Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001909) KUPPLUNGSELEMENT MIT VERANKERUNGSSTRUKTUR FÜR EIN SCHAUMBAUTEIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001909 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/063947
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2019
IPC:
F16B 5/06 (2006.01) ,F16B 5/12 (2006.01) ,F16B 21/07 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
06
durch Klemmen oder Klammern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
5
Verbindungen für Tafeln oder Platten miteinander oder mit zu ihnen parallelen Bändern oder Stäben
12
Befestigung von Streifen oder Stäben an Tafeln oder Platten durch Klammern, z.B. Gummistreifen, Zierleisten für Kraftfahrzeuge
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
B
Vorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
21
Gewindelose Sicherungen gegen axiales Bewegen von Bolzen, Zapfen, Wellen oder dgl. und darauf befindlichen Teilen [Bolzensicherungen]; lösbare Bolzen-Buchsen-Verbindungen, ohne Gewinde
06
Lösbare Befestigungsvorrichtungen mit Schnappwirkung
07
bei denen die Buchse einen nachgiebigen Teil hat
Anmelder:
BÖLLHOFF VERBINDUNGSTECHNIK GMBH [DE/DE]; Archimedesstraße 1-4 33649 Bielefeld, DE
Erfinder:
HEINRICHS, Heinrich; DE
KÖNIG, Michael; DE
REKER, Stefan; DE
ZELMER, Viktor; DE
WELZEL, Gerald; DE
Vertreter:
HEYER, Volker; DE
Prioritätsdaten:
DE 10 2018 115 356.226.06.2018DE
Titel (DE) KUPPLUNGSELEMENT MIT VERANKERUNGSSTRUKTUR FÜR EIN SCHAUMBAUTEIL
(EN) COUPLING ELEMENT WITH AN ANCHORING STRUCTURE FOR A FOAM COMPONENT
(FR) ÉLÉMENT D'ACCOUPLEMENT DOTÉ D'UNE STRUCTURE D'ANCRAGE POUR UN ÉLÉMENT EN MOUSSE
Zusammenfassung:
(DE) Ein Kupplungselement (1) einer zumindest zweiteiligen Kupplung, insbesondere eine Steckkupplung, welches die folgenden Merkmale aufweist: eine erste Verbindungsstruktur (3), mit der eine Verbindung zu einer zweiten Verbindungsstruktur eines zweiten Kupplungselements herstellbar ist, eine Verankerungsstruktur (5), die in einem aushärtbaren Bauteilmaterial verankerbar ist, wobei die erste Verbindungstruktur (3) und die Verankerungsstruktur (5) miteinander verbunden sind und eine längliche Konstruktion mit einer Längsachse (L) bilden, in der die Verankerungsstruktur (5) zumindest einen durchbrochenen Wandabschnitt umfasst, der spitzwinklig oder parallel zur Längsachse (L) des Kupplungselements (1) verläuft, und/oder zumindest einen durchbrochenen Schaft (20) umfasst, der zumindest teilweise spitzwinklig oder parallel zur Längsachse (L) des Kupplungselements (1) verläuft, wobei in der Verankerungsstruktur (5) der Wandabschnitt und/oder der Schaft (20) mindestens eine Durchgangsöffnung (28) aufweisen/aufweist, die normal zum oder geneigt zu einer Normalen des Wandabschnitts oder die quer oder geneigt zum Schaft (20) verlaufen/verläuft.
(EN) A coupling element (1) of an at least two-part coupling, in particular a plug-in coupling, which has the following features: a first connecting structure (3) with which a connection to a second connecting structure of a second coupling element can be produced, and an anchoring structure (5) which can be anchored in a curable component material, wherein the first connecting structure (3) and the anchoring structure (5) are connected to each other and form an elongate structure having a longitudinal axis (L), in which the anchoring structure (5) comprises at least one pierced wall section which runs at an acute angle or parallel to the longitudinal axis (L) of the coupling element (1), and/or at least one pierced shaft (20) which runs at least partially at an acute angle or parallel to the longitudinal axis (L) of the coupling element (1), wherein the wall section and/or the shaft (20) in the anchoring structure (5) have/has at least one through opening (28) which runs normally to or at an inclination with respect to a normal of the wall section or which runs transversely or at an inclination with respect to the shaft (20).
(FR) L'invention concerne un élément d'accouplement (1) d'un accouplement à au moins deux pièces, en particulier d'un accouplement enfichable, qui présente les caractéristiques suivantes : une première structure de liaison (3) avec laquelle une liaison à une deuxième structure de liaison d'un deuxième élément d'accouplement peut être réalisée, une structure d'ancrage (5) qui peut être ancrée dans un matériau composant durcissable, la première structure de liaison (3) et la structure d'ancrage (5) étant reliées entre elles et formant une construction allongée ayant un axe longitudinal (L). La structure d'ancrage (5) comprend au moins une partie de paroi perforée qui s'étend selon un angle aigu ou parallèlement à l'axe longitudinal (L) de l'élément d'accouplement (1), et/ou au moins une tige (20) qui s'étend au moins partiellement selon un angle aigu ou parallèlement à l'axe longitudinal (L) de l'élément d'accouplement (1). Dans la structure d'ancrage (5), la section de paroi et/ou la tige (20) ont au moins une ouverture de passage (28) qui s'étend normalement ou inclinée par rapport à une normale de la section de paroi ou qui fonctionne transversalement ou inclinée par rapport à la tige (20).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)