PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001707) FÖRDERSYSTEM, BEHANDLUNGSANLAGE UND FÖRDERVERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001707 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/100594
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 26.06.2019
IPC:
B65G 35/06 (2006.01) ,B62D 65/18 (2006.01) ,F26B 15/14 (2006.01) ,F26B 25/00 (2006.01) ,B65G 47/52 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
35
Mechanische Förderer, soweit nicht anderweitig vorgesehen
06
mit einem sich entlang einer Bahn, z.B. einer geschlossenen Bahn, bewegenden Lastträger, der mit einem von mehreren, in gegenseitigem Abstand entlang der Bahn angeordneten Zugelementen kuppelbar ist
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
65
Formgestaltung, Herstellung, z.B. Zusammenbau, Erleichterung der Demontage oder bauliche Veränderung von Motorfahrzeugen oder Anhängern, soweit nicht anderweitig vorgesehen
18
Transport-, Schlitten- oder Fördersysteme, besonders ausgebildet für Montagestraßen von Motorfahrzeugen und Anhängern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26
Trocknen
B
Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
15
Maschinen oder Vorrichtungen zum Trocknen von Erzeugnissen mit Förderung; Maschinen oder Vorrichtungen zum Trocknen von dichten Gutchargen mit Förderung
10
mit Bewegung in einer Bahn, auf einer oder mehreren geraden Linien, z.B. miteinander verbunden
12
die Geraden sind waagerecht oder schwach geneigt
14
die Erzeugnisse oder Gutchargen werden von Behältern oder Gestellen getragen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
26
Trocknen
B
Trocknen von festen Gütern oder Erzeugnissen durch Entfernen von Flüssigkeit
25
Einzelheiten allgemeiner Anwendung, die nicht von den Gruppen F26B21/ oder F26B23/129
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
52
Vorrichtungen zum Überführen von Gegenständen oder Schüttgut zwischen Förderern, d.h. Abgabe- oder Zufuhrvorrichtungen
Anmelder:
DÜRR SYSTEMS AG [DE/DE]; Carl-Benz-Strasse 34 74321 Bietigheim-Bissingen, DE
Erfinder:
IGLAUER-ANGRIK, Oliver; DE
WOLL, Kevin; DE
WIELAND, Dietmar; DE
BAJSINI, Jasmin; DE
EISENACHER, Friedhelm; DE
Vertreter:
HOEGER, STELLRECHT & PARTNER; Patentanwälte mbB Uhlandstrasse 14 c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2018 210 435.226.06.2018DE
Titel (DE) FÖRDERSYSTEM, BEHANDLUNGSANLAGE UND FÖRDERVERFAHREN
(EN) CONVEYING SYSTEM, TREATMENT SYSTEM, AND CONVEYING METHOD
(FR) SYSTÈME DE TRANSPORT, INSTALLATION DE TRAITEMENT ET PROCÉDÉ DE TRANSPORT
Zusammenfassung:
(DE) Um ein Fördersystem zu schaffen, welches einfach aufgebaut ist und eine effiziente Förderung von Gegenständen ermöglicht, wird vorgeschlagen, dass das Fördersystem eine erste Fördervorrichtung und eine zweite Fördervorrichtung umfasst, wobei die Gegenstände mittels der zweiten Fördervorrichtung von der ersten Fördervorrichtung übernehmbar und/oder an die erste Fördervorrichtung übergebbar sind.
(EN) The invention relates to a conveying system which has a simple design and enables objects to be conveyed efficiently. According to the invention, the conveying system comprises a first conveying device and a second conveying device, wherein the objects can be transferred from the first conveying device and/or transferred to the first conveying device by means of the second conveying device.
(FR) L'objet de l'invention est de fournir un système de transport, lequel présente une conception simple et permet un transport efficace d'objets. À cet effet, le système de transport comprend un premier dispositif de transport et un deuxième dispositif de transport, les objets pouvant être pris en charge par le premier dispositif de transport et/ou pouvant être remis au premier dispositif de transport au moyen du deuxième dispositif de transport.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)