Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063549) FRONTGASSACK EINES FAHRZEUGINSASSEN-RÜCKHALTESYSTEMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063549 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075967
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.09.2018
IPC:
B60R 21/231 (2011.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
02
Schutzvorrichtungen oder Sicherheitsausrüstungen für Fahrzeuginsassen
16
aufblasbare Insassen-Rückhaltesysteme, die sich bei oder vor einem Aufprall entfalten, z.B. air-bags
23
aufblasbare Teile (Gassäcke)
231
gekennzeichnet durch ihre Form, Konstruktion oder räumliche Gestaltung
Anmelder:
DALPHI METAL ESPANA, S.A. [ES/ES]; Camino del Caramuxo, 35 36213 Vigo, ES
Erfinder:
MUNOZ MELGAR, Ruth; ES
CALZADA ADEVA, Michel; ES
Vertreter:
ZF TRW PATENTABTEILUNG; TRW Automotive GmbH, Office Aschau Wernher-von-Braun-Str. 1 84544 Aschau a. Inn, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 122 681.829.09.2017DE
Titel (EN) FRONT AIRBAG OF A VEHICLE PASSENGER RESTRAINT SYSTEM
(FR) COUSSIN GONFLABLE AVANT D'UN SYSTÈME DE RETENUE D'OCCUPANTS DE VÉHICULE
(DE) FRONTGASSACK EINES FAHRZEUGINSASSEN-RÜCKHALTESYSTEMS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a vehicle passenger restraint system having an outer shell, which has a front wall and a circumferential wall. The front wall die-cut (12) has at least one notch (28), which extends at two connection points (32) from the first circumferential edge (20), wherein one edge portion (34) of each notch (28) extends into the inside of the front wall portion (12) from the connection points (32), such that the two edge portions (34) approach each other in a V-shape and meet each other in a point. In the finished front airbag, the two edge portions are connected to each other along the entire lengths thereof, such that the connection points (32) lie in the first circumferential edge and directly adjoin each other and, in the inflated front airbag, a bulge is formed in the front wall in the region of the edge portions.
(FR) L'invention concerne un coussin gonflable avant d'un système de retenue d'occupants de véhicule, lequel comprend une enveloppe extérieure qui possède une paroi avant et une paroi périphérique. La découpe de la paroi avant (12) possède au moins une encoche (28) qui émane du premier bord périphérique (20) au niveau de deux points de raccordement (32). Une portion de bord (34) de l'encoche (28) s'étend respectivement depuis les points de raccordement (32) dans l'intérieur de la découpe de la paroi avant (12), de sorte que les deux portions de bord (34) convergent l'une vers l'autre en forme de V et se rencontrent en un point. Dans le coussin gonflable avant terminé, les deux portions de bord sont reliées l'une à l'autre le long de la totalité de leur longueur, de sorte que les points de raccordement (32) se trouvent dans le premier bord périphérique (20) et sont directement adjacents l'un à l'autre et, dans le coussin gonflable avant gonflé, un bombement vers l'extérieur est formé dans la paroi avant dans la zone des portions de bord.
(DE) Ein Frontgassack eines Fahrzeuginsassen-Rückhaltesystems hat eine Außenhülle, die eine Frontwand und eine Umfangswand aufweist. Der Frontwandzuschnitt (12) weist wenigstens eine Einkerbung (28) auf, die an zwei Anschlussstellen (32) vom ersten Umfangsrand (20) ausgeht, wobei von den Anschlussstellen (32) jeweils ein Randabschnitt (34) der Einkerbung (28) in das Innere des Frontwandzuschnitts (12) verläuft, sodass die beiden Randabschnitte (34) V-förmig aufeinander zulaufen und sich in einem Punkt treffen. Im fertigen Frontgassack sind die beiden Randabschnitte entlang ihrer gesamten Länge miteinander verbunden, sodass die Anschlussstellen (32) im ersten Umfangsrand (20) liegen und unmittelbar aneinander angrenzen und im aufgeblasenen Frontgassack in der Frontwand im Bereich der Randabschnitte eine Auswölbung ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)