Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001807) SMARTCARD ALS SICHERHEITSTOKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001807 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2019/000191
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 18.06.2019
IPC:
H04L 29/06 (2006.01) ,G06Q 20/32 (2012.01) ,G06Q 20/34 (2012.01) ,G06Q 20/40 (2012.01) ,H04L 9/32 (2006.01) ,H04W 12/06 (2009.01) ,H04L 9/08 (2006.01) ,H04W 12/04 (2009.01) ,G06F 21/35 (2013.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
30
gekennzeichnet durch die Verwendung bestimmter Vorrichtungen
32
mit drahtlosen Geräten
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
30
gekennzeichnet durch die Verwendung bestimmter Vorrichtungen
34
mit Karten, z.B. IC-Karten oder Magnetkarten
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
Q
Datenverarbeitungssysteme oder -verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische, geschäftliche, finanzielle oder betriebswirtschaftliche Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke; Systeme oder Verfahren, besonders angepasst an verwaltungstechnische Zwecke, sowie an geschäftsbezogene Überwachungs- oder Voraussagezwecke, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Zahlungskonzepte, -pläne, -organisation oder -protokolle
38
Zahlungsprotokolle; Einzelheiten hiervon
40
Autorisierung, z.B. Identifikation des Zahlenden oder des Zahlungsempfängers, Überprüfung der Kunden- oder Betriebsberechtigungsnachweise; Bewertung und Genehmigung der Zahlenden, z.B. Überprüfung der Kreditlinien oder der Negativ-Listen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9
Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
32
umfassend Mittel zur Feststellung der Identität oder der Berechtigung eines Benutzers des Systems
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
12
Sicherheitsanordnungen, z.B. Zugriffssicherheit oder Missbrauchserkennung; Authentifizierung, z.B. Überprüfung der Benutzeridentität oder –berechtigung; Schutz der Privatsphäre oder Anonymität
06
Authentifizierung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
9
Anordnungen für geheimen oder zugriffsgesicherten Nachrichtenverkehr
06
wobei die Verschlüsselungseinrichtung Schieberegister oder Speicher für blockweise Codierung verwendet, z.B. DES [Data Encryption Standard]-Systeme
08
Schlüsselverteilung
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
W
Drahtlose Kommunikationsnetze
12
Sicherheitsanordnungen, z.B. Zugriffssicherheit oder Missbrauchserkennung; Authentifizierung, z.B. Überprüfung der Benutzeridentität oder –berechtigung; Schutz der Privatsphäre oder Anonymität
04
Schlüsselverwaltung
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
21
Sicherheitseinrichtungen zum Schutz von Rechnern, deren Bestandteilen, von Programmen oder Daten gegen unberechtigten Zugriff
30
Authentifizierung, d.h. Feststellung der Identität oder Berechtigung von authentisierbaren Entitäten (Sicherheitsprinzipalen)
31
Benutzerauthentifizierung
34
unter Verwendung von externen zusätzlichen Geräten, z.B. Dongles oder Chipkarten
35
mit drahtloser Kommunikation
Anmelder:
GIESECKE+DEVRIENT MOBILE SECURITY GMBH [DE/DE]; Prinzregentenstr. 159 81677 München, DE
Erfinder:
STÖHR, Volker; DE
KAMM, Frank-Michael; DE
GERHARDT, Nils; DE
CHALUPAR, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 005 038.725.06.2018DE
Titel (DE) SMARTCARD ALS SICHERHEITSTOKEN
(EN) SMARTCARD AS A SECURITY TOKEN
(FR) CARTE À PUCE EN TANT QUE JETON DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung ist auf ein Verfahren gerichtet zum Bereitstellen eines Sicherheitsschlüssels, wobei zu dessen Erzeugung eine erfindungsgemäß eingerichtete Smartcard Verwendung findet. Hierbei wird ein geschickter Verfahrensablauf vorgeschlagen, der es ermöglicht, dass die Smartcard im Zusammenwirken mit einem Tokenserver beispielsweise ein sogenanntes Einmalpasswort oder eine dynamische Prüfnummer bereitstellt. Die vorliegende Erfindung ist ferner gerichtet auf eine entsprechend eingerichtete Rechenanordnung sowie auf ein Computerprogrammprodukt mit Steuerbefehlen, welche das Verfahren implementieren bzw. die Rechenanordnung betreiben.
(EN) The present invention relates to a method for providing a security key, wherein a smartcard set up according to the invention is used for generating the security key. In this case, a well-considered method sequence is proposed which makes it possible for the smartcard to provide, for example, a so-called one-time password or a dynamic verification number in interaction with a token server. The present invention further relates to a correspondingly designed computing arrangement and to a computer program product having control commands that implement the method or operate the computing arrangement.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à fournir une clé de sécurité, pour l'obtention de laquelle on utilise une carte à puce selon l'invention. L'invention propose un déroulement judicieux du procédé, qui permet à la carte à puce de fournir en coopération avec un serveur de jeton par exemple ce qu'on appelle un mot de passe à usage unique ou un numéro de vérification dynamique. L'invention concerne en outre un ensemble de calcul mis au point de manière correspondante ainsi qu'un produit-programme informatique comprenant des instructions de commande, qui implémentent le procédé ou font fonctionner l'ensemble de calcul.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)