Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020002092) VERSCHLEIßÜBERWACHUNGSVORRICHTUNG UND KUGELGEWINDETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/002092 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/066204
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 19.06.2019
IPC:
G01B 7/12 (2006.01) ,F16H 57/01 (2012.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
B
Messen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
7
Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung von elektrischen oder magnetischen Messmitteln
12
zum Messen von Durchmessern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
01
Überwachen des Verschleißes oder der Belastung von Getriebeteilen, z.B. zum Veranlassen von Wartungsarbeiten
Anmelder:
SENSITEC GMBH [DE/DE]; Georg-Ohm-Str. 11 35633 Lahnau, DE
Erfinder:
GLENSKE, Claudia; DE
WEBER, Sebastian; DE
Vertreter:
SPACHMANN, Holger; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 847.529.06.2018DE
Titel (DE) VERSCHLEIßÜBERWACHUNGSVORRICHTUNG UND KUGELGEWINDETRIEB
(EN) WEAR MONITORING DEVICE AND BALL SCREW DRIVE
(FR) DISPOSITIF DE SURVEILLANCE D’USURE ET VIS À BILLES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Verschleißüberwachungsvorrichtung für ein Maschinenelement, welches einen Umlauf von ferromagnetischen Wälzkörpern aufweist, insbesondere für einen Kugelgewindetrieb oder ein Linearlager, zur Verschleißüberwachung der Wälzkörper, mit zumindest einem Magneten zum Erzeugen eines Messmagnetfeldes, mit einer Magnetfeldsensoranordnung zum Messen einer Flussdichte des Messmagnetfelds, wobei die Sensoranordnung zumindest einen ersten Magnetfeldsensor zum Messen der Flussdichte an einer ersten Messposition und einen zweiten Magnetfeldsensor zum Messen der Flussdichte an einer zweiten, von der ersten Messposition beabstandeten Messposition aufweist, wobei die Messpositionen derart gewählt sind, dass während des Betriebs des Maschinenelements umlaufenden Wälzkörper die Messpositionen dicht aneinander anliegend passieren und eine hierbei verursachte Änderung des Messmagnetfelds an einer der Messpositionen von dem jeweiligen Magnetfeldsensor detektierbar ist, und mit einer mit der Messfeldsensoranordnung verbundenen Auswerteeinheit zum Erfassen und Auswerten der von den Magnetfeldsensoren gemessenen Flussdichten, wobei die Auswerteeinheit dazu eingerichtet ist, auf der Grundlage eines Vergleichs der von den Magnetfeldsensoren gemessenen Flussdichten Durchmesser und/oder Änderungen der Durchmesser der Wälzkörper zu ermitteln. Die Erfindung betrifft ferner einen Kugelgewindetrieb mit einer derartigen Verschleißüberwachungsvorrichtung, wobei die Verschleißüberwachungsvorrichtung an einem Kugelrücklaufkanal des Kugelgewindetriebs angeordnet ist.
(EN) The invention relates to a wear monitoring device for a machine element, having a ring of ferromagnetic rolling bodies, in particular for a ball screw drive or a linear bearing, for monitoring the wear of the rolling bodies, comprising at least one magnet for generating a measurement magnetic field and a magnetic field sensor assembly for measuring the flux density of the measurement magnetic field. The sensor assembly has at least one first magnetic field sensor for measuring the flux density at a first measurement position and a second magnetic field sensor for measuring the flux density at a second measurement position arranged at a distance from the first measurement position, wherein the measurement positions are selected such that rolling bodies rotating during the operation of the machine element pass the measurement positions in a tightly packed manner, and a change in the measurement magnetic field produced as a result thereof at one of the measurement positions can be detected by the respective magnetic field sensor. The wear monitoring device also comprises an analysis unit which is connected to the measurement field sensor assembly for detecting and analyzing the flux densities measured by the magnetic field sensors. The analysis unit is designed to ascertain the diameter and/or changes in the diameter of the rolling bodies on the basis of a comparison of the flux densities measured by the magnetic field sensors. The invention additionally relates to a ball screw drive comprising such a wear monitoring device, said wear monitoring device being arranged on a ball return channel of the ball screw drive.
(FR) L’invention concerne un dispositif de surveillance de l'usure d’un élément de machine présentant une suite d’éléments roulants ferromagnétiques, en particulier une vis à billes ou un palier linéaire, permettant de surveiller les éléments roulants et comportant au moins un aimant servant à générer un champ magnétique de mesure, et un système de capteurs de champ magnétique servant à mesurer une induction du champ magnétique, le système de capteurs présentant au moins un premier capteur de champ magnétique servant à mesurer l’induction en un premier emplacement de mesure et un second capteur de champ magnétique servant à mesurer l’induction en un second emplacement de mesure distant du premier emplacement de mesure. Les emplacements de mesure sont sélectionnés de telle manière que, pendant que l’élément de machine fonctionne, les éléments roulants en rotation franchissent les emplacements de mesure à proximité immédiate les uns des autres, et qu’une modification du champ magnétique ainsi provoquée peut être détectée en un des emplacements de mesure par le capteur de champ magnétique concerné. Une unité d’évaluation connectée au système de capteurs de champ magnétique permet de détecter et d’évaluer les inductions mesurées par les capteurs de champ magnétique, l’unité d’évaluation étant conçue pour déterminer, sur la base d’une comparaison entre les inductions mesurées par les capteurs de champ magnétique, un diamètre et/ou une modification du diamètre des éléments roulants. L’invention concerne par ailleurs une vis à billes munie d'un dispositif de surveillance d’usure de ce type, le dispositif de surveillance d’usure étant agencé au niveau d’un canal de retour des billes.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)