Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063286) VERFAHREN ZUM DURCHFÜHREN EINES BORDSTEINPARKENS EINES KRAFTFAHRZEUGS, VORRICHTUNG UND KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063286 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/074573
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.09.2018
IPC:
B62D 15/02 (2006.01) ,B60W 30/06 (2006.01) ,G01C 22/02 (2006.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
15
Lenkung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Lenkstellungsanzeiger
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
06
Automatisches Rangieren zum Parken
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
22
Messen der Wegstrecke über Grund von Fahrzeugen, Personen, Tieren oder anderen sich bewegenden festen Körpern, z.B. mittels Messrades oder Schrittmessers
02
durch Umwandeln in elektrische Wellenformen, z.B. mittels Tachometergenerators, und nachfolgendes Integrieren
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
HÜGER, Philipp; DE
BÜSCHENFELD, Torsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 217 441.229.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PARKING A MOTOR VEHICLE KERBSIDE, APPARATUS, AND MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ POUR EFFECTUER UN STATIONNEMENT EN BORD DE TROTTOIR D'UN VÉHICULE AUTOMOBILE, DISPOSITIF ET VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUM DURCHFÜHREN EINES BORDSTEINPARKENS EINES KRAFTFAHRZEUGS, VORRICHTUNG UND KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for parking a motor vehicle (1) kerbside by means of an apparatus (2), wherein the height (h) of the kerb edge (4) is detected in a predetermined parking area (3) by a first detection device (5) of the apparatus (2), the profile of wheel impulses (I) of a wheel sensor (I) of at least one wheel (12) is detected in the predetermined parking area (3) during a driving manoeuvre for kerbside parking, and a crossing of the kerb edge (4) by the at least one wheel (12) is detected by a second detection device (6) of the apparatus (2). According to the invention, as the kerb edge is crossed, a correction measure for an odometer module (13) of the apparatus (2) is performed depending on the height (h) of the kerb edge (4).
(FR) L'invention concerne un procédé pour effectuer le stationnement en bord de trottoir d'un véhicule automobile (1) par un dispositif (2), une hauteur (h) d'un bord de trottoir (4) étant détectée dans une zone de stationnement prédéterminée (3) par un premier dispositif (5) de détection du dispositif (2), un trajet d'impulsions de roue (I) d'un capteur de roue (I) respectif d'au moins une roue (12) est détecté lors d'une manœuvre de conduite pour le stationnement en bordure de trottoir dans la zone de stationnement prédéterminée (3) et un franchissement du bord de trottoir (4) par l'au moins une roue (12) est détecté par un deuxième dispositif de détection (6) du dispositif (2). Selon l'invention, une mesure de correction pour un module d'odométrie (13) du dispositif (2) est réalisée en fonction de la hauteur (h) du bord de trottoir (4) lors du franchissement.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Durchführen eines Bordsteinparkens eines Kraftfahrzeugs (1) mittels einer Vorrichtung (2), wobei in einem vorbestimmten Parkbereich (3) eine Höhe (h) einer Bordsteinkante (4) durch eine erste Erfassungseinrichtung (5) der Vorrichtung (2) erfasst wird, ein Verlauf von Radimpulsen (I) eines jeweiligen Radsensors (I) zumindest eines Rads (12) während eines Fahrmanövers zum Bordsteinparken in dem vorbestimmten Parkbereich (3) erfasst wird und ein Überqueren der Bordsteinkante (4) durch das zumindest eine Rad (12) durch eine zweite Erfassungseinrichtung (6) der Vorrichtung (2) erfasst wird. Die Erfindung sieht vor, dass während des Überquerens der Bordsteinkante eine Korrekturmaßnahme für ein Odometriemodul (13) der Vorrichtung (2) in Abhängigkeit von der Höhe (h) der Bordsteinkante (4) durchgeführt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)