PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Montag 03.02.2020 um 10:00 AM MEZ nicht verfügbar
Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2020001671) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ZERSTÖRUNGSFREIEN AKUSTISCHEN UNTERSUCHEN ZUMINDEST EINES BEREICHS EINES BAUTEILS EINER STRÖMUNGSMASCHINE AUF SEIGERUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2020/001671 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2019/000162
Veröffentlichungsdatum: 02.01.2020 Internationales Anmeldedatum: 18.06.2019
IPC:
G01N 29/04 (2006.01) ,G01D 7/00 (2006.01) ,G01D 7/12 (2006.01) ,G01N 29/06 (2006.01) ,G01N 29/26 (2006.01) ,G01N 29/48 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
04
Analysieren von Festkörpern
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7
Anzeigen gemessener Werte
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7
Anzeigen gemessener Werte
12
Akustische Messwertanzeige, z.B. für Blinde
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
04
Analysieren von Festkörpern
06
Sichtbarmachen des Inneren, z.B. akustische Mikroskopie
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
22
Einzelheiten
26
Anordnungen zur Orientierung oder Abtastung
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
44
Verarbeitung des detektierten Antwortsignals
48
durch Amplitudenvergleich
Anmelder:
MTU AERO ENGINES AG [DE/DE]; Dachauer Strasse 665 80995 München, DE
Erfinder:
BAMBERG, Joachim; DE
Prioritätsdaten:
10 2018 210 500.627.06.2018DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ZERSTÖRUNGSFREIEN AKUSTISCHEN UNTERSUCHEN ZUMINDEST EINES BEREICHS EINES BAUTEILS EINER STRÖMUNGSMASCHINE AUF SEIGERUNGEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR NONDESTRUCTIVELY ACOUSTICALLY EXAMINING AT LEAST ONE REGION OF A COMPONENT OF A TURBOMACHINE FOR SEGREGATIONS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF D'EXAMEN ACOUSTIQUE NON DESTRUCTIF D'AU MOINS UNE ZONE D'UN COMPOSANT D'UNE TURBOMACHINE AU NIVEAU DE SÉGRÉGATIONS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum zerstörungsfreien akustischen Untersuchen zumindest eines Bereichs (I) eines Bauteils (10) einer Strömungsmaschine, bei welchem zumindest die Schritte a) Anordnen eines mehrere Einzelschwinger umfassenden Senders (12) an dem zu unter- suchenden Bereich (I) des Bauteils, b) Einschallen wenigstens eines Ultraschallbündels (16) mittels des Senders (12) in das Bauteil (10), c) Empfangen wenigstens eines durch das Bauteil (10) reflektierten Ultraschallbündels (18) mittels eines mehrere Einzelempfanger umfassenden Emp- fängers (20) und d) Prüfen anhand des empfangenen Ultraschallbündels, ob eine eine Seigerung charakterisierende Abweichung im Bereich (I) des Bauteils (10) vorliegt, durchgeführt werden. Die Erfindung betrifft weiterhin eine Vorrichtung zum Durchführen eines solchen Verfahrens.
(EN) The invention relates to a method for nondestructively acoustically examining at least one region (I) of a component (10) of a turbomachine, wherein at least the following steps are performed: a) arranging a transmitter (12) comprising a plurality of individual oscillators on the region (I) of the component to be examined, b) introducing at least one ultrasound beam (16) into the component (10) by means of the transmitter (12), c) receiving at least one ultrasound beam (18) reflected by the component (10) by means of a receiver (20) comprising a plurality of individual receivers, and d) checking, on the basis of the received ultrasound beam, whether there is a deviation in the region (I) of the component (10) which characterizes a segregation. The invention further relates to a device for carrying out a method of this type.
(FR) L'invention concerne un procédé d'examen acoustique non destructif d'au moins une zone (I) d'un composant (10) d'une turbomachine, consistant à: a) agencer un émetteur (12) comprenant une pluralité d'oscillateurs individuels dans la zone (I) du composant à examiner ; b) irradier au moins un faisceau ultrasonore (16) au moyen de l'émetteur (12) dans le composant (10) ; c) recevoir au moins un faisceau ultrasonore (18) réfléchi par le composant (10) au moyen d'un récepteur (20) comprenant une pluralité de récepteurs individuels ; et d) vérifier en fonction du faisceau ultrasonore reçu, si un écart caractérisant une ségrégation est présent dans la zone (I) du composant (10). L'invention concerne en outre un dispositif de mise en oeuvre d'un tel procédé.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)