Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063386) EXPANSIONSVENTIL FÜR EINEN KÄLTE- ODER KLIMAKREISLAUF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063386 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075378
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 19.09.2018
IPC:
F16K 1/44 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
32
Einzelheiten
34
Absperrteile
44
Einzelheiten der Sitze oder Verschlussteile für Doppelsitzventile
Anmelder:
PIERBURG GMBH [DE/DE]; Alfred-Pierburg-Straße 1 41460 Neuss, DE
Erfinder:
GERARDS, Hans; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE TER SMITTEN EBERLEIN-VAN HOOF RÜTTEN PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB; Burgunderstr. 29 40549 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 122 624.928.09.2017DE
Titel (DE) EXPANSIONSVENTIL FÜR EINEN KÄLTE- ODER KLIMAKREISLAUF
(EN) EXPANSION VALVE FOR A REFRIGERATION CIRCUIT OR AIR-CONDITIONING CIRCUIT
(FR) SOUPAPE DE DÉTENTE POUR CIRCUIT DE REFROIDISSEMENT OU DE CLIMATISATION
Zusammenfassung:
(DE) Expansionsventile für Kälte- oder Klimakreisläufe mit einem Strömungsgehäuse (20) mit einem Einlass (82) und einem Auslass (84), einem Aktor (10), über den ein Regelkörper (54) axial bewegbar ist, und mindestens einem ersten Durchströmungsquerschnitt (78) zwischen dem Einlass (82) und dem Auslass (84), der von einem Ventilsitz (72) umgeben ist, und der mittels des Regelkörpers (54) verschließbar und freigebbar ist, sind bekannt. Um das Expansionsventil in beiden Richtungen anschließen zu können und kleine Stellkräfte zu benötigen, wird vorgeschlagen, dass ein zweiter Ventilsitz (74) einen zweiten Durchströmungsquerschnitt (80) zwischen dem Einlass (82) und dem Auslass (84) umgibt, wobei die beiden Durchströmungsquerschnitte (78, 80) durch den einen Regelkörper (54) gemeinsam verschließbar und freigebbar sind und axial zwischen den beiden Ventilsitzen (72, 74) ein Ringspalt (86) ausgebildet ist.
(EN) Expansion valves for refrigeration or air-conditioning circuits, comprising a flow housing (20) with an inlet (82) and an outlet (84), an actuator (10) via which a control body (54) is axially movable, and at least one first throughflow cross-section (78) between the inlet (82) and the outlet (84), which is surrounded by a valve seat (72) and which can be closed and opened by means of the control body (54), are known. In order to be able to connect to the expansion valve in both directions and in order for only small actuation forces to be required, the invention proposes a second valve seat (74) surrounding a second throughflow cross-section (80) between the inlet (82) and the outlet (84), wherein the two throughflow cross-sections (78, 80) can be closed and opened jointly by the one control body (54) and an annular gap (86) is formed axially between the two valve seats (72, 74).
(FR) On connaît des soupapes de détente destinées à des circuits de refroidissement ou de climatisation comprenant un boîtier d’écoulement (20) présentant une entrée (82) et une sortie (84), un actionneur (10) permettant de déplacer axialement un élément de régulation (54), et au moins une première section transversale d’écoulement (78) entre l’entrée (82) et la sortie (84), laquelle est entourée par un siège de soupape (72) et peut être fermée et dégagée au moyen de l’élément de régulation (54). L’invention vise à ce que la soupape de détente puisse être raccordée dans les deux directions et ne nécessite que de faibles forces de commande. À cet effet, un second siège de soupape (74) entoure une seconde section transversale d’écoulement (80) entre l’entrée (82) et la sortie (84), les deux sections transversales d’écoulement (78, 80) peuvent être fermées et dégagées ensemble par l’élément de régulation (54), et une fente annulaire (86) est ménagée axialement entre les deux sièges de soupape (72, 74).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)