Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001808) LINEARBEWEGUNGSFÜHRUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001808 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/000196
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 26.06.2019
IPC:
F16C 29/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
29
Lager für nur geradlinig bewegte Teile
04
Wälzlager
06
in denen die Wälzkörper teilweise ohne Belastung umlaufen
Anmelder:
SCHNEEBERGER HOLDING AG [CH/CH]; St. Urbanstrasse 12 4914 Roggwil, CH
Erfinder:
BRUNI, Jaques; CH
GROLIMUND, Thomas; CH
Vertreter:
KLEIN, Friedrich, J.; Patentanwälte Klein & Klein Auf der Pirsch 11 D-67663 Kaiserslautern, DE
Prioritätsdaten:
20 2018 003 002.327.06.2018DE
Titel (DE) LINEARBEWEGUNGSFÜHRUNG
(EN) LINEAR MOTION GUIDE
(FR) GUIDE DE MOUVEMENT LINÉAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Um bei einem Schlitten einer Linearbewegungsführung, der zur Anordnung auf einer Schiene der Linearbewegungsführung vorgesehen ist, der einen zumindest im wesentlichen U-förmigen Querschnitt aufweist und zumindest mit einem im wesentlichen U- förmigen Grundkörper (15) versehen ist, der mit Kunststoffbauteilen ergänzt ist, wobei der Schlitten in beiden Schenkeln der U-Form jeweils mit zumindest einem in sich geschlossenen Wälzkörperumlauf (7) versehen ist, der jeweils zur Schiene hin offen gehalten ist, eine möglichst präzise Führung auf der Schiene und trotzdem einen möglichst geringen Montageaufwand des Schlittens zu erreichen, wird vorgeschlagen, dass, mittels eines einstückigen Kunststoffbauteils in beiden Schenkeln des Schlittens jeweils zumindest Teile von inneren und äusseren Begrenzungsflächen eines Rücklaufkanals (10) und beider Umlenkkanäle (11) von einer der Wälzkörperumläufe im jeweiligen Schenkel ausgebildet sind.
(EN) The invention relates to a carriage of a linear motion guide for arranging on a rail of the linear motion guide, said carriage having an at least substantially U-shaped cross-section and having at least one substantially U-shaped base body (15) which is supplemented with plastic components, wherein the carriage, in both legs of the U-shape, is in each case connected to at least one self-contained rolling body housing (7) which is kept open towards the rail in order to guide as precisely as possible on the rail and nevertheless being easy to assemble. According to the invention, at least parts of inner and outer boundary surfaces of a return channel (10) and both deflection channels (11) of one of the rolling body housings in the respective leg are formed by means of a one-piece plastic component in both legs of the carriage.
(FR) Dans un chariot d'un guide de mouvement linéaire prévu pour être disposé sur un rail du guide de mouvement linéaire, qui présente une section transversale au moins sensiblement en forme de U et qui est pourvu d'au moins un corps de base (15) en forme de U complété de composants en matière plastique, le chariot étant pourvu dans les deux branches de la forme en U d'au moins un circuit de corps roulants (7) fermé qui est ouvert sur le rail, pour obtenir un guidage aussi précis que possible sur le rail tout en assurant un montage aussi simple que possible du chariot, il est proposé de former, au moyen d'un composant d'une seule pièce en matière plastique, dans les deux branches du chariot au moins des parties de surfaces de délimitation intérieure et extérieure d'un canal de retour (10) et des deux canaux de déviation (11) de l'un des circuits de corps roulants (7) dans la branche respective.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)