Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063699) VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINES AKTUELLEN BETRIEBSSTRATEGIEVORSCHLAGS FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063699 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/076275
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.09.2018
IPC:
B60W 50/00 (2006.01) ,G01C 21/34 (2006.01) ,G01C 21/36 (2006.01) ,B60W 30/188 (2012.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
34
Fahrwegsuche; Fahrwegführung [Route searching, Route guidance]
36
Eingabe-/Ausgabeeinrichtungen für Bordrechner
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
18
Antreiben des Fahrzeuges
188
Steuerung von Leistungsparametern des Antriebsstrangs, z.B. Bestimmen der erforderlichen Leistung
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
GRAF, Friedrich; DE
PELLKOFER, Franz; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 175.827.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR GENERATING A CURRENT OPERATING STRATEGY PROPOSAL FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR LA GÉNÉRATION D’UNE PROPOSITION DE STRATÉGIE DE FONCTIONNEMENT ACTUELLE POUR UN VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUM ERZEUGEN EINES AKTUELLEN BETRIEBSSTRATEGIEVORSCHLAGS FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for generating a current operating strategy proposal (29) for a motor vehicle (1), using which a user (2) of the motor vehicle (1) is advised how the motor vehicle (1) can be operated with respect to at least one resource (23, 25, 26, 28) available to the motor vehicle (1), the method comprising the following steps: a) detecting an individual feature (11) of the user (2) of the motor vehicle (1); b) selecting user-specific operating information (14) which, using the individual feature (11), describes how the user (2) usually operates a motor vehicle; c) determining a current operating requirement (17) of the user (2) of the motor vehicle (1) using the operating information (14); d) determining the at least one resource (23, 25, 26, 28) currently available to the motor vehicle (1); e) comparing the operating requirement (17) with the at least one resource (23, 25, 26, 28); and f) generating the current operating strategy proposal (29) using the comparison.
(FR) L’invention concerne un procédé pour la génération d’une proposition de stratégie de fonctionnement actuelle (29) pour un véhicule à moteur (1), dans lequel une proposition est fournie à un utilisateur (2) du véhicule (1), concernant la manière de laquelle le véhicule à moteur (1) peut être mis en fonctionnement en ce qui concerne au moins une des ressources (23, 25, 26, 28) à la disposition du véhicule à moteur (1), ledit procédé comprenant les étapes suivantes : a) la détection d’une caractéristique individuelle (11) de l’utilisateur (2) du véhicule à moteur (1) ; b) la sélection d’informations de fonctionnement spécifiques à l’utilisateur (14), lesquelles décrivent comment l’utilisateur (2) utilise normalement un véhicule à moteur, au moyen de la caractéristique individuelle (11) ; c) la détermination d’une exigence opérationnelle (17) actuelle de l’utilisateur (2) du véhicule à moteur (1) au moyen des informations de fonctionnement (14) ; d) la détermination de l’au moins une ressource (23, 25, 26, 28) actuellement disponible pour le véhicule à moteur (1) ; e) la comparaison de l’exigence opérationnelle (17) avec l’au moins une ressource (23, 25, 26, 28) ; et f) la génération de la proposition de stratégie de fonctionnement actuelle (29) au moyen de la comparaison.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Erzeugen eines aktuellen Betriebsstrategievorschlags (29) für ein Kraftfahrzeug (1), mit welchem einem Nutzer (2) des Kraftfahrzeugs (1) vorgeschlagen wird, wie das Kraftfahrzeug (1) bezüglich zumindest einer dem Kraftfahrzeug (1) zur Verfügung stehenden Ressource (23, 25, 26, 28) betrieben werden kann, mit folgenden Schritten: a) Erfassen eines individuellen Merkmals (11) des Nutzers (2) des Kraftfahrzeugs (1); b) Auswählen von nutzerspezifischer Betriebsinformation (14), welche beschreibt, wie der Nutzer (2) ein Kraftfahrzeug gewöhnlich betreibt, anhand des individuellen Merkmals (11); c) Bestimmen einer aktuellen Betriebsanforderung (17) des Nutzers (2) des Kraftfahrzeugs (1) anhand der Betriebsinformation (14); d) Bestimmen der zumindest einen dem Kraftfahrzeug (1) aktuell zur Verfügung stehenden Ressource (23, 25, 26, 28); e) Vergleichen der Betriebsanforderung (17) mit der zumindest einen Ressource (23, 25, 26, 28); und f) Erzeugen des aktuellen Betriebsstrategievorschlags (29) anhand des Vergleichs.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)