Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019065946) PLUNGER ASSEMBLY, DRUG SOLUTION DOSAGE DEVICE, AND DRIVING METHOD OF PLUNGER ASSEMBLY
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/065946 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2018/036197
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.09.2018
IPC:
A61M 5/315 (2006.01) ,A61M 5/142 (2006.01) ,A61M 5/145 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
178
Spritzen
31
Einzelheiten
315
Kolben; Kolbenstangen; Führung, Sperrung oder Begrenzung der Kolbenstangenbewegung; auf die Kolbenstange einwirkende Einrichtungen zum Erleichtern der Dosierung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
14
Infusionsvorrichtungen, z.B. Infusion durch Schwerkraft; Blutinfusion; Zubehör dazu
142
Infusion unter Druck, z.B. unter Verwendung von Pumpen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
5
Vorrichtungen zum Einbringen von Mitteln in den Körper auf subkutanem, intravasculärem oder intramuskulärem Wege; Zubehör hierfür, z.B. Vorrichtungen zum Füllen oder Reinigen, Armstützen
14
Infusionsvorrichtungen, z.B. Infusion durch Schwerkraft; Blutinfusion; Zubehör dazu
142
Infusion unter Druck, z.B. unter Verwendung von Pumpen
145
unter Verwendung von druckbeaufschlagten Behältern, z.B. durch Kolben
Anmelder:
テルモ株式会社 TERUMO KABUSHIKI KAISHA [JP/JP]; 東京都渋谷区幡ヶ谷二丁目44番1号 44-1, Hatagaya 2-chome, Shibuya-ku, Tokyo 1510072, JP
Erfinder:
小川淳一 OGAWA, Junichi; JP
近藤晃 KONDO, Akira; JP
飯渕るり子 IIBUCHI, Ruriko; JP
Vertreter:
千葉剛宏 CHIBA Yoshihiro; JP
宮寺利幸 MIYADERA Toshiyuki; JP
千馬隆之 SENBA Takayuki; JP
仲宗根康晴 NAKASONE Yasuharu; JP
坂井志郎 SAKAI Shiro; JP
関口亨祐 SEKIGUCHI Kosuke; JP
Prioritätsdaten:
2017-19019829.09.2017JP
Titel (EN) PLUNGER ASSEMBLY, DRUG SOLUTION DOSAGE DEVICE, AND DRIVING METHOD OF PLUNGER ASSEMBLY
(FR) ENSEMBLE PISTON, DISPOSITIF DE DOSAGE DE SOLUTION MÉDICAMENTEUSE ET PROCÉDÉ D'ENTRAÎNEMENT D'ENSEMBLE PISTON
(JA) プランジャ組立体、薬液投与装置及びプランジャ組立体の駆動方法
Zusammenfassung:
(EN) A plunger assembly (14A) for a drug solution dosage device (10) is provided with: a feed screw (48) that has a male thread part (62) and an extension part (63); a first plunger (50) to which a first female thread part (68a) is provided; a second plunger (52) which has a nut housing part (88); a nut member (54) to which a second female thread part (54a) is provided; and a base part (56) which guides the second plunger (52). The nut housing part (88) houses the nut member (54) in such a manner as to prevent the rotation of the nut member while allowing same to move in the axial direction thereof.
(FR) Un ensemble piston (14A) pour un dispositif de dosage de solution médicamenteuse (10) comprenant : une vis d'alimentation (48) qui a une partie de filetage mâle (62) et une partie d'extension (63); un premier piston (50) auquel une première partie de filetage femelle (68a) est prévue; un second piston (52) qui a une partie de logement d'écrou (88); un élément écrou (54) auquel une seconde partie de filetage femelle (54a) est prévue; et une partie base (56) qui guide le second piston (52). La partie de logement d'écrou (88) loge l'élément écrou (54) de manière à empêcher la rotation de l'élément écrou tout en permettant à celui-ci de se déplacer dans la direction axiale de celui-ci.
(JA) 薬液投与装置(10)のプランジャ組立体(14A)は、雄ねじ部(62)及び延出部(63)を有する送りねじ(48)と、第1雌ねじ部(68a)が設けられた第1プランジャ(50)と、ナット収容部(88)を有する第2プランジャ(52)と、第2雌ねじ部(54a)が設けられたナット部材(54)と、第2プランジャ(52)をガイドするベース部(56)とを備える。ナット収容部(88)は、ナット部材(54)を回転不可能且つ軸方向に移動可能に収容する。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)