Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001897) RÜCKSTELLEINRICHTUNG FÜR EINEN LENKSTOCKHEBEL FÜR KRAFTFAHRZEUGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001897 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/063735
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2019
IPC:
B60Q 1/40 (2006.01) ,H01H 3/50 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten [Kenntlichmachen] des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
34
zum Anzeigen der Fahrtrichtungsänderung
40
mit selbsttätiger Rückstellung in die Ausgangsstellung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
H
Elektrische Schalter; Relais; Wählschalter; Schutzvorrichtungen [Sicherungen] für Not- oder Störungsfälle
3
Mechanismen zum Betätigen von Kontakten
32
Antriebsmechanismen, d.h. zum Übertragen einer Antriebskraft auf die Kontakte
50
mit Sperr- oder Feststellvorrichtungen, z.B. Sperren durch Kugel und Feder
Anmelder:
VALEO SCHALTER UND SENSOREN GMBH [DE/DE]; Laiernstr. 12 74321 Bietigheim-Bissingen, DE
Erfinder:
TSINISTIDIS, Iordanis; DE
WAGNER, Thomas; DE
TAMÁS, Zoltan; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 115 330.926.06.2018DE
Titel (DE) RÜCKSTELLEINRICHTUNG FÜR EINEN LENKSTOCKHEBEL FÜR KRAFTFAHRZEUGE
(EN) RESET DEVICE FOR A STEERING COLUMN LEVER FOR MOTOR VEHICLES
(FR) DISPOSITIF DE RAPPEL DESTINÉ À UN LEVIER DE DIRECTION DE VÉHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung:
(DE) Bei einer Rückstelleinrichtung (1) für einen Lenkstockhebel für Kraftfahrzeuge, umfassend einen Schalthebel (3) mit einem federbelasteten Rastelement (4), eine Führungskulisse (7) zur Führung des federbelasteten Rastelements (4) und zur Verrastung des Schalthebels (3) mit dem federbelasteten Rastelement (4) in wenigstens einer Schaltposition (5), eine Betätigungseinrichtung (2), wobei die Betätigungseinrichtung (2) führungskulissenseitig angeordnet ist, die Betätigungseinrichtung (2) ausgeführt ist, bei Betätigung die Verrastung des federbelasteten Rastelements (4) in der wenigstens einen Schaltposition (5) aufzuheben, soll eine Aufhebung der Verrastung mit einem geringen mechanischen Aufwand auf einfache Weise sicher gewährleistet und eine kompaktere Bauweise des Lenkstockhebels ermöglicht werden. Dies wird dadurch gelöst, dass die Führungskulisse (7) unbeweglich ist, die Betätigungseinrichtung (2) ein bewegbares Element (11) aufweist, die Betätigungseinrichtung (2) derart eingerichtet ist, mittels des bewegbaren Elements (11), auf das federbelastete Rastelement (4) einzuwirken, um die Verrastung des federbelasteten Rastelements (4) in der wenigstens einen Schaltposition (5) zu lösen.
(EN) The invention relates to a reset device (1) for a steering column lever for motor vehicles, comprising a switch lever (3) with a spring-loaded latching element (4), a guide slot (7) for guiding the spring-loaded latching element (4) and for latching the switch lever (3) together with the spring-loaded latching element (4) in at least one switch position (5), and an actuation device (2), wherein the actuation device (2) is arranged on the guide slot side and is designed to release the latch of the spring-loaded latching element (4) in the at least one switch position (5) upon being actuated. The aim of the invention is to ensure the release of the latch with little mechanical complexity in a simple manner and to allow a more compact design of the steering column lever. This is achieved in that the guide slot (7) is stationary and the actuation device (2) has a movable element (11) and is designed to act on the spring-loaded latching element (4) by means of the movable element (11) in order to release the latch of the spring-loaded latching element (4) in the at least one switch position (5).
(FR) L’invention concerne un dispositif de rappel (1) destiné à un levier de direction de véhicule automobile, comprenant un levier de commutation (3) muni d’un élément d’encliquetage (4) à ressort, une coulisse de guidage (7) servant au guidage de l’élément d’encliquetage (4) à ressort et à l’encliquetage du levier de commutation (3) avec l’élément d’encliquetage (4) à ressort dans au moins une position de commutation (5), un dispositif d’actionnement (2), le dispositif d’actionnement (2) étant agencé côté coulisse de guidage, le dispositif d’actionnement (2) étant conçu pour supprimer l’encliquetage de l’élément d’encliquetage (4) à ressort dans la ou les positions de commutation (5) lors de l’actionnement. L’invention vise à réduire de manière simple et fiable la complexité mécanique de la suppression de l’encliquetage et à permettre une conception compacte du levier de direction. Cet objectif est atteint en ce que la coulisse de guidage (7) n’est pas mobile, en ce que le dispositif d’actionnement (2) présente un élément mobile (11), et en ce que le dispositif d’actionnement (2) est conçu de manière à agir sur l’élément d’encliquetage (4) à ressort au moyen de l’élément mobile (11) pour libérer l’encliquetage de l’élément d’encliquetage (4) à ressort dans la ou les positions de commutation (5).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)