Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001794) GETRIEBEANORDNUNG MIT EINER PARKSPERRE UND ELEKTROANTRIEB MIT EINER SOLCHEN GETRIEBEANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001794 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2018/067720
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 29.06.2018
IPC:
B60K 1/00 (2006.01) ,F16H 63/34 (2006.01) ,F16H 57/04 (2010.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Endausgangsmechanismen hierfür; Betätigungsmittel für den Endausgangsmechanismus
30
Konstruktionsmerkmale der Endausgangsmechanismen
34
Verriegelungs- oder Übersteuerungsmechanismen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
04
Merkmale der Schmierung oder Kühlung
Anmelder:
GKN AUTOMOTIVE LTD [GB/GB]; Ipsley House Ipsley Church Lane Redditch, Worcestershire B98 0AJ, GB
Erfinder:
MIEBACH, Sascha; DE
SCHMIDT, Mark; DE
SZILAGYI, Ervin; DE
Vertreter:
NEUMANN MÜLLER OBERWALLENEY & PARTNER PATENTANWÄLTE; Overstolzenstr. 2a 50677 Köln, DE
Prioritätsdaten:
Titel (DE) GETRIEBEANORDNUNG MIT EINER PARKSPERRE UND ELEKTROANTRIEB MIT EINER SOLCHEN GETRIEBEANORDNUNG
(EN) TRANSMISSION ARRANGEMENT COMPRISING A PARKING LOCK, AND ELECTRIC DRIVE COMPRISING A TRANSMISSION ARRANGEMENT OF SAID TYPE
(FR) ENSEMBLE D'ENGRENAGES COMPRENANT UN FREIN DE STATIONNEMENT ET ENTRAÎNEMENT ÉLECTRIQUE COMPRENANT UN ENSEMBLE D'ENGRENAGES DE CE TYPE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Getriebeanordnung für einen Elektroantrieb umfassend: eine Antriebswelle (7), ein Untersetzungsgetriebe (45), das von der Antriebswelle (7) drehend antreibbar ist, eine Leistungsverzweigungseinheit (15), die mit dem Untersetzungsgetriebe (45) antriebsverbunden ist und ausgestaltet ist, eine Drehbewegung auf zwei Ausgangsteile (44, 44') zu übertragen, eine Parksperreneinheit mit einem Parksperrenrad (20), das mit einem drehmomentübertragenden Glied im Leistungspfad zwischen der Antriebswelle (7) und den Ausgangsteilen (44, 44') drehfest verbunden ist, und mit einem steuerbaren Sperrelement (21), das mit dem Parksperrenrad (20) selektiv in Eingriff bringbar ist; wobei die Parksperreneinheit in einem Parksperrengehäuse (4, 5) angeordnet ist, das gegenüber einem Getriebegehäuse (3, 4) flüssigkeitsdicht abgedichtet ist, sodass ein erstes Ölbad (46) in dem Getriebegehäuse (3, 4) von einem zweiten Ölbad (47) in dem Parksperrengehäuse (4, 5) separiert ist.
(EN) The invention relates to a transmission arrangement for an electric drive, comprising: a drive shaft (7), a reduction gear (45) which can be driven in rotation by the drive shaft (7), a power distribution unit (15) which is connected in terms of drive to the reduction gear (45) and which is designed to transmit a rotational movement to two output parts (44, 44'), a parking lock unit with a parking lock wheel (20) which is connected for conjoint rotation to a torque-transmitting element in the power path between the drive shaft (7) and the output parts (44, 44'), and comprising a controllable locking element (21) which can be selectively placed in engagement with the parking lock wheel (20); wherein the parking lock unit is arranged in a parking lock housing (4, 5) which is sealed off in liquid-tight fashion with respect to a transmission housing (3, 4) such that a first oil bath (46) in the transmission housing (3, 4) is separated from a second oil bath (47) in the parking lock housing (4, 5).
(FR) L'invention concerne un ensemble d'engrenages pour un entraînement électrique, comprenant : un arbre d'entraînement (7) ; un engrenage réducteur (45), qui peut être entraîné en rotation par l'arbre d'entraînement (7) ; une unité de dérivation de puissance (15), qui est reliée en entraînement avec l'engrenage réducteur (45) et est configurée pour transmettre un mouvement de rotation sur deux parties de sortie (44, 44') ; une unité de frein de stationnement pourvue d'une roue (20) de frein de stationnement, qui est reliée de manière solidaire en rotation à un organe de transmission de couple de rotation sur le trajet de puissance entre l'arbre d'entraînement (7) et les parties de sortie (44, 44'), et d'un élément de blocage (21) pouvant être commandé, qui peut être amené en prise de manière sélective avec la roue (20) de frein de stationnement. L'unité de frein de stationnement est disposée dans un boîtier (4, 5) de frein de stationnement, qui est étanchéifié de manière étanche aux liquides par rapport à un boîtier (3, 4) d'engrenage de sorte qu'un premier bain d'huile (46) dans le boîtier (3, 4) d'engrenage est séparé d'un deuxième bain d'huile (47) dans le boîtier (4, 5) de frein de stationnement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)