Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063642) FAHRZEUGTÜRBLATTRAHMEN SOWIE FAHRZEUGTÜRBLATT Z.B. FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063642 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/076175
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.09.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 26.03.2019
IPC:
B61D 19/02 (2006.01) ,B60J 5/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
19
Türanordnungen speziell für Schienenfahrzeuge
02
für Personenwagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
J
Fenster, Windschutzscheiben und bewegbare Dächer, Türen oder Ähnliches für Fahrzeuge; entfernbare externe Schutzabdeckungen besonders ausgebildet für Fahrzeuge
5
Türen
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
HENGSTENBERG, Thomas; DE
KAMMERLOHER, Herbert; DE
LANGENBACHER, Thomas; DE
WIMBERGER, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 359.929.09.2017DE
Titel (EN) VEHICLE DOOR LEAF FRAME AND VEHICLE DOOR LEAF, FOR EXAMPLE FOR A RAIL VEHICLE
(FR) CADRE DE VANTAIL DE PORTE DE VÉHICULE ET VANTAIL DE PORTE DE VÉHICULE PAR EXEMPLE POUR UN VÉHICULE FERROVIAIRE
(DE) FAHRZEUGTÜRBLATTRAHMEN SOWIE FAHRZEUGTÜRBLATT Z.B. FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a vehicle door leaf frame (10), in particular a rail vehicle door leaf frame (10), preferably for an inwardly opening vehicle door leaf (1) for an entry door, the vehicle door leaf frame (10) having a plurality of, in particular precisely four, hollow frame profiles (102, 102; 202, 202) constituting the actual vehicle door leaf frame (10), the hollow frame profiles (102, 102; 202, 202) being produced from a plurality of, in particular precisely two, different hollow profiles (100, 200). The invention also relates to a vehicle door leaf (1), in particular a rail vehicle door leaf (1), preferably an inwardly opening vehicle door leaf (1) for an entry door, the vehicle door leaf (1) having a vehicle door leaf frame (10) according to the invention and the general vehicle door leaf (1) itself being pressure-tight and/or water-tight.
(FR) L'invention concerne un cadre de vantail de porte de véhicule (10), en particulier un cadre de vantail de porte de véhicule ferroviaire (10), de préférence pour un vantail de porte de véhicule (1) ouvrant vers l'intérieur, destiné à une porte d'accès, le cadre de vantail de porte de véhicule (10) présentant une pluralité de profilés creux, en particulier exactement quatre profilés creux (102, 102; 202, 202) constituant le cadre de vantail de porte de véhicule (10) proprement dit, les profilés creux (102, 102; 202, 202) du cadre étant fabriqués à partir d'une pluralité de profilés creux différents, en particulier d’exactement deux profilés creux (100, 200) différents. L'invention concerne en outre un vantail de porte de véhicule (1), en particulier un vantail de porte de véhicule ferroviaire (1), de préférence un vantail de porte de véhicule s'ouvrant vers l'intérieur (1), destiné à une porte d'accès, le vantail de porte de véhicule (1), présentant un cadre de vantail de porte de véhicule (10) selon l'invention, et le vantail de porte de véhicule (1) lui-même, dans l’ensemble, étant conçu de manière étanche à la pression et/ou étanche à l'eau.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Fahrzeugtürblattrahmen (10), insbesondere einen Schienenfahrzeug-Türblattrahmen (10), bevorzugt für ein nach innen öffnendes Fahrzeugtürblatt (1) für eine Einstiegstür, wobei der Fahrzeugtürblattrahmen (10) eine Mehrzahl von, insbesondere genau vier, den eigentlichen Fahrzeugtürblattrahmen (10) konstituierenden Rahmenhohlprofile (102, 102; 202, 202) aufweist, wobei die Rahmenhohlprofile (102, 102; 202, 202) aus einer Mehrzahl von, insbesondere genau zwei, unterschiedlichen Hohlprofilen (100, 200) hergestellt sind. Ferner betrifft die Erfindung ein Fahrzeugtürblatt (1), insbesondere ein Schienenfahrzeug-Türblatt (1), bevorzugt ein nach innen öffnendes Fahrzeugtürblatt (1) für eine Einstiegstür, wobei das Fahrzeugtürblatt (1) einen erfindungsgemäßen Fahrzeugtürblattrahmen (10) aufweist, und das allgemeine Fahrzeugtürblatt (1) selbst druckdicht und/oder wasserdicht ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)