Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063586) HALTEELEMENT FÜR EINEN DECKEL EINES MÖBELS UND MÖBEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063586 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/076058
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.09.2018
IPC:
E05D 15/46 (2006.01) ,E05F 1/10 (2006.01) ,E05D 11/10 (2006.01) ,E05D 15/40 (2006.01) ,E05F 1/12 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
15
Aufhängeanordnungen für Flügel
40
auf in lotrechten Ebenen bewegbare Arme abgestützt
46
mit zwei schwenkbaren Armpaaren
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
F
Vorrichtungen zum Bewegen der Flügel in die Offen- oder Schließstellung; Bewegungsdämpfer für Flügel; Flügelbeschläge, soweit sie mit der Bewegung des Flügels in Beziehung stehen und anderweitig nicht vorgesehen sind
1
Schließer oder Öffner für Flügel, soweit sie nicht an anderer Stelle in dieser Unterklasse vorgesehen sind
08
durch Federkraft betätigt
10
für Schwenkflügel
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
11
Zusätzliche Vorrichtungen an Scharnieren oder Zubehör für diese
10
Vorrichtungen zum Verhindern der Bewegung zwischen relativ zueinander bewegbaren Scharnierteilen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
D
Scharniere oder andere Aufhängevorrichtungen für Türen, Fenster oder Flügel
15
Aufhängeanordnungen für Flügel
40
auf in lotrechten Ebenen bewegbare Arme abgestützt
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
05
Schlösser; Schlüssel; Fenster- oder Türbeschläge; Tresore
F
Vorrichtungen zum Bewegen der Flügel in die Offen- oder Schließstellung; Bewegungsdämpfer für Flügel; Flügelbeschläge, soweit sie mit der Bewegung des Flügels in Beziehung stehen und anderweitig nicht vorgesehen sind
1
Schließer oder Öffner für Flügel, soweit sie nicht an anderer Stelle in dieser Unterklasse vorgesehen sind
08
durch Federkraft betätigt
10
für Schwenkflügel
12
Mechanismen in Form von Scharnieren oder Drehzapfen, durch Federn betrieben
Anmelder:
FLAP COMPETENCE CENTER KFT [HU/HU]; Hengersor u30 1184 Budapest, HU
Erfinder:
BENDEFY, András; HU
Vertreter:
NEUMANN MÜLLER OBERWALLENEY & PARTNER PATENTANWÄLTE; Overstolzenstr. 2a 50677 Köln, DE
Prioritätsdaten:
17193336.926.09.2017EP
Titel (EN) HOLDING ELEMENT FOR A LID OF A PIECE OF FURNITURE AND PIECE OF FURNITURE
(FR) ÉLÉMENT DE RETENUE POUR UN COUVERCLE D'UN MEUBLE ET MEUBLE
(DE) HALTEELEMENT FÜR EINEN DECKEL EINES MÖBELS UND MÖBEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a holding element (5) for a lid (4) of a piece of furniture (1), the holding element (5) comprising the following: a first fitting (6) for attaching the holding element (5) to a body (2) of a piece of furniture (1); a second fitting (7) for attaching the holding element (5) to a lid (4) of the piece of furniture (1); a carrier arm (8) that is connected to the first fitting (6) such that it pivots about a first body axis (K1) and to the second fitting (7) such that it pivots about a first lid axis (D1); an adjusting arm (9) that is connected to the first fitting (6) such that it pivots about a second body axis (K2) and to the second fitting (7) such that it pivots about a second lid axis (D2), the second fitting (7) being movable in relation to the first fitting (6), between an open position and a closed position; and a power drive (10) for acting on the second fitting (7), at least over part of the pivoting path between the open position and the closed position in the direction towards the open position. The invention is characterised in that the second fitting (7) has an adjusting contour (12), the power drive (10) is supported against the adjusting arm (9) and also against the adjusting contour (12) of the second fitting (7) by means of a pressure element (11), and, in the open position of the second fitting (7), a first connecting line (G1) that intersects the first body axis (K1) and the first lid axis (D1) at a right angle crosses at a distance or intersects a second connecting line (G2) that intersects the second body axis (K2) and the second lid axis (D2) at a right angle.
