Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001886) VERFAHREN ZUR UNTERSTÜTZUNG EINES FAHRERS EINES NUTZFAHRZEUGS BEI EINEM UNTERFAHREN EINER WECHSELBRÜCKE UND FAHRERASSISTENZSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001886 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/063576
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 27.05.2019
IPC:
B62D 15/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
15
Lenkung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Lenkstellungsanzeiger
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
KNIESS, Patrick; DE
BANERJEE, Alexander; DE
BIEHL, Sebastian; DE
FREIDL, Maximilian; DE
GOHL, Sven; DE
HÄFELE, Alexander; DE
SCHALL, Christoph; DE
JÄGER, Thomas; DE
HAUG, Marcus; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 210 356.926.06.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR UNTERSTÜTZUNG EINES FAHRERS EINES NUTZFAHRZEUGS BEI EINEM UNTERFAHREN EINER WECHSELBRÜCKE UND FAHRERASSISTENZSYSTEM
(EN) METHOD FOR ASSISTING A DRIVER OF A UTILITY VEHICLE WHEN DRIVING UNDER A SWAP BODY, AND DRIVER ASSISTANCE SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ D’ASSISTANCE DU CONDUCTEUR D’UN VÉHICULE UTILITAIRE LORS D’UNE MANOEUVRE POUR SE GLISSER SOUS UNE CAISSE MOBILE ET SYSTÈME D’AIDE À LA CONDUITE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Unterstützung eines Fahrers eines Nutzfahrzeugs (2) bei einem Unterfahren einer Wechselbrücke (1), umfassend ein Heranfahren des Nutzfahrzeugs (2) an eine zum Unterfahren der Wechselbrücke (1) geeignete Ausgangsposition (13), ein Aktivieren eines Fahrerassistenzsystems zum Unterfahren der Wechselbrücke (1), ein Erfassen zumindest eines Merkmals der zu unterfahrenden Wechselbrücke (1) mittels einer Umfeldsensorik (10.1, 10.2, 10.3) des Nutzfahrzeugs (2), ein Bestimmen einer Relativpose zwischen der zu unterfahrenden Wechselbrücke (1) und dem Nutzfahrzeug (2), ein Berechnen einer Soll-Trajektorie (12) zum Unterfahren der Wechselbrücke (1) auf Basis der bestimmten Relativpose und ein Ausgeben einer Lenkanweisung an den Fahrer des Nutzfahrzeugs (2), zum Unterfahren der Wechselbrücke (1) entlang der Soll-Trajektorie (12).
(EN) The invention relates to a method for assisting a driver of a utility vehicle (2) when driving under a swap body (1), having the steps of driving up to a starting position (13) which is suitable for driving under the swap body (1) using the utility vehicle (2), activating a driver assistance system for driving under the swap body (1), detecting at least one feature of the swap body (1) to be driven under using a surroundings sensor system (10.1, 10.2, 10.3) of the utility vehicle (2), determining a relative position between the swap body (1) to be driven under and the utility vehicle (2), calculating a target trajectory (12) for driving under the swap body (1) on the basis of the determined relative position, and outputting steering instructions to the driver of the utility vehicle (2) in order to drive under the swap body (1) along the target trajectory (12).
(FR) La présente invention concerne un procédé d’assistance d’un conducteur d’un véhicule utilitaire (2) lors d’une manœuvre pour se glisser sous une caisse mobile (1), comprenant l’approche du véhicule utilitaire (2) jusqu’à une position de départ (13) appropriée à la manœuvre pour se glisser sous la caisse mobile (1), l’activation d’un système d’aide à la conduite pour se glisser sous la caisse mobile (1), la détection d’au moins une caractéristique de la caisse mobile (1) à charger, à l’aide d’un capteur d’environnement (10.1, 10.2, 10.3) du véhicule utilitaire (2), la détermination d’une position relative entre la caisse mobile (1) à charger et le véhicule utilitaire (2), le calcul d’un trajet théorique (12) sur la base de la position relative déterminée pour charger la caisse mobile (1) et la délivrance d’une instruction de direction au conducteur du véhicule utilitaire (2) pour se glisser sous la caisse mobile (1) en suivant le trajet théorique (12).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)