Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019063253) ENDOSKOP
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/063253 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073900
Veröffentlichungsdatum: 04.04.2019 Internationales Anmeldedatum: 05.09.2018
IPC:
A61B 1/00 (2006.01) ,G02B 23/24 (2006.01) ,G02B 25/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
23
Teleskope, z.B. Binokulare; Periskope; Instrumente zum Betrachten des Inneren hohler Körper; Sucher; optische Richt- oder Visiereinrichtungen
24
Instrumente zum Betrachten des Inneren hohler Körper, z.B. Glasfaser-Endoskop
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
25
Okulare; Lupen
Anmelder:
OLYMPUS WINTER & IBE GMBH [DE/DE]; Kuehnstr. 61 22045 Hamburg, DE
Erfinder:
BERKNER, Sebastian; DE
KIRSCH-RÖSNER, Malte; DE
Vertreter:
NOACK, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 122 225.126.09.2017DE
Titel (EN) ENDOSCOPE
(FR) ENDOSCOPE
(DE) ENDOSKOP
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an endoscope comprising a shaft (2), a main body (3) arranged on the proximal end of the shaft (2), an eyepiece (4) arranged on the proximal end of the main body (3), and an eyepiece funnel (5) arranged on the proximal end of the eyepiece (4). The aim of the invention is to develop the endoscope. To this end, the eyepiece funnel (5) consists of at least two parts (17, 19) between which an electronic component (22) is arranged.
(FR) L'invention concerne un endoscope comportant une tige (2), un corps principal (3) monté à l'extrémité proximale de la tige (2), un oculaire (4) agencé à l'extrémité proximale du corps principal (3) ainsi qu'un pavillon d'oculaire (5) monté à l'extrémité proximale de l'oculaire (4). Ledit endoscope est perfectionné en ce sens où le pavillon d'oculaire (5) se compose d'au moins deux parties (17, 19), entre lesquels est disposé un composant électronique (22).
(DE) Es wird ein Endoskop vorgeschlagen mit einem Schaft (2), einem am proximalen Ende des Schafts (2) angeordneten Hauptkörper (3), einem am proximalen Ende des Hauptkörpers (3) angeordneten Okular (4), sowie einem am proximalen Ende des Okulars (4) angeordneten Okulartrichter (5). Das Endoskop ist dadurch weitergebildet, dass der Okulartrichter (5) aus wenigstens zwei Teilen (17,19) zusammengesetzt ist, zwischen denen ein elektronisches Bauelement (22) angeordnet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)