentansprüche

1. Sicherheitsschaltsystem (2) einer Aufzugsanlage (1), die eine Aufzugskabine (8) und einen Elektromotor (12) umfasst, wobei der Elektromotor (12) die Aufzugskabine (8) in einem Schacht (5) der Aufzugsanlage (1) zum Bewegen antreiben kann, und wobei der Schacht (5) mindestens eine Schachttür (11) umfasst, aufweisend:

eine Sicherheitskette (14), die zumindest einen Türkontaktschalter (15) zum Ermitteln eines Öffnungs- und/oder Schließzustands der Schachttür (11) und ein Bediengerät (3) im Schacht (5) in einer Reihenschaltung umfasst,

wobei das Bediengerät (3) einen Umschalter (4) zum Umschalten der Aufzugsanlage (1) in einen Normalbetriebsmodus oder in einen Inspektionsbetriebsmodus aufweist, und wobei die geschlossene Sicherheitskette (14) zum Antreiben der Aufzugskabine (8) einen Strompfad zwischen einer elektrischen Versorgungsquelle (lOa, lOb) und dem Elektromotor (12) herstellt, während die unterbrochene Sicherheitskette (14) zum Halten der

Aufzugskabine (8) den Strompfad unterbricht,

dadurch gekennzeichnet, dass

das Sicherheitsschaltsystem (2) einen Handschalter (7) und mindestens ein Steuerelement (Kl, K2, K3) zur Steuerung der Sicherheitskette (14) und/oder des Strompfads aufweist, wobei der Handschalter (7) sich außerhalb des Schachts (5) befindet, und

wobei die Reihenschaltung der Sicherheitskette (14) durch Aktivierung oder Deaktivierung des Steuerelements (Kl, K2, K3) elektrisch schließbar oder unterbrechbar ist, während der Strompfad zum Elektromotor (12) bis zu einer Betätigung des Handschalters (7) unterbrochen bleibt, wenn der Umschalter (4) des Bediengeräts (3) die Aufzugsanlage (1) von dem Inspektionsbetriebsmodus in den Normalbetriebsmodus umschaltet.

2. Sicherheitsschaltsystem (2) nach Anspruch 1, wobei

durch eine Betätigung des Handschalters (7) das oder mindestens eines von den

Steuerelementen (Kl, K2, K3) aktivierbar ist.

3. Sicherheitsschaltsystem (2) nach Anspruch 1 oder 2, wobei

durch ein Umschalten der Aufzugsanlage (1) in den Inspektionsbetriebsmodus mittels des Umschalters (4) das oder mindestens eines von den Steuerelementen (Kl, K2, K3) deaktivierbar ist.

4. Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei

das Steuerelement (Kl, K2, K3) ein Steuerrelais ist, das eine Steuereinheit (Sl, S2, S3) und einen oder mehrere Schalter (Kl-l/2/3, K2-1/2, K3-1/2/3/4/5) umfasst.

5. Sicherheitsschaltsystem (2) nach Anspruch 4, wobei

das Steuerungsrelais (K2, K3) einen zur Sicherheitskette (14) seriell geschalteten

Betriebsschalter (K2-2, K3-5) steuert, um den Strompfad zum Elektromotor (12) herzustellen oder zu unterbrechen.

6. Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei

das Steuerelement (Kl, K2, K3) eine oder mehrere elektronische Schaltungen, insbesondere eine oder mehrere programmierbare elektronische Schaltungen, zur Steuerung der

Sicherheitskette (14) und/oder des Strompfads aufweist.

7. Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei

das Bediengerät (3) einen Steuerschalter (16) aufweist und über diesen den Elektromotor (12) zum Antreiben der Aufzugskabine (8) nur im lnspektionsbetrieb steuern kann.

8. Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei

die Sicherheitskette (14) mindestens einen weiteren Schalter (6) zum Schalten der

Sicherheitskette (14), zum Deaktivieren des Bediengerätes (3), zum Verhindern und/oder zum Unterbrechen einer Bewegung der Aufzugskabine (8) aufweist.

9. Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei

das Bediengerät (3) in der Schachtgrube (5a) des Schachts (5) ist.

10. Verfahren zum Umschalten einer Aufzugsanlage (1) zwischen einem Normal- und einem lnspektionsbetrieb, die eine Aufzugskabine (8) und einen Elektromotor (12) umfasst, wobei der Elektromotor (12) die Aufzugskabine (8) in einem Schacht (5) der Aufzugsanlage

(I) zum Bewegen antreiben kann, und wobei der Schacht (5) mindestens eine Schachttür

(I I) umfasst, bei dem Verfahren:

- eine Sicherheitskette (14) als eine Reihenschaltung von zumindest einem

Türkontaktschalter (15) und einem Bediengerät (3), das im Schacht (5) ist, ausgestaltet wird, wobei ein Öffnungs- und/oder Schließzustand der Schachttür (11) durch den Türkontaktschalter (15) ermittelt wird, und

- wobei durch einen Umschalter (4) des Bediengeräts (3) die Aufzugsanlage (1) in einen Normalbetriebsmodus oder in einen Inspektionsbetriebsmodus umgeschaltet wird,

- ein Strompfad zwischen einer elektrischen Versorgungsquelle (lOa, lOb) und dem Elektromotor (12) durch die geschlossene Sicherheitskette (14) zum Antreiben der Aufzugskabine (8) herstellt und durch die unterbrochene Sicherheitskette (14) zum Halten der Aufzugskabine (8) unterbrochen wird,

- die Sicherheitskette (14) und/oder des Strompfads durch einen Handschalter (7), dieser außerhalb des Schachts (5) angeordnet wird, und mindestens ein Steuerelement (Kl , K2, K3) derart gesteuert werden, dass die Reihenschaltung der Sicherheitskette (14) durch Aktivierung oder Deaktivierung des Steuerelements (Kl, K2, K3) elektrisch geschlossen oder unterbrochen wird, während

der Strompfad zum Elektromotor (12) bis zu einer Betätigung des Handschalters (7) unterbrochen gehalten wird, wenn der Umschalter (4) des Bediengeräts (3) die

Aufzugsanlage (1) von dem Inspektionsbetriebsmodus in den Normalbetriebsmodus umschaltet.

11. Verfahren nach Anspruch 10, bei dem

durch ein Umschalten der Aufzugsanlage (1) in den Inspektionsbetriebsmodus mittels des Umschalters (4) das oder mindestens eines von den Steuerelementen (Kl, K2, K3) deaktiviert wird.

12. Verfahren nach einem der Ansprüche 10 oder 11, bei dem

im Inspektionsbetriebsmodus der Aufzugsanlage (1) der Elektromotor (12) nur durch einen Steuerschalter (16) des Bediengeräts (3) gesteuert wird, um die Aufzugskabine (8) anzutreiben.

13. Aufzugsanlage (1) mit einem Sicherheitsschaltsystem (2) nach einem der Ansprüche 1 bis 9 und/oder durch ein Verfahren nach einem der Ansprüche 10 bis 12 betreibbar ist.