Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063393) VERFAHREN UND SYSTEM ZUR BESTIMMUNG ZUMINDEST EINER BEWEGUNGSKOMPONENTE EINER ABSOLUTBEWEGUNG EINES OBJEKTES IM RUHENDEN BEZUGSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063393 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075410
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 20.09.2018
IPC:
G01S 15/52 (2006.01) ,G01S 15/93 (2006.01) ,G01S 15/46 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
02
unter Ausnutzung der Reflexion akustischer Wellen
50
Messsysteme, die auf der relativen Bewegung des Ortungsobjektes beruhen
52
Unterscheiden zwischen ortsfesten und bewegten Gegenständen oder zwischen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegten Gegenständen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
88
Sonarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
15
Systeme, die die Reflexion oder Wiederausstrahlung von akustischen Wellen verwenden, z.B. Sonar-Systeme
02
unter Ausnutzung der Reflexion akustischer Wellen
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
46
Indirekte Bestimmung von Standortsdaten
Anmelder:
VALEO SCHALTER UND SENSOREN GMBH [DE/DE]; Laiernstr. 12 74321 Bietigheim-Bissingen, DE
Erfinder:
BARIANT, Jean-Francois; DE
MICHAEL, Anto; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 122 768.729.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND SYSTEM FOR DETERMINING AT LEAST ONE MOVEMENT COMPONENT OF AN ABSOLUTE MOVEMENT OF AN OBJECT IN A STATIONARY REFERENCE SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME POUR LA DÉTERMINATION D'AU MOINS UNE COMPOSANTE DE MOUVEMENT D'UN MOUVEMENT ABSOLU D'UN OBJET DANS UN SYSTÈME DE RÉFÉRENCE AU REPOS
(DE) VERFAHREN UND SYSTEM ZUR BESTIMMUNG ZUMINDEST EINER BEWEGUNGSKOMPONENTE EINER ABSOLUTBEWEGUNG EINES OBJEKTES IM RUHENDEN BEZUGSSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for detecting an absolute movement of an object (18) in a stationary reference system by taking measurements using ultrasonic sensors (16) mounted on a vehicle (10) in a fixed manner. The following steps are provided: ascertaining the speed pSp of the object (18) relative to the vehicle (10) on the basis of measurements taken by at least one of the sensors (16) (S1), ascertaining the position (xP, yP) of the object (18) relative to the vehicle (10) in a trilateration-dependent manner on the basis of measurements taken by at least one of the sensors (16) (S2), and detecting whether an absolute movement of the object (18) is occurring in the stationary reference system by means of (i) the ascertained speed pSp of the object (18) relative to the vehicle (10), (ii) the ascertained position of the object (18) relative to the vehicle (10), and (iii) the vehicle speed vs of the vehicle (10) (S3). The invention additionally relates to the use of the method, to a corresponding computer program product, and to a corresponding system for detecting an absolute movement of an object (18) in a stationary reference system by taking measurements.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la détection d'un mouvement absolu d'un objet (18) dans un système de référence au repos par des mesures au moyen de capteurs à ultrasons (16) montés de manière fixe sur un véhicule (10). Le procédé présente les étapes suivantes, consistant à : déterminer la vitesse pSp de l'objet (18) par rapport au véhicule (10) sur la base de mesures (S1) effectuées au moyen d'au moins un des capteurs (16), déterminer, sur base d'une trilatération, une position (xP, yP) de l'objet (18) par rapport au véhicule (10) sur la base de mesures (S2) effectuées au moyen d'au moins un des capteurs (16) et détecter, au moyen (i) de la vitesse déterminée pSp de l'objet (18) par rapport au véhicule (10), (ii) de la position déterminée de l'objet (18) par rapport au véhicule (10) ainsi que (iii) de la vitesse du véhicule par rapport au véhicule (10), si un mouvement absolu de l'objet (18) existe dans le système de référence au repos (S3). L'invention concerne en outre une utilisation du procédé, un produit programme informatique correspondant ainsi qu'un système correspondant pour la détection d'un mouvement absolu d'un objet (18) dans un système de référence au repos par des mesures.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Erkennen einer Absolutbewegung eines Objektes (18) im ruhenden Bezugssystem durch Messungen mittels an einem Fahrzeug (10) fahrzeugfest montierter Ultraschall-Sensoren (16). Es sind, die folgenden Schritte vorgesehen: Ermitteln der Geschwindigkeit pSp des Objekts (18) relativ zum Fahrzeug (10) basierend auf mittels zumindest eines der Sensoren (16) durchgeführten Messungen (S1), trilaterationsberuhendes Ermitteln einer Position (xP, yP) des Objekts (18) relativ zum Fahrzeug (10) basierend auf mittels zumindest eines der Sensoren (16) durchgeführten Messungen (S2) und Erkennen mittels (i) der ermittelten Geschwindigkeit pSp des Objekts (18) relativ zum Fahrzeug (10), (ii) der ermittelten Position des Objekts (18) relativ zum Fahrzeug (10) sowie (iii) der Fahrzeuggeschwindigkeit vs des Fahrzeugs (10) ob eine Absolutbewegung des Objektes (18) im ruhenden Bezugssystem vorliegt (S3). Die Erfindung betrifft weiterhin eine Verwendung des Verfahrens, ein entsprechendes Computerprogrammprodukt sowie ein entsprechendes System zum Erkennen einer Absolutbewegung eines Objektes (18) im ruhenden Bezugssystem durch Messungen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)