In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2020001813 - GETRIEBE MIT GEHÄUSETEIL UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES GETRIEBES

Veröffentlichungsnummer WO/2020/001813
Veröffentlichungsdatum 02.01.2020
Internationale Veröffentlichungsnummer PCT/EP2019/025198
Internationales Anmeldedatum 24.06.2019
IPC
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02
Gehäuse; Getriebeeinbau darin
032
gekennzeichnet durch die verwendeten Werkstoffe
F16H 57/032 (2012.01)
CPC
F16H 2057/02017
F16H 2057/02078
F16H 57/032
Anmelder
  • SEW-EURODRIVE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Ernst-Blicke-Str. 42 76646 Bruchsal, DE
Erfinder
  • MORITZ, Thorsten; DE
  • WIECZOREK, Dorothee; DE
Prioritätsdaten
10 2018 005 083.227.06.2018DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GETRIEBE MIT GEHÄUSETEIL UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES GETRIEBES
(EN) TRANSMISSION HAVING A HOUSING PART AND METHOD FOR PRODUCING A TRANSMISSION
(FR) ENGRENAGE COMPRENANT UNE PARTIE DE BOÎTIER ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN ENGRENAGE
Zusammenfassung
(DE)
Getriebe mit Gehäuseteil und Verfahren zum Herstellen eines Getriebes, wobei das Gehäuseteil ein Gussteil ist, insbesondere ein Druckgussteil, insbesondere ein Aluminium-Druckgussteil, wobei das Gehäuseteil durch zwei Formwerkzeuge erzeugt ist, welche beim Entformen in einer ersten Ziehrichtung relativ auseinander bewegt werden, wobei das Gehäuseteil eine insbesondere als Beabstandung der beiden Formwerkzeuge fungierende Zwischenwand aufweist, insbesondere infolge eines Mindestabstandes der beiden Formwerkzeuge.
(EN)
The invention relates to a transmission having a housing part and to a method for producing a transmission, the housing part being a cast part, in particular a die-cast part, in particular an aluminum die-cast part, the housing part being produced by two molding tools, which are moved apart from one another in a first drawing direction during the demolding process, the housing part having an intermediate wall, which in particular acts as a spacing between the two molding tools, in particular as a result of a minimum distance between the two molding tools.
(FR)
L'invention concerne un engrenage comprenant une partie de boîtier, et un procédé de fabrication d'un engrenage. La partie de boîtier est une pièce coulée, en particulier une pièce coulée sous pression, en particulier une pièce coulée sous pression en aluminium. La partie de boîtier est produite par deux outils de moulage, lesquels sont écartés l'un de l'autre lors du démoulage dans une première direction de traction. La partie de boîtier comporte une paroi intermédiaire faisant office en particulier d'espacement des deux outils de moulage, en particulier suite à une distance minimale entre les deux outils de moulage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten