Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063327) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFBAU EINES KOMMUNIKATIONSKANALS ZWISCHEN EINER ERSTEN UND EINER ZWEITEN EINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063327 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/075001
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 17.09.2018
IPC:
H04L 29/06 (2006.01) ,H04L 29/08 (2006.01) ,H04L 12/715 (2013.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
29
Anordnungen, Apparate, Schaltkreise oder Systeme, die nicht von einer der Gruppen H04L1/-H04L27/133
02
Steuerung der Nachrichtenübermittlung; Aufbereitung der Nachrichtenübermittlung
06
gekennzeichnet durch ein Protokoll
08
Steuerungsverfahren für die Übertragung, z.B. Steuerungsverfahren für die Datenverbindungsebene
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
70
Paketvermittlungssysteme
701
Routing oder Pfadermittlung
715
Hierarchisches Routing, z.B. geclusterte Netzwerke oder Inter-Domain Routing
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
KULKARNI, Vivek; DE
ZEIGER, Florian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 057.326.09.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR ESTABLISHING A COMMUNICATION CHANNEL BETWEEN A FIRST AND A SECOND APPARATUS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF D’ÉTABLISSEMENT D'UN CANAL DE COMMUNICATION ENTRE UN PREMIER ET UN DEUXIÈME DISPOSITIF
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFBAU EINES KOMMUNIKATIONSKANALS ZWISCHEN EINER ERSTEN UND EINER ZWEITEN EINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for establishing a communication channel (3) between a first and a second apparatus (1, 2) of an apparatus group (4) determined by apparatus group information, wherein each of the apparatuses is determined by apparatus information, which defines a resource that can be provided by the apparatus, and the apparatus group information defines conditions for the establishment of the communication channel between the first and second apparatuses; comprising: transmitting (S1) a request to establish the communication channel from the first apparatus to the second apparatus, the request defining a resource that is needed by the first apparatus from the second apparatus as a needed resource; determining (S2) a reliability of the request on the basis of the apparatus information of the second apparatus and the apparatus group information; and storing (S3) validation information (Vn) for indicating the reliability of the request in a blockchain (5) if reliability of the request is determined. The distribution of the resources in the apparatuses of the apparatus group is transparent and traceable.
(FR) La présente invention concerne un procédé d'établissement d'un canal de communication (3) entre un premier et un deuxième dispositifs (1, 2) d'un groupe de dispositifs (4) déterminé au moyen des informations de groupe de dispositifs, le dispositif respectif étant déterminé au moyen des informations de dispositif, qui définissent une ressource mise à disposition au moyen du dispositif, et les informations de groupe de dispositifs définissant des conditions pour établir le canal de communication entre les premier et deuxième dispositifs ; ledit procédé comprenant : l'envoi (S1) d'une demande d'établissement du canal de communication du premier dispositif au deuxième dispositif, la demande définissant une ressource, qui est requise par l'intermédiaire du premier dispositif par le deuxième dispositif en tant que ressource requise ; la détermination (S2) d'une permissibilité de la demande en fonction des informations de dispositif du deuxième dispositif et des informations de groupe de dispositifs ; et le stockage (S3) des informations de validation (Vn) pour indiquer la permissibilité de la demande dans une chaîne de blocs (5) lorsque la permissibilité de la demande est déterminée. La répartition des ressources dans les dspositifs du groupe de dispositifs est transparente et compréhensible.
(DE) Verfahren zum Aufbau eines Kommunikationskanals (3) zwischen einer ersten und einer zweiten Einrichtung (1, 2) einer durch eine Einrichtungsgruppeninformation bestimmten Einrichtungsgruppe (4), wobei jede der Einrichtungen durch eine Einrichtungsinformation bestimmt ist, die eine durch die Einrichtung zur Verfügung stellbare Ressource definiert, und wobei die Einrichtungsgruppeninformation Bedingungen für den Aufbau des Kommunikationskanals zwischen der ersten und der zweiten Einrichtung definiert; umfassend: Übermitteln (S1) einer Anfrage zum Aufbau des Kommunikationskanals von der ersten Einrichtung an die zweite Einrichtung, wobei die Anfrage eine Ressource, die durch die erste Einrichtung von der zweiten Einrichtung benötigt wird, als benötigte Ressource definiert; Ermitteln (S2) einer Zulässigkeit der Anfrage unter Berücksichtigung der Einrichtungsinformation der zweiten Einrichtung und der Einrichtungsgruppeninformation; und Speichern (S3) einer Validierungsinformation (Vn) zur Angabe der Zulässigkeit der Anfrage in einer Blockchain (5) bei ermittelter Zulässigkeit der Anfrage. Die Verteilung der Ressourcen in den Einrichtungen der Einrichtungsgruppe ist transparent und nachvollziehbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)