Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063489) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES GLEICHSPANNUNGSWANDLERS MIT MEHREREN LEISTUNGSTEILZWEIGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063489 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075816
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 24.09.2018
IPC:
H02M 3/156 (2006.01) ,H02M 3/158 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
02
ohne Zwischenumformung in Wechselstrom
04
durch ruhende Umformer
10
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
145
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
155
nur mittels Halbleiterbauelementen
156
mit Regeln der Ausgangsspannung oder des Ausgangsstromes, z.B. Schaltregler
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
02
ohne Zwischenumformung in Wechselstrom
04
durch ruhende Umformer
10
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
145
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
155
nur mittels Halbleiterbauelementen
156
mit Regeln der Ausgangsspannung oder des Ausgangsstromes, z.B. Schaltregler
158
mit mehreren Halbleiterbauelementen als Stellglied für eine einzige Belastung
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
DAMEC, Vladislav; CZ
HÖRIST, Gerald; AT
PÜRSTL, Gerrit; AT
TRNKA, Alexander; AT
Vertreter:
MAIER, Daniel; DE
Prioritätsdaten:
17193061.326.09.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A DC-DC CONVERTER HAVING A PLURALITY OF POWER CIRCUIT BRANCHES
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN CONVERTISSEUR CONTINU-CONTINU COMPRENANT PLUSIEURS BRANCHES ÉLÉMENTAIRES DE PUISSANCE
(DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES GLEICHSPANNUNGSWANDLERS MIT MEHREREN LEISTUNGSTEILZWEIGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a DC-DC converter having a plurality of power circuit branches (3, 5, 7-10; 4, 6, 11-14) as well as to a corresponding apparatus. In order to be able to operate the DC-DC converter in a stable manner without using high-performance microcontrollers, the power circuit branches are controlled using on-off controllers, and the on-off controllers of different power circuit branches are synchronized with one another.
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un convertisseur continu-continu comprenant plusieurs branches élémentaires de puissance (3, 5, 7-10 ; 4, 6, 11-14) ainsi qu'un dispositif correspondant. Le but de l'invention est de permettre un fonctionnement stable du convertisseur continu-continu sans microcontrôleur puissant. À cet effet, les branches élémentaires de puissance sont réglées au moyen de régulateurs par tout ou rien et les régulateurs par tout ou rien de différentes branches élémentaires de puissance sont synchronisés entre eux.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betrieb eines Gleichspannungswandlers mit mehreren Leistungsteilzweigen (3,5,7-10; 4,6,11-14) sowie eine entsprechende Vorrichtung. Um einen stabilen Betrieb des Gleichspannungswandlers ohne leistungsfähige Mikrokontroller zu ermöglichen, ist vorgesehen, dass die Leistungsteilzweige mittels Zweipunktregler geregelt werden und die Zweipunktregler unterschiedlicher Leistungsteilzweige miteinander synchronisiert werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)