(FR) L'invention concerne un élément de retenue (5) pour un couvercle (4) d'un meuble (1), l'élément de retenue (5) présentant les éléments suivants : un premier élément de ferrure (6) destiné à fixer l'élément de retenue (5) à un corps (2) d'un meuble (1), un deuxième élément de ferrure (7) destiné à fixer l'élément de retenue (5) à un couvercle (4) du meuble (1), un bras support (8), qui est relié de manière à pouvoir pivoter autour d'un premier axe de corps (K1) au premier élément de ferrure (6) et de manière à pouvoir pivoter autour d'un premier axe couvercle (D1) au deuxième élément de ferrure (7), et un bras de réglage (9), qui est relié de manière à pouvoir pivoter autour d'un deuxième axe de corps (K2) au premier élément de ferrure (6) et de manière à pouvoir pivoter autour d'un deuxième axe de couvercle (D2) au deuxième élément de ferrure (7), le deuxième élément de ferrure (7) pouvant être réglé entre une position ouverte et une position fermée par rapport au premier élément de ferrure (6), et un entraînement mécanique (10) pour solliciter le deuxième élément de ferrure (7) sur au moins une partie du trajet de pivotement entre la position ouverte et la position fermée dans le sens vers la position ouverte. Selon l'invention, le deuxième élément de ferrure (7) présente un contour de réglage (12), l'entraînement mécanique (10) est appuyé d'une part contre le bras de réglage (9) et d'autre part, au moyen d'un élément de compression (11), contre le contour de réglage (12) du deuxième élément de ferrure (7) et, dans la position ouverte du deuxième élément de ferrure (7), une première droite de liaison (G1), qui coupe à angle droit le premier axe de corps (K1) et le premier axe de couvercle (D1), croise ou coupe à une certaine distance une deuxième droite de liaison (G2), qui coupe à angle droit le deuxième axe de corps (K2) et le deuxième axe de couvercle (D2).
(DE) Halteelement (5) für einen Deckel (4) eines Möbels (1), wobei das Halteelement (5) Folgendes aufweist: ein erstes Beschlagteil (6) zum Befestigen des Halteelements (5) an einem Korpus (2) eines Möbels (1), ein zweites Beschlagteil (7) zum Befestigen des Halteelements (5) an einem Deckel (4) des Möbels (1), einen Tragarm (8), der um eine erste Korpusachse (K1) schwenkbar mit dem ersten Beschlagteil (6) und um eine erste Deckelachse (D1) schwenkbar mit dem zweiten Beschlagteil (7) verbunden ist, und einen Stellarm (9), der um eine zweite Korpusachse (K2) schwenkbar mit dem ersten Beschlagteil (6) und um eine zweite Deckelachse (D2) schwenkbar mit dem zweiten Beschlagteil (7) verbunden ist, wobei das zweite Beschlagteil (7) zwischen einer Offenstellung und einer Schließstellung relativ zum ersten Beschlagteil (6) verstellbar ist, und einen Kraftantrieb (10) zum Beaufschlagen des zweiten Beschlagteils (7) zumindest über einen Teil des Schwenkweges zwischen Offenstellung und Schließstellung in Richtung zur Offenstellung, dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Beschlagteil (7) eine Stellkontur (12) aufweist, dass der Kraftantrieb (10) einerseits gegen den Stellarm (9) abgestützt ist und andererseits mittels eines Druckelements (11) gegen die Stellkontur (12) des zweiten Beschlagteils (7) abgestützt ist, und dass in der Offenstellung des zweiten Beschlagteils (7) eine erste Verbindungsgerade (G1),die die erste Korpusachse (K1) und die erste Deckelachse (D1) in einem rechten Winkel schneidet, eine zweite Verbindungsgerade (G2), die die zweite Korpusachse (K2) und die zweite Deckelachse (D2) in einem rechten Winkel schneidet, mit Abstand kreuzt oder schneidet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)