Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063582) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES MEHRFACHBINDUNGEN ENTHALTENDEN POLYMERS ALS ELASTOMER-VORSTUFE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063582 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/076051
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.09.2018
IPC:
C08G 18/50 (2006.01) ,C08G 64/02 (2006.01) ,C08G 64/18 (2006.01) ,C08G 65/336 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
18
Polymere Produkte aus Isocyanaten oder Isothiocyanaten
06
mit Verbindungen, die aktiven Wasserstoff enthalten
28
durch die verwendeten, aktiven Wasserstoff enthaltenden Verbindungen gekennzeichnet
40
Hochmolekulare Verbindungen
48
Polyether
50
mit anderen Heteroatomen als Sauerstoff
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
64
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Kohlensäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02
Aliphatische Polycarbonate
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
64
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Kohlensäureesterbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
18
Block- oder Pfropfpolymere
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
G
Makromolekulare Verbindungen, anders erhalten als durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
65
Makromolekulare Verbindungen, die durch Reaktionen erhalten werden, die eine Etherbindung in der Hauptkette des Makromoleküls bilden
02
aus cyclischen Ethern durch Öffnung des heterocyclischen Ringes
32
durch chemische Nachbehandlung modifizierte Polymere
329
mit organischen Verbindungen
336
die Silicium enthalten
Anmelder:
COVESTRO DEUTSCHLAND AG [DE/DE]; Kaiser-Wilhelm-Allee 60 51373 Leverkusen, DE
Erfinder:
MÜLLER, Thomas, Ernst; DE
GÜRTLER, Christoph; DE
SUBHANI, Muhammad, Afzal; DE
KABIR, Rakibul; DE
LEITNER, Walter; DE
Vertreter:
LEVPAT; Covestro AG, Gebäude 4825 51365 Leverkusen, DE
Prioritätsdaten:
17193623.028.09.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A POLYMER WHICH CONTAINS MULTIPLE BONDS AS AN ELASTOMER PRECURSOR
(FR) PROCÉDÉ DE PRÉPARATION D'UN POLYMÈRE COMPORTANT DES LIAISONS MULTIPLES EN TANT QUE PRÉCURSEUR D'ÉLASTOMÈRE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES MEHRFACHBINDUNGEN ENTHALTENDEN POLYMERS ALS ELASTOMER-VORSTUFE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a polymer which contains organooxysilyl end groups. The method first has the step of reacting a polyoxyalkylene polyol which contains carbon-carbon multiple bonds with a organooxysilyl compound of the formula Si(X)n(R)4-n in the presence of a catalyst, wherein X independently of one another represents C1-C8-alkoxy, C7-C20-aralkoxy, C6-C14-aroxy, C7-C20-alkylaroxy, C1-C20-acyloxy; R independently of one another represents a saturated or unsaturated C1-C22-alkyl, C6-C14-aryl, C7-C14-aralkyl, C7-C14- alkylaryl; and n is 2, 3, or 4. The invention additionally relates to a method for producing an elastomer precursor from the polymer which contains organooxysilyl end groups and to products which can be obtained using said method.
(FR) La présente invention concerne un procédé de préparation d'un polymère comportant des groupes terminaux organooxysilyle, le procédé comprenant d'abord la réaction d'un polyol de polyoxyalkylène comportant des liaisons multiples carbone-carbone avec un composé organooxysilyle de formule Si(X)n(R)4-n en présence d'un catalyseur, X désignant indépendamment les uns des autres, un groupe alcoxy en C1-C8, aralcoxy en C7-C20, aroxy en C6-C14, alkylaroxy en C7-C20, acyloxy en C1-C20 ; R désignant, indépendamment les uns des autres, un groupe alkyle en C1-C22 saturé ou insaturé, aryle en C6-C14, aralkyle en C7-C14, alkylaryle en C7-C14 et n désignant 2, 3 ou 4. L'invention concerne en outre un procédé de préparation d'un précurseur d'élastomère à partir d'un polymère comportant des groupes terminaux organooxysilyle ainsi que les produits pouvant être obtenus selon ce procédé.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Organooxysilyl-Endgruppen enthaltenden Polymers, wobei das Verfahren zunächst die Reaktion eines Kohlenstoff- Kohlenstoff-Mehrfachbindungen enthaltenden Polyoxyalkylenpolyols mit einer Organooxysilylverbindung der Formel Si(X)n(R)4-n in Gegenwart eines Katalysators umfasst wobei X unabhängig voneinander für C1-C8-Alkoxy, C7-C20-Aralkoxy, C6-C14-Aroxy, C7-C20-Alkylaroxy, C1-C20-Acyloxy steht; R unabhängig voneinander für gesättigtes oder ungesättigtes C1-C22-Alkyl, C6-C14-Aryl, C7-C14-Aralkyl, C7-C14- Alkylaryl steht und n ist 2, 3 oder 4 ist. Weiterhin umfasst die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung einer Elastomer-Vorstufe aus dem Organooxysilyl-Endgruppen enthaltenden Polymer sowie die nach diesen Verfahren erhältlichen Produkte.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)