In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2019072501 - REDUNDANTE RADDREHZAHLANORDNUNG FÜR DIE RÄDER EINER ACHSE EINES KRAFTFAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2019/072501
Veröffentlichungsdatum 18.04.2019
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2018/075220
Internationales Anmeldedatum 18.09.2018
IPC
G01P 3/487 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
PMessen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
3Messen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit; Messen der Differenz von Lineargeschwindigkeiten oder Winkelgeschwindigkeiten
42Vorrichtungen, gekennzeichnet durch die Anwendung elektrischer oder magnetischer Mittel
44zum Messen der Winkelgeschwindigkeit
48durch Messen der Frequenz eines erzeugten Stromes oder einer Spannung
481von Impulssignalen
487von rotierenden Magneten
G01P 3/488 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
PMessen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit, der Beschleunigung, der Verzögerung oder des Stoßes; Anzeigen des Vorhandenseins oder Fehlens einer Bewegung; Anzeigen der Richtung einer Bewegung
3Messen der Lineargeschwindigkeit oder Winkelgeschwindigkeit; Messen der Differenz von Lineargeschwindigkeiten oder Winkelgeschwindigkeiten
42Vorrichtungen, gekennzeichnet durch die Anwendung elektrischer oder magnetischer Mittel
44zum Messen der Winkelgeschwindigkeit
48durch Messen der Frequenz eines erzeugten Stromes oder einer Spannung
481von Impulssignalen
488von Umformern veränderlicher Reluktanz
G01D 5/244 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
244Messwertumformung durch Beeinflussen der Merkmale von Impulsen oder Impulsfolgen; Erzeugung von Impulsen oder Impulsfolgen
CPC
G01P 3/487
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
3Measuring linear or angular speed; Measuring differences of linear or angular speeds
42Devices characterised by the use of electric or magnetic means
44for measuring angular speed
48by measuring frequency of generated current or voltage
481of pulse signals
487delivered by rotating magnets
G01P 3/488
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
PMEASURING LINEAR OR ANGULAR SPEED, ACCELERATION, DECELERATION, OR SHOCK; INDICATING PRESENCE, ABSENCE, OR DIRECTION, OF MOVEMENT
3Measuring linear or angular speed; Measuring differences of linear or angular speeds
42Devices characterised by the use of electric or magnetic means
44for measuring angular speed
48by measuring frequency of generated current or voltage
481of pulse signals
488delivered by variable reluctance detectors
Anmelder
  • AUDI AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BROK, Tobias
  • ERNST, Herbert
Prioritätsdaten
10 2017 218 068.411.10.2017DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) REDUNDANTE RADDREHZAHLANORDNUNG FÜR DIE RÄDER EINER ACHSE EINES KRAFTFAHRZEUGS
(EN) REDUNDANT WHEEL ROTATION SPEED ARRANGEMENT FOR THE WHEELS OF AN AXLE OF A MOTOR VEHICLE
(FR) DISPOSITIF REDONDANT DE MESURE DE LA VITESSE DE ROTATION DES ROUES POUR LES ROUES D’UN ESSIEU D’UN VÉHICULE À MOTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine redundante Raddrehzahlanordnung für die Räder (12, 14, 16, 18) einer Achse eines Kraftfahrzeugs, bei der jedem Rad (12, 14, 16, 18) der Achse ein erster und ein zweiter Raddrehzahlsensor (20-1, 20-2) zugeordnet ist. Die Erfindung zeichnet sich dadurch aus, dass der erste Raddrehzahlsensor (20-1) als ein aktiver Raddrehzahlsensor und der zweite Raddrehzahlsensor (20-2) als ein passiver Raddrehzahlsensor ausgebildet ist.
(EN)
The invention relates to a redundant wheel rotation speed arrangement for the wheels (12, 14, 16, 18) of an axle of a motor vehicle, in which wheel rotation speed arrangement a first and a second wheel rotation speed sensor (20-1, 20-2) are associated with each wheel (12, 14, 16, 18) of the axle. The invention is distinguished in that the first wheel rotation speed sensor (20-1) is designed as an active wheel rotation speed sensor and the second wheel rotation speed sensor (20-2) is designed as a passive wheel rotation speed sensor.
(FR)
L'invention concerne un dispositif redondant de mesure de la vitesse de rotation des roues pour les roues (12, 14, 16, 18) d'un essieu d'un véhicule à moteur, un premier et un deuxième capteur (20-1, 20-2) de la vitesse de rotation des roues étant associés à chaque roue (12, 14, 16, 18) de l'essieu. L’invention est caractérisée en ce que le premier capteur (20-1) de la vitesse de rotation des roues est réalisé sous la forme d'un capteur actif de la vitesse de rotation des roues et le deuxième capteur (20-2) de la vitesse de rotation des roues est réalisé sous la forme d'un capteur passif de la vitesse de rotation des roues.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten