Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001889) SYSTEM UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINES LATERALVERSATZES EINER WECHSELBRÜCKE IN RELATION ZU EINEM FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001889 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/063585
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.05.2019
IPC:
G01S 13/93 (2006.01) ,B60P 1/64 (2006.01) ,B60W 30/08 (2012.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
13
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen anwenden, z.B. Radarsysteme; vergleichbare Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von Wellen, deren Art oder Wellenlänge unerheblich oder unspezifiziert ist, anwenden
88
Radar- oder vergleichbare Systeme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
P
Fahrzeuge zum Transport von Lasten oder zum Befördern, Tragen oder Aufnehmen besonderer Lasten oder Gegenstände
1
Fahrzeuge vorwiegend zum Transport von Lasten und besonders eingerichtet zum Erleichtern der Beladung, der Befestigung der Last oder des Entladens
64
Das lasttragende oder -enthaltende Teil ist einfach auswechselbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08
Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
KNIESS, Patrick; DE
JÄGER, Thomas; DE
HÄFELE, Alexander; DE
ABDO, Basem; DE
BANERJEE, Alexander; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 210 346.126.06.2018DE
Titel (DE) SYSTEM UND VERFAHREN ZUM BESTIMMEN EINES LATERALVERSATZES EINER WECHSELBRÜCKE IN RELATION ZU EINEM FAHRZEUG
(EN) SYSTEM AND METHOD FOR DETERMINING A LATERAL OFFSET OF A SWAP BODY IN RELATION TO A VEHICLE
(FR) SYSTÈME ET PROCÉDÉ POUR DÉTERMINER UN DÉPORT LATÉRAL D'UNE CAISSE MOBILE PAR RAPPORT À UN VÉHICULE
Zusammenfassung:
(DE) Offenbart ist ein System und Verfahren zum Bestimmen eines Lateralversatzes einer Wechselbrücke in Relation zu einem Fahrzeug während eines Einspurvorgangs des Fahrzeugs unter die Wechselbrücke. Dabei werden vorteilhafterweise gekreuzte Distanzsensorpaare verwendet, welche zur Ermittlung eines Lateralversatzes der Wechselbrücke in Bezug auf das Fahrzeug Abstände zu vertikalen Flächen an Führungselementen der Wechselbrücke erfassen. Die erfassten Abstände werden von einer Signalverarbeitungseinrichtung ausgewertet.
(EN) The invention relates to a system and method for determining a lateral offset of a swap body in relation to a vehicle, while said vehicle is being engaged under the swap body. To this end, advantageously intersecting pairs of distance sensors are used which detect distances to vertical surfaces on guide elements of the swap body, in order to determine a lateral offset of the swap body in relation to the vehicle. The detected distances are evaluated by a signal-processing device.
(FR) L’invention concerne un système et un procédé pour déterminer un déport latéral d'une caisse mobile par rapport à un véhicule pendant une phase d’engagement du véhicule sous la caisse mobile. Selon l'invention, on utilise avantageusement des paires de capteurs de distance à faisceaux croisés qui captent des distances par rapport à des surfaces verticales au niveau d’éléments de guidage de la caisse mobile pour permettre de déterminer un déport latéral de la caisse mobile par rapport au véhicule. Les distances captées sont évaluées par un dispositif de traitement de signaux.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